AMD RX VEGA 64 in altes i72700k System für WQHD?

Stach3l

Newbie
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
Da ich neu hier im Forum bin, erstmals ein freundliches "Hallo zusammen" in die Runde :)

Ich bin seit einigen Jahren nun mit meinem aktuellen System unterwegs.

Nun spiele ich mit dem Gedanken mir einen neuen Monitor und eine passende Grafikkarte anzuschaffen. Gerne würde ich mir einen Monitor in 27", WQHD Auflösung und 144 Hz kaufen. Dieser bietet u.a. Freesync von AMD, so dass ich hier die Vega 64 ins Auge gefasst habe. Ich vermute aber, dass mein aktuelles System dafür zu schlapp ist und wollte um eure Meinungen bitten. Sicher plane ich im Laufe der nächsten 1-2 Jahre auch die restlichen Komponenten, sofern erforderlich, zu tauschen.

Anwendungen:

Spiele: World of Tanks, sicher aber zukünftig auch mal wieder andere Titel, natürlich mit neuer GraKa wieder mal GTA5 :) ...derzeit aber kaum andere Spiele (roleeyes)

Ansonsten halt das normale Online-Leben - kein/kaum Stream, da 75" im Wohnzimmer.


Mein aktuelles System:

Gehäuse: Fractal Define R4

Netzteil: Corsair GS Series™ GS600 — 80 PLUS® Bronze Certified Power Supply “2013 Edition”

Mainboard: MSI Z77GA-45

Prozessor: Intel i2700k mit Alpenföhn "Brocken" Kühler (bisher nicht OC)

Arbeitsspeicher: Corsair Xtreme Performance XMS3 – Speicherkit 16 GB (2x8 GB) DDR3 1600 MHz C11

Grafikkarte: Gigabyte Nvidia GTX670

Festplatten: System: Samsung SSD 256GB SATA (ich glaube es war 800er Serie)
Daten: Hitachi HDD 1000GB SATA


Nun zu meinen Fragen:

Was kann ich bei dem Setup erwarten? FPS, Performance allgemein, Hinweise eurerseits.

Welche weiteren Komponenten sollte ich (gegen was) in Zukunft tauschen?

Macht das alles Sinn, bis hier hin? Oder gibt es bessere Alternativen?

Bitte, sofern möglich, im Zusammenhang auf die Gesamtsituation antworten.

(Also nicht "Ich habe eine 1050ti und bei mir läuft die super") ;-)

Danke euch im voraus!

Gruß Hans
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
warum nicht...klar die CPU wird FPS limitieren aber die GPU hat in WQHD auch gut was zu tun.
was du für ergebnisse hast, kann nur einer sagen, der GENAU deine komponenten in selber umgebung verbaut hat. (warscheinlich eher SEHR gering).
in Zukunft solltest CPU/MB/RAM tauschen
Alternativ Vega56 (P/L besser)

Ein OC kann der CPU helfen, mehr FPS zu generieren.
ABER dein NT ist auch aus 2010? also 8 Jahre alt bzw. in benutzung.
Vega 56 min. 550W / Vega 64 min. 650W. Ich empfehle aber +100W oben drauf.
so oder so kannst dir ein 600-750W NT zur Vega mitbestellen.

Dein NT bietet in der 12V SChiene 576W, das kann eng werden bei der V56. Vega 64 kannst damit vergessen.
 

Silveran

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.680
glaub das du dann CPU Limit bist, sprich deine CPU und Arbeitsspeicher ist zu schwach , von der Daten durch setz rate
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
genau mit dem Tipp von Deathangel008...
folgendes prüfen, Auflösung / Grafik KOMPLETT runter stellen.
dann schauen wieviele FPS dein System schaufelt, optimal sollte die CPU bei >95% sein (einzelkern last, NICHT GESAMT!). Die GPU hingegen dümpfelt dann bei einer niedriegen auslastung.
damit hast ein anhaltspunkt wieviele FPS die CPU max. schafft.
 

duskstalker

Commodore
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
4.911
kommt aufs spiel an. hatte ne fury + 2500k vor ryzen. das hat in einigen spielen gut geklappt, aber in doom hatte ich mit dem 2500k auch mit 4,5 ghz takt an einigen stellen heftige framedrops. die sind mit dem 1700x dann verschwunden.

du brauchst mit nem 2700k nicht sofort ne neue cpu, aber in bestimmten situationen wird die cpu bremsen, in manchen nicht. beachte auch, dass sandy bridge nur pcie 2.0 bietet. zwar reicht pcie 2.0 16x in der regel für aktuelle gpus, es kann aber auch situationen geben, in denen sich hier ein bandbreitenlimit anbahnt. das aber nur als randinfo, das ist eigentlich momentan nicht sonderlich relevant.

ich würde das entspannt angehen: die vega + neues nt in den rechner stecken, und mal sehen, was amd auf der CES nettes zeigt und ggf. da zuschlagen, falls du auffällige framedrops in deinen spielen hast.
 

