News AMD kündigt „Turbo Dock“-Technik für Hybrid-PCs an

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.418
Das neue Marktsegment der sogenannten Hybrid-PCs, die praktisch eine Kombination aus Notebook und Tablet darstellen, haben es AMD offenbar angetan. Eigens für solche Geräte bringt der Chiphersteller eine neue Technik namens „Turbo Dock“ heraus, die für eine automatische Anpassung der Leistung je nach Betriebsmodus sorgen soll.

Zur News: AMD kündigt „Turbo Dock“-Technik für Hybrid-PCs an
 

Ein_Freund

Commander
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
2.125
Nette Sache hoffentlich scheitert es nicht wieder an der Vermarktung.
Edit: Unter mir könnte das mit einer Zusatzkarte für den Laptop zu tun haben? Da hab ich ein mal in einem Heft ne Werbung gesehen das war extra noch eine 3870m glaub ich die dann im Crossfire lief.
 
Zuletzt bearbeitet:

Makso

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.737
und welche vorteile bietet mir thunderbolt gegen über USB 3?
 

-Ps-Y-cO-

Commodore
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
4.706
Is Heute Weihnachten, Erster April oder Ostern und Geburtstag zusammen?
PS4, Titan, S800 Turbo charge und nun Turbo Dock von AMD? Haha
 

greeny112

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.509
Das mit dem Übertakten erklärt ihr zweimal in der News und sorgt ein bisschen für Verwirrung.

Sowas ist mal eine gute Idee. Ich habe das Gefühl für AMD werden 2013/2014 gute Jahre.
 

N.t.H.

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
780
Also ich habe den Vorsatz, mir bei entsprechenden Preis (Schüler :rolleyes:) einen Kabini-Laptop anzuschaffen.
Deshalb bin ich ja auch sehr auf die Spezifikationen gespannt. Wenn da wie in den Gerüchten bis zu 256 GCN-Cores im Vollausbau sitzen, ist das nette Ding wohl in etwa Leistungsniveau 8800gt/gts o.O
Und selbst wenns nur die hälfte ist (was ich eher glaube)

Ich weiß, alle diese Werte sind rein hypothetisch, nicht belegt und hoffnungslos überschlagen, aber wer macht nicht gern solceh Rechnungen im Kopf :D :

HD 7750= 55W TDP, 1/2 Takt und 1/4 Kerne= mindestens 1/8 Leistung(saufnahme, ohne Voltmod)= 7 Watt oder weniger o.O
HD 7750 so stark wie eine GTX 275, welche selber so stark ist wie 2 8800gt, zu jeweils doppelter Leistung einer 9600gt.
Und dann noch der CPU-Part, sodass es ein freudiges 17 oder 15 Watt TDP Paket wird ^^
So stell ich mir das vor. Deshalb freue ich mich darüber wenns WE vorbei ist :freak:
 

Feuerbiber

Ensign
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
192
Is Heute Weihnachten, Erster April oder Ostern und Geburtstag zusammen?
PS4, Titan, S800 Turbo charge und nun Turbo Dock von AMD? Haha
Schade das Crysis offiziell erst Morgen Veröffentlicht wird in Deutschland^^
Und dann "versägen" die AMD FX auch noch die Intels im Crysis 3 CPU-Test...
Crysis 3 im CPU-Test: AMDs FX-Prozessoren dominieren unsere Benchmarks
:o

:king:

Ontopic:

Ich begrüße die Entwicklung hin zu solchen "Hybridgeräten". Wenn der Preis dann noch stimmt, würde ich mir durchaus überlegen mir sowas zu kaufen. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Matzegr

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.401
Deshalb bin ich ja auch sehr auf die Spezifikationen gespannt. Wenn da wie in den Gerüchten bis zu 256 GCN-Cores im Vollausbau sitzen
Gut möglich beim Tamesh A6-1450 ist ja die Rede von bis zu 100% mehr GPU Performance gegenüber dem Vorgänger, da ist es durchaus möglich, das Tamesh im Vollausbau 2 CUs bekommt und Kabini wird dann sicherlich 4 CUs bekommen.
 

Marcel55

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.849
Als ich die ersten Sätze gelesen habe habe ich an einer anderen, aus meiner Sicht besseren bzw. sinnvolleren Lösung gedacht:
Das Tablet als Tablet eben, nichts besonderes...evtl. Quadcore und ne Grafik für Full-HD-Videos und einfache Spiele.
Und in dem Dock dann die gesamte Technik, welche eine deutliche Leistungssteigerung bringt: GPU welche auch mit BF3 kein Problem hat und für die CPU z.B. eine erweiterte Kühlung (welche wohl auch in der wirklichen Lösung vorhanden ist) damit das ganze auf den Doppelten Takt gebracht wird, z.B. von 1,2GHz auf 2,4GHz. Das ganze für unter 1000€ und ich werde Kunde :)
Aber das bleibt wohl Wunschdenken solange ich sowas nicht selber baue, bisherige Lösungen sagen mir nicht 100%ig zu, Problem: Entweder man nimmt ein Gerät, mit welchem man Unterwegs und auch ohne Steckdose lange einwandfrei arbeiten kann, wenn man jedoch mehr will als ne Präsentation vorstellen, einen Text bearbeiten oder etwas programmieren will fehlt die Leistung, oder man hat ein Gerät, mit welchem man Unterwegs auch Spielen kann und anspruchsvollere Aufgaben wie z.B. Bild/Videobearbeitung ausführen kann, welchem jedoch nach kurzer Zeit der Saft ausgeht. Ein Gerät, was beides unter einen Hut bringt und möglichst weit unter 1000€ kostet, das ist wohl das, worauf nicht nur ich warte.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
@ 4andreas: wie ich schon sagte

gerüchten zufolge soll es in den surface pro 2 platz finden ;)
ich hoff, dass das wirklichkeit wird :)
Eigentlich ist Temash für Microsoft die Chance für Win 8 um endlich einen Namen/Durchbruch im Tablet-Markt zu schaffen.
Denn mir kommt es so vor, dass ARM zu schwach für Win 8 RT ist und das es ein Grund ist, warum Win 8 RT floppt.

