News AMD Radeon R9 Nano: Grafikkarte im Mini-Format fällt unter 500 Euro

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.481
#1

Lord B.

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
1.818
#4

.Snoopy.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
438
#5
Mal eben rund 100,-€ weniger und das vor Weihnachten. Das ist doch mal eine Preisansage. Da werden sicherlich einige dann verkauft werden bei dem Kurs.

@UrlaubMitStalin
Finde nicht das diese in dem Preissegment zu teuer ist. Was soll denn bitte die Nano mit 400,-€ wildern? Wäre dann zu billig für das gebotene. AMD ist kein Spendenverein, auch die müssen schauen wo die bleiben.
 

Thomas B.

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2014
Beiträge
2.918
#8
Der Preis ist wirklich gut! Preis auf dem Niveau einer GTX980, dabei deutlich kompakter und je nach Auflösung auch mehr Leistung.
 

deo

Vice Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
6.253
#9
Zum Jahresende wollen die Händler damit wohl noch den Umsatz elegant steigern.
 
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.781
#10
Die Grafikkarte wäre mir für knapp 500,00 zu teuer für Full HD, für WQHD und UHD finde ich die 4.GB HBM zu knapp bemessen nicht wirklich ausreichend. Mir reicht meine derzeitige GTX 970 für Full HD zumindest bis nächstes Jahr HBM2 mit 8.GB kommt, dann wird aufgerüstet. ;)
 

ReVo

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
567
#11
Das denke auch. Eine einfachere 3GB oder wie bei dir eine 3.5GB Karte reicht für Full HD erst mal locker aus.
Für 1440p oder höher kann man dann zu 390 oder Fury greifen.

Beim R9 Nano ist halt nicht nur die Leistung interessant, sondern die Größe. Wer meint das ist zu teuer soll bitte erst mal eine Karte in der Größe mit der gleichen Leistung zeigen. Na jemand was gefunden? ;) Nein, na also.
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.799
#12
Für 1440p greift man zur 980 TI.
Die 390 ist da schon wieder am Limit und man muss Abstriche bei der Bildqualität machen und die Fury Gen finde ich leider zu uninteressant. Die Fury X ist zu teuer und die Pumpenprobleme sind immer noch nicht ganz gelöst, die non X kann eigentlich nur von Sapphire kaufen und die bringen gerade eine Version mit eigenem PCB raus und die Nano läuft ständig ins Temperatur Limit und ist zu laut (eine interessante Karte zwar aber das Case muss gut belüftet sein, sonst dreht die auf wie eine Turbine).

Schade eigentlich.
 
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
2.787
#13
Die gpu preise sind derzeit extrem unangemessen
CPu sind auch zu teuer
wir haben wieder ein Preisgefüge wie einst 2003
bevor es den athlon64 kam und nvidia neuer GPU gforce4
Und ati hatte nich die alte radeon 9xxx
erst 2004 kam ruhe ins Spiel
 

rico007

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.799
#14
Bei den CPUs wundert es dich wirklich?
Intel hat da seit Jahren quasi ein Monopol, denn von AMD kommt ja nichts. Die GPU Preise finde ich jetzt nicht so schlimm, ist halt vor Weihnachten die übliche Erhöhung.
 

HiT-Killer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
331
#15
Das denke auch. Eine einfachere 3GB oder wie bei dir eine 3.5GB Karte reicht für Full HD erst mal locker aus.
Für 1440p oder höher kann man dann zu 390 oder Fury greifen.
.

Immer wieder amüsant wie die Leute hier alles verallgemeinern und auch gleich bestimmen welche Karten sinnvoll und welche es nicht sind.

Wem was an einer guten Dartstellung liegt, ist bei FHD mit einer R9 290(X) bzw. einer GTX 970 bei aktuellen Titeln schon am limit, lächerlich immer wieder lesen zu müssen das diese Karten "locker flocker" für FHD reichen (Down sampling ist dann nochmal ein anderes Thema.)
 

halbtuer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2014
Beiträge
457
#16
Schade, daß nur diese Karte so sparsam mit der Energie umgehen kann bei den aktuellen Flagschiffen von AMD. So wird der fällige Kauf immer weiter nach hinten verschoben und ich warte in aller Ruhe ab, was demnächst Doom so verlangt, um es schön flüssig zu spielen.
 
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
653
#17
Ich spiel mit meiner 290 so gut wie immer in 1440p, manchmal muss ich die Settings anpassen, nicht immer reicht es für 60fps, was auch eventuell an meiner CPU liegt.
Kommt immer auf den User und das Game an, wie das Spielgefühl empfunden wird.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
#18
Mir reicht meine derzeitige GTX 970 für Full HD zumindest bis nächstes Jahr HBM2 mit 8.GB kommt, dann wird aufgerüstet.
So ist das auch von NV vorgesehen. Genau dafür wurde die 970 raus gebracht geplanter Umsatzboost. Ruck zuck schon wieder die nächste Generation kaufen ist genau das was NV mit der Karte bezwecken wollte.

Macht ihr das immer so, braucht ihr wirklich nicht auf den Vram achten. 1 Generation halten selbst die Vram Krüppel durch.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
9.457
#19
Wenn ich einmal zurück denke, dann war die R9 Nano ja mit hohen Erwartungen verbunden, die durch den hohen Preis gedämpft wurden. Wenn AMD mal eben 20% billiger verkauft, dann wird das schon seinen Grund haben. Ich finde selbst 490 Euro noch richtig viel Geld zumal es ja 2016 wieder etwas Neues gibt.

Keine Ahnung was euer Problem mit der 970 ist. Habe selbst eine und vollkommen egal ob die 970 oder 390 heißt, bei mir kommt Ende 2016 eine Neue GPU in den Rechner und die alte GPU wird verkauft. Was hat mein Kaufverhalten jetzt mit NVidia zu tun?
 
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.670
#20
So ist das auch von NV vorgesehen. Genau dafür wurde die 970 raus gebracht geplanter Umsatzboost. Ruck zuck schon wieder die nächste Generation kaufen ist genau das was NV mit der Karte bezwecken wollte.

Macht ihr das immer so, braucht ihr wirklich nicht auf den Vram achten. 1 Generation halten selbst die Vram Krüppel durch.
So siehts aus... aber ich bezweifel, dass alle die hier immer rumschreien auch wirklich jedes Jahr das Geld in die Hand nehmen und nachkaufen.

Ich kenne es aus meinem Umfeld eher so, dass ne Karte bzw. der neue PC so für ~ 4 Jahre gekauft werden... und die hier immer angestrebten Framraten und Auflösungen samt Eyecandy, ist den meisten immer relativ unwichtig, wenn der Preis ins Spiel kommt.
 
Top