Stach3l

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@ Deathangel008

habe deinen Link gelesen und entsprechend Afterburner installiert. Das ganze sieht mittlerweile allerdings komplett anders aus. :/ so dass ich als "Laie" leider nicht mit der Anleitung entgegen dem aktuellen Programm zurechtkomme.

after.png

@ sasi black

Was muss ich nun machen?

"folgendes prüfen, Auflösung / Grafik KOMPLETT runter stellen."
In dem von mir bevorzugten Spiel nehme ich an?

dann schauen wieviele FPS dein System schaufelt, optimal sollte die CPU bei >95% sein (einzelkern last, NICHT GESAMT!). Die GPU hingegen dümpfelt dann bei einer niedriegen auslastung.
In Afterbruner? Oder im Taskmanager?

So wie ich deinen ersten Beitrag allerdings verstehe, kann ich das ohne den späteren Monitor sowieso nicht testen, da ich mit dem jetzigen FullHD 60hz ja keine WQHD 144hz testen kann, oder?

Alle Komponenten wurden 2013 neu gekauft.
 

leprechaunwg

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
99
Hi!
Also ich hab mir vor ein paar Monaten eine GeForce 1080 zu meinem i5-750@3,7GHz gekauft und bin sehr zufrieden mit der Kombination. Betrieben wird ein 27" WQHD mit 144Hz und GSync.

Steckt auch alles in einem Fractal Design R drinnen (ich glaube R3).
Also grundsätzlich würde ich sagen, dass die Idee alle CPU und neue GPU derzeit durchaus ok ist.
Bezüglich Netzteil usw. siehe die anderen Kommentare!
:-) und guten Rutsch
Werner
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Ich würde an deiner Stelle, wenn es geht, noch ein paar Wochen die Füße still halten.
Angeblich sollen ja nun die Ryzen 3000 CPUs vorgestellt werden und mit etwas Glück sehen wir vielleicht auch die nächste Vega/Navi Generation an GPUs von AMD.

Wäre ja recht sinnfrei dir jetzt eine Vega zu kaufen wenn eventuell schon in einem Monat eine neue Generation vorgestellt werden könnte.

Das natürlich unter der Annahme, dass du jetzt nicht sofort aufrüsten willst.


Falls du JETZT aufrüsten willst würde ich sagen ein 2600k dürfte auch unter WQHD ausreichen. Klar bei einigen Spielen wie GTA V, Mafia 3 oder auch Assassins Creed wirst du auf jeden Fall sehen, dass die CPU an ihr Limit kommt. 144Hz wirst du da auch mit neuer Grafikkarte keinesfalls auch nur annähernd erreich können. Eher so um die 60Hz auf WQHD.

Falls es dir aber nichts ausmacht ein wenig zu warten könntest du entweder nur die Grafikkarte (und Netzteil) ersetzen oder eben dich noch ein wenig mit 1080p begnügen.

Persönlich würde ich, so kurz vor der CES, mich noch mit ein bissl 1080p begnügen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.587
@Stach3l:
in den settings sollte sich ein anderer skin auswählen lassen. wobei das aussehen des Afterburners hierfür auch egal sein sollte, wichtig ist ja nur das OSD.

nein, eben nicht alle auf low drehen, nur die settings die nur von der graka berechnet werden, steht auch so in der anleitung. sonst bescheisst man sich selbst.

die auslastung der CPU ist egal, wichtig ist für den test nur dass die graka nicht voll ausgelastet ist.

bei nem 60Hz-bildschirm sind die fps nicht auf 60 beschränkt und ob du in 720p, 1080p oder 1440p zockst ist der CPU egal.
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
@leprechaunwg Hi Werner, du wirst es nicht wirklich ok finden, wenn du mit einer aktuellen CPU, in vor allem CPU lastigen Titeln, mehr als 20-30FPS mehr raus bekommst als wie mit deinem alten i5 in Verbindung mit deiner GTX1080. Aufgrund weil deine alte i5 CPU es nicht schafft die Daten entsprechend zu berechnen und diese an deine schnelle 1080 zu liefern.

Gerade mit einem 144Hz Monitor wo jedes FPS einiges ausmacht um Synchron mit deiner Monitor Hz Frequenz parallel zu laufen. Auch wenn Gsync das einigermaßen ausbügelt. Anderweitig machen bei einer aktuellen und potenten CPU auch die minimalen FPS einiges aus, sodass nicht nur die maximalen FPS zählen, sondern auch die minimalen FPS ein besseres Spielerlebnis bieten.

Würde dir daher raten auf Zen2 im Sommer zu warten, sodass du da die Möglichkeit hast auf einen 6Kern/12Threads (R3 3300!) Preisbrecher für um die ~100€ und in den Genuss vergleichbarer Leistung eines i7 8700k zu kommen. Ansonsten wenn du solange nicht mehr warten kannst oder willst, sei dir der aktuelle R5 2600 ans Herz gelegt für 150€.

Guten Rutsch zurück
Sven
 

Stach3l

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@Deathangel008

also "schafft" eine CPU immer die gleichen Frames, egal unter welcher Auflösung?!

