AMD RX 5700 XT auf GA Z68XP-UD3 ?

Old Henry

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
Hallo.....
ich habe ein System mit einem MB GA Z68XP-UD3, einem Core i5 3470, 8 GB RAM und einer RX 580.
Mit der CPU-Leistung bin ich sehr zufrieden, keine Probleme.
Allerdings macht die RX 580 des Öfteren schlapp, vor allem mit WQHD.

Ich habe überlegt mir eine RX 5700 XT zu holen und die in dem Board zu betreiben.

Anfang nächstes Jahr werde ich mir wohl ein B550 und einen Ryzen 5 zulegen.
Ich weiß das Board hat mur PCIE 2.0 aber ich denke die 5700 wird mit Sicherheit deutlich schneller sein.

Was denkt ihr?

mfG Henry
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.982
Welche Revision hast du von dem Bord, komisch das die neue Pcie 3 unterstützt?

https://www.gigabyte.com/de/Motherboard/GA-Z68XP-UD3-rev-13#ov
Ergänzung ()

Schau dir hier Benschmarks an, aber so wie ich das mitbekommen habe wirst du ein bisschen Leistung einbüßen, wegen dem Thema mit der Bandbreite und Amd.
 

ferris19

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
304
Ich würde warten, bis die neuen Karten von Nvidia und AMD draußen sind und dann schauen wie die Preise sind und alles zusammen aufrüsten.

Welche Spiele spielst du denn?
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.084
Mit Ivy Bridge (3000er) hat Intel PCIe 3.0 integriert.

Sandy Bridge konnte nur 2.0, und da das Z68 beide Generationen unterstützt hat, sollte das Board auch beide Geschwindigkeiten können, war schlicht darauf limitiert, welcher Prozessor verbaut war.

Angeblich soll Intel das gleiche bei Rocket Lake planen, weshalb Hersteller jetzt schon PCIe 4.0 (fähig) auf viele Z490er schreiben, die 10000er es aber nicht können.

Daher wird das kein Problem, zumal 16x 3.0 eine 5700XT die GPU weniger ausbremsen dürfte als der Prozessor an sich.

Da die 3080 heute getestet wurde, sehe ich eine 5600XT-5700XT immer noch als gerechtfertigt an, gerade wenn man die Leistung heute braucht, aber keine 700 ausgeben will.

Die 5700XT darf halt an sich nicht mehr als 350€ kosten, weil in etwa halbe Performance der 3080, kostet aber aktuell etwas mehr, viele davon auch schlechte Customs, gute gehen eher auf 400€...

Die 5700 ASUS Evo bekommst gerade für 304€ bei MM/Saturn über eBay, würd ich als fair bezeichnen.

Eine 5600XT wäre bis 250€ ebenfalls noch immer eine gute Karte, hab die selbst seit ~3 Wochen, reicht vollkommen auf, und war ein super Upgrade von meiner alten 580.
 

Sucher62

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
39
Einen positiven Eindruck von AMD RX 5700 XT Grafikkarten ist hier zu spühren. Ich habe zur Zeit die zweite aus diese Sorte, und immer noch mächtige Probleme. Nach paar Minuten kommt Meldung "Radeon Software: Host Applikation wird neu gestartet" und danach russisches roulette, entweder Bild friert ein oder System stürtz ab und startet neu. Haben sie sowas nicht? die erste GraKa kamm aus dem Hause XFX...
 

Dextro1975

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.982
@snaapsnaap , ganz vergessen das es an dem Prozessor scheiterte, bei mir ist es ja auch so, wegen dem 2600k.
 

Old Henry

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
Hi,
danke für die schnellen Antworten.
Ich spiele POE, Guild Wars2, The Division 2, FarCry, Kingdom comes... usw. :D
Ich wollte halt nicht bis nächstes Jahr warten und die 850 für alles komplett ist mit jetzt zu viel.
Ich dachte mit einer übertackteten 5700 XT könnte ich nicht viel falsch machen.
Die Grafikkartenpreise sind sehr dubios manchmal, das hat wohl Gründe die mit Grafik nix zu tun haben.
Auch zu hoffen das die neuen GFKs die Preise der alten drücken hat sich wohl nicht bestätigt, ein RX 580 kostet
fast so viel wie bei Start.

mfG Henry
 

snaapsnaap

Captain
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
4.084
@Sucher62 das ist tatsächlich noch ein Problem, und ich hatte mit einer 5700er im August Probleme, mit der 5600XT jetzt gar keine.

In dem Fall bleibt einem halt nur der Weg der Rücksendung, keine Ahnung ob die Chips da evtl. nen Fehler haben oder sich die Treiber in ~1,5 Monaten so viel gebessert haben, denn an meinem System hat sich in der Zwischenzeit nicht verändert...
 

