AMD Phenom 9600 und ADATA 800Mhz

T

tobias4790

Gast
Hallo,

Ich habe meinen Phenom Momentan auf 4x2.5 Ghz laufen,dadurch laufen meine Rams auf 888Mhz anstatt 800Mhz. Damit ich die 888MhZ wieder Zurück auf die 800Mhz bekomme müsste ich meinen 9600 Phenom auf 4x 2.7Ghz Übertakten. Würde er das mitmachen?! Also hat es schon jemand Versucht ihn so hoch zu Ziehen? Ohne Freeze oder sowas. Hoffe mir kann einer Helfen. Genauso meine Frage im BIOS habe ich gesehen das meine Rams auf dem Unganged Modus laufen. Sie Stecken in dem DUal Channel Slot drinne. Aber laufen tun sie auf Single Slot das verstehe ich auch nicht bzw. auf wieviel Volt Sollten die Arbeitsspeicher denn laufen. Momentan laufen Sie auf 1.85 V.

MFG
 
ein Freund von mir hat seinen 9500 auf 2,6ghz stabil bekommen.
Also eigentlich sehe ich da kein problem.
Könntest vielleicht die genauen oc einstellungen posten.
 
Also laut den Daten:

CPU FSB: 218
MemFrq: 888 Mhz
MemVolt: 1.85 V

Was mich nur ein Zur Unruhe bringt ist, das die Rams auf 888Mhz laufen,je höher ich den CPU Ziehe des do höher die Ram Mhz. Um damit ich die Rams auf 800Mhz bekommen kann, müsste ich die CPU auf 4x2.7 Ghz bekommen,dann kann ich die Rams auf 800Mhz Zurück Ziehen sonst laufen Sie auf Ihre 888.
 
Du kannst doch einfach den RAM-Teiler von 800 auf 667 MHz ändern. Dann läuft der zwar etwas langsamer als er könnte, aber den Unterschied wirst du wahrscheinlich sowieso nicht merken.
 
Also wenn Ich den CPU auf 2.6 Ghz laufen lassen will, würde der Ram auf 755Mhz laufen.

Bei 2.7 Genau auf 800Mhz wieder.

Würde den Rams das was ausmachen wenn ich Sie auf 755 laufen lassen würde?
 
Nein, denen würde das nichts ausmachen. Der geschwindigkeitsunterschied ist kaum Messbar.
Wenn du willst kannst du ja mal bei 667 und 800 MHz einen Bench laufen lassen.

Aber wenn du deinen Phenom auf 2.7 GHz rauf kriegst ist das natürlich auch gut.
 
Was würde passieren,wenn die Rams anstatt 800Mhz auf 940Mhz laufen würden. Ich denke mir mal das ist zu viel oder?
 
Ähm, meinst du, dein DDR2-800-RAM läuft auf 888 MHz, also 2x 444 MHz? Denn DDR2-800 ist ja 2x 400 MHz.

In dem Fall sind 888 MHz, bzw 444 MHz kein Thema. Da brauchst du noch nicht mal die Spannung zu erhöhen. Ich hab meinen A-Data 800er mal auf 480 MHz ohne Spannungserhöhung geschoben. Kein Thema. Hab's dann aber wieder zurück gesetzt, weil ich kein OC-System haben will. Lieber leiser und kühler. Brauch die Performance nirgends.

Wenn du aber tatsächlich deinen DDR2-800 auf 880 MHz, also 1660 MHz geschoben hast, dann vergiss, was ich geschrieben habe. :D
 
Nein so ists nicht xD, Sie laufen im moment auf 444Mhz ^^ Also 2x 444. Wie schauts aus wenn ich Ihn auf 2x 490Mhz SChiebe? Schafft er das auch?
 
Frag nicht immer probiere das aus stell ihn auf deine 490 und teste die dann mit memtest.......
Jeder Ram ist anders da kann man nicht fragen da muß man leider ausprobieren.
Und selbst wenn du die zerschiessen würdes so teuer sind die ja zum glück auch icht mehr dann kannst dir auch gleich 1066er holen die passen dann auch besser zu dein System.
 
Ok, Ich werde es Versuchen. Danke für eure Hilfe und eure Antworten.
 
Zurück
Top