Ok, es gibt andere Skins, zwar keinen so nüchternen, aber auf jeden Fall einen, den ich verstehe.

@Kombra

Ja, das mag gut sein, ehe diese Dinge aber auf den Markt kommen, werden sicher noch einige Monate vergehen, oder releasen die Neuheiten unmittelbar nach der CES?
 

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
@Stach3l Ansonsten kannst du dir auch einen R5 2600 für 150€ zulegen, und auf das passende Board später einen aktuellen Ryzen der 3000er Serie nachrüsten. Sofern du nicht solange warten möchtest. Den 2600 wirst du bestimmt dann noch für die hälfte loswerden.
 

Stach3l

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
5
@Verak @All

Ich würde meine Frage gerne ergänzen. Wenn ich alles neu mache, welche Komponenten sind denn derzeit ratsam, um mein Ergebnis zu erzielen - also ein System mit dem ich u.a. WOT mit +100fps in wqhd spielen kann? So wie ich das sehe bekomme ich für die alten Komponenten ja noch 200-300, wenn ich sie einzeln verkaufe.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711

Verak

Banned
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
2.346
300€ ist etwas hoch gegriffen, denke so 200€ sollte für CPU+Board und Ram drinne sein. Du kannst es natürlich ertsmal mit deinem 2700k testen und diesen bei gescheiter Kühlung auf 4,5GHz übertakten. Denke aber mit einem aktuellen R5 2600 wirsde doch noch um einiges mehr an Leistung raus bekommen. Gerade bei CPU lastigen Games.

Kannst dich ja mal hier durch die Ergebnisse bei gamegpu klicken. Oben rechts kannst du die CPU auswählen und links oben die Auflösung. Mit einer Vega64 solltest du unter WQHD schon 100fps rausbekommen. Aber wirst wohl nicht nur WOT in Zukunft spielen wollen.
 

Sasi Black

Admiral
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
7.711
also WOT sollte nicht das Problem sein. Sollte auch locker mit deinem Syystem zu schaffen sein.
Ryzen 5 2400G macht glaub bei FHD ohne probleme 100FPS
Ich versteh da nur dawei und Wodka...aber die OSD zeigt stabile 100FPS an.
 

abcddcba

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
1.957
Wäre ja recht sinnfrei dir jetzt eine Vega zu kaufen wenn eventuell schon in einem Monat eine neue Generation vorgestellt werden könnte.
Glaubst du das wirklich? Bzw. wie kommt eigentlich jeder darauf jetzt unbedingt auf die CES warten zu muessen. Selbst wenn ueberhaupt was vorgestellt werden sollte - und die meisten rechnen eher mit CPU - dann wird es bestimmt nicht eine Woche spaeter verfuegbar sein. Schon gar nicht zum Preis der aktuellen CPUs und Karten.

Hier auf CB gehen die meisten User von 2. Quartal fuer die CPUs aus und 3./4. Quartal fuer Navi. Selbst das ist nicht gesichert, niemand hat auch nur annaehernd ein Release Datum. Vom Preis fuer Early Adopter mal ganz abgesehen...
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.178
Ich würde hier auch nochmal die Idee zu einer Vega56 aufgreifen. Die hat auch nur ca. 15% weniger Leistung als die Vega64. Da sind keine Welten dazwischen. Aber sie sollte auf deinem Netzteil gut laufen.
 

Kombra

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
944
Ja, das mag gut sein, ehe diese Dinge aber auf den Markt kommen, werden sicher noch einige Monate vergehen, oder releasen die Neuheiten unmittelbar nach der CES?
Das kann dir natürlich jetzt keiner sagen, dass wird wahrscheinlich auch auf der CES kundgegeben.

Ich bezweifle aber mal, dass sie gleichzeitig eine GPU und eine CPU veröffentlichen werden deswegen würde ich spontan sagen dass wir mit einer CPU April/Mai rechnen können und mit einer GPU im Juli/August. Wäre so meine eigene Schätzung.

Edit:
Hier auf CB gehen die meisten User von 2. Quartal fuer die CPUs aus und 3./4. Quartal fuer Navi. Selbst das ist nicht gesichert, niemand hat auch nur annaehernd ein Release Datum. Vom Preis fuer Early Adopter mal ganz abgesehen...
Davon gehe ich auch aus. Trotzdem finde ich es sinnfrei da jetzt in eine neue High-End GPU zu investieren, die dann im 2/3 Quartal zwar nicht obsolet aber eventuell deutlich günstiger verfügbar sein kann.
Denn die Preise dürften auch vor Release schon fallen.

Genau so wie die CPUs. Momentan ist ein ziemlich schlechter Zeitpunkt für CPUs denn die Preise sind nach Weihnachten wieder durchaus angestiegen und Schnäppchen wie kurz vor Weihnachten gibt es momentan kaum.
Da könnte es sich lohnen ein paar Wochen zu warten falls die Preise nach Kundgebung der neuen Generation schon etwas nachgeben könnten.

Ja das ist viel "sollte, könnte, würde" aber wenn es nicht wehtut die 2-3 Wochen zu warten würde ich das momentan tun.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top