Old Henry

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
Soo,
hab mir die ASUS Radeon™ RX 5700 Dual Evo OC 8GB (90YV0DC1-M0NA00) (AMD, Grafikkarte)
für 305 Euro bei Mediamarkt gekauft. Wenn die nicht geht kann ich die dort zurückgeben.
Vielen Dank für den Rat. :D
 

Sucher62

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
39
@Old Henry
melde dich bitte, wie das bei dir mit der Grafikkarte ausging. Interessiert mich sehr. Meine ASUS (90YV0D90-M0NA00).
 

Sucher62

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
39
Maître_du_Candy verstehe mich bitte nicht falsch. Ich freue mich das eine mit PCIe 4.0 x16 Anschluss Grafikkarte auf eine Hauptplatine mit PCIe 2.0 x16 Slot, ggf, PCIe 3.0 x16 Slot läuft. Ich frage nur, was habe ich falsch gemacht?
 
Dabei seit
Sep. 2020
Beiträge
3
@Sucher62
Ich hatte mich auf die Frage bzw. die Beiträge des Themenerstellers bezogen. Ich dachte, dass das eindeutig war und nur dann explizit zitiert oder referenziert wird, wenn man jemand anderen meint. Sorry, ich bin neu hier.

Ich habe auch nur eine RX 5700, keine RX 5700 XT, und habe, wie gesagt, bislang keine Probleme damit gehabt.

Geht es um das System in deiner Signatur?
Sieht gut aus, soweit ich das beurteilen kann. Wenn es ein Hardwareproblem ist, dann würde ich einen Defekt annehmen.

Was sagt die Forensuche?
Da hat es scheinbar mehrfach Treiberprobleme mit der RX 5700 XT gegeben. Also möglw. eher ein Softwareproblem.

Wäre das nicht ein Fall für einen separaten Thread?
Wenn Du eine vollständige Fehlerbeschreibung separat postest ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass sie von Leuten gelesen wird, die dir wirklich weiterhelfen können.

Viel Erfolg!
 

Sucher62

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
39
Maître_du_Candy Ja, es geht um das System in meiner Signatur. Sieht gut aus, läuft aber nicht. Ich hatte zuerst mit XFX Radeon RX 5700 XT Triple Dissipation, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP probiert, weil alles auf PCIe 4.0 x16 ausgelegt ist. Preis/Leistung optimal und Superkarte. Ging aber nicht. Dann habe ich mir die ASUS ROG Strix Radeon RX 5700 XT OC, 8GB GDDR6, HDMI, 3x DP besorgt. Gleiche Ergebnisse. Entweder Bluescreen oder eingefrorenes Bild. Ich warte jetzt auf MSI GeForce RTX 2070 SUPER 8GB, die ist dem Haus NVIDIA, kein AMD, keine PCIe 4.0 x16 anbindung. Wenn die läuft, dann reden wir weiter...
 

Old Henry

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
@Sucher62 ich würde mal überlegen dir einen Stick mit Win 10 fertig zu machen und dann auf eine
"alte" HDD oder SSD ne neue Windowsinstallation mit der GFK machen.
Es gibt Leute die für das Entfernen von Treiberresten Tools nehmen.... ich bin für die radikale Methode.
Wenn die Karte dann nicht funktioniert, ist die wohl defekt.
Ist halt ein wenig Arbeit aber dann kannst du sicher sein.

mfG Henry
 

Old Henry

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2020
Beiträge
9
So also nun mal ein Update.

Habe die Karte heute bekommen. RX 580 raus 5700 rein. War soweit problemlos Netzteil hatte die richtigen
Spannungsanschlüsse für die GFK alles klar.
Rechner normal hochgefahren alle Bildschirme gleich da alle Einstellungen der 580er behalten.
Hab dann den neusten Treiber 20.9.1 runtergeladen. Bei der Installation Komplettabsturz, nur mit PW_switch
zurücksetzbar. Nach erneutem Hochfahren 20.7.2 installiert, kein Problem alles normal.
Nach Neustart wieder alles klar.
Neuste Version von FurMark gestartet.
Ergebnisse Gigabyte RX 580 Gaming 8G vorher 4485 Punkte bei FHD und 3065 bei WQHD.
Ergebnis Asus RX 5700 Dual Evo OC 8GB 7549 Punkte bei FHD und 4917 bei WQHD.
Hab mal 30 Minuten Burn In Test gemacht, Temperaturen bis 81 Grad Lüfter hörbar aber nicht nervig.
Ich werde mal noch einen längeren Stresstest machen und dann berichten.
Es schein das der Hype um PCIE 3.0, 4.0 wohl für Midrange-Karten völlig unnötig ist.

mfG Henry
 
Top