Alle Tablet-Hersteller haben sich auf ARM festgefahren/gewöhnt, sodass Micrsoft da recht unauffällig auf eine neue Chip-Plattform setzen könnte. Vorallem sollte Mircosoft die Vorzüge/Leistung von Jaguar-Architektur schon lange vor allen anderen Tablet-Hersteller kennen, da AMD ja lange um die X-Box-Plattform kämpfen musste, indem sie entsprechende zukünftige Hardware vorlegten.

Lächerlich ist der Vergleich mit ThinkPad X1 Helix.
Denn nicht nur, dass dieser
a) noch nicht am Markt ist.
b) lenovo kein etablierter Tablet-Hersteller mit Durchbruch (=Stückzahlen) ist, wodurch sie mehr Probieren.
c) Ive-Bridges 17 bzw. 9W exklusiv der 65nm?-Southbridge ist.
d) 1500$ kosten so ( 250$-Core-Preis statt 50(-100)$ ) was viel zu teuer wäre.

Wenn man schon vergleicht, dann mit was gleichwertig und was am Markt ist.

Denn ein Win 8 ist ja genau für so ein Hybrid-Tablet entwickelt worden, indem man zwischen Tablet & Desktop-Mode schnell Hardwar- & Software-Technisch wchseln kann. Und wer Win 8 hat, will auch damit vernünftig arbeiten können, was eigentlich nur mit Kabini gehen wird. ARM und der aktuelle Atom (primär wegen der Grafik) ist eigentlich "zu schwach" bzw. noch nicht ausreichend.

Ich finde, Mircosoft würde einen großen Fehler machen, wenn sie nicht auf Temash setzen würden.
 

MichaG

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.418
@aylano: Bei dem Vergleich ging es ja nur um die Technik der Leistungsanpassung in den verschiedenen Nutzungsmodi (Tablet oder Notebook) und da passt das Helix doch ganz gut, auch wenn es natürlich von Preis und Leistung her in einer ganz anderen Liga spielt. ;)
 

G00fY

Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
2.897
Wuhu, endlich vollwertige x86 SoC's in sinnvoller Verwendung. Da könnte ich auch schwach werden. Entweder bei ein Tamesh Subnotebook oder so ein Kabini Hybrid Teil. Dann noch für ~400€ und ich wäre dabei.

Mein alter Athlon Neo DualCore und die auf 380MHz runter getaktet HD3200 in meinem Lenovo packen unter Win8 nicht mal ruckelfrei HD-Streams. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr.Wifi

Banned
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.695
Ich finde, Mircosoft würde einen großen Fehler machen, wenn sie nicht auf Temash setzen würden.
Die kommende Xbox basiert doch eh auf einer 8 Kern Temash/Kabini APU. In 2 Jahren wird Microsoft seine RT Tablets bestimmt als mobile Xbox Gaming Plattform pushen. Deshalb wohl auch die etwas geringere GPU leistung der kommenden xbox gegenüber der PS4, kann man dann halt eher als gaming Tablet bringen und schneller refreshen.
 

aylano

Banned
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.127
@MichaG
Man kann nie mit etwas vergleichen, was nicht am Markt ist. Vorallem, wenn die Hersteller-Kollegien ja genauso abstand davon genommen haben. Genausowenig wurde Kabini mit Hasswell verglichen, wo man ja Haswell mit Intel-Angaben auch etwas zusammenreihmen kann.

Leistungsstark sieht es sicher auf den Folien aus, aber in der Praxis interessiert den Leuten @ Tablet vielleicht doch mehr die Stromspar-Techniken, wo Ive-Bridge mit der Southbridge bei weitem nicht mithalten kann.

Vorallem hat AMD viel R&D-Ressourcen in Clock-Gating innerhalb der Architektur investiert, um so bei üblichen Teil-Auslastungen eine erhöhte Energie-Effizienz zu erreichen. Mit der Southbridge wäre Ive-Bridge in dieser Hinsicht meilen-weit entfernt und genau das sieht man auf den "Leistungs-Starken" Angaben mit Max-Ghz und TDP-Werten nicht.


Leistungsstark ist Produktspezifisch.
Ein 400PS-Motor mit LKW-Getriebe ist in einem 400PS-Sportwagen völlig leistungschwach (bzw. Beschleunigungs- & Geschwindigkeits-Schwach). Vorallem, wenn so ein 400PS-LKW-Motor erheblich schwerer ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.811
hehe wie passend... hatten wir heute in der FH doch besuch von Lenovo und die haben ihre Laptops vorgestellt... das Thinkpad Helix soll allerdings erst März offiziell vorgestellt werden, er meinte im Verkauf ab Mai. btw, i7-3667U ist die höchste ausbaustufe vom Helix, mit 256gb SSD und 3G modul! Sonst hatten sie leider nur Tablets mit Atom da :( Und keine Programme installiert ausser Word und Firefox.

Ich bin jedenfalls auf die Performance der AMD tablets gespannt! Schliesslich braucht man das gerade mit Tastaturdock nicht nur Surf und Entertainment gegenstand sondern das sollte auch Matlab und Vensim oder sogar CAD aushalten...
 
Top