News AMD Ryzen 3000: Zen 2 mit 16 Kernen für Sockel AM4 als „ES“ im Umlauf

Caramelito

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
6.393
Hab mehrmals aufgerufen realistisch zu bleiben.
Aber 20% ipc und 5ghz eeeeaaasyyy wurde gerufen ;-)

Hab sogar die 4.6 ghz gecalled. Aber etwas weniger IPC. Wird ca. hinkommen, kommt ja auf die App an.

Aber: Ich habe echt den 12 Kerner zum Preis vom 8 Kerner erwartet wenn ich ehrlich bin.

So bleibt wahrscheinlich der 9900k und auch der 9700 beim Gaming vorne.

Wenn aber die 20-30% auf alle Games gehen sollten, wirds spannend. Aber das glaube ich iwie nicht :-/

Abwarten :-)
 

Gortha

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
1.454
Was aber daran lag, dass die Erwartungen hier wieder seit Wochen, immer höher getrieben wurden. Einige dürften nun wieder zurück auf dem Boden angekommen sein.

Nichtsdestotrotz eine gute Vorstellung und ein interessantes Produktportfolio, mehr wird man erst in den Tests sehen.
AhahahahaHA.
i9-9900 wird in allem geschlagen - durch die 8kerner. Das mit weniger Takt ^^
Und wer sagt, dass durch Allcore-OC nicht nochmal 100 bis 200 MHz mehr auf allen Kernen drin ist - und das bei weniger TDP/Verbrauch.
Ergänzung ()

oder sie wollten das 105W TDP Limit nicht sprengen , aber das halte ich für unwahrscheinlich
Ich denke schon dass das der Hauptgrund ist, Denn B350/450 & X350/450 Boards müssen bzw. sollen diese Prozessoren ja stabil von der Spannungsversorgung noch stemmen können.

Wer Boards mit guten VRMs hat, der wird vielleicht mit manuellem AllCore-OC ein gutes Stück höher mit dem Takt kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.324
AhahahahaHA.
i9-9900 wird in allem geschlagen - durch di
Der wird in Cinebench geschlagen, in einem nicht näher spezifizierten und von AMD durchgeführten Test. Also abwarten und den Mund nicht zu voll nehmen.

Die neuen AMD CPUs sind gut, die überzogene Erwartungshaltung einiger, die 5Ghz 16C zum Preis von jetzigem 8C erwartet hatten, sind bei weitem nicht erfüllt worden.

Was AMD gezeigt hat sind konkurrenzfähige CPUs zu konkurrenzfähigen Preisen.
 

MK one

Banned
Dabei seit
März 2017
Beiträge
4.889
Der 12 C wird ca 50 Euro teurer werden als von mir erwartet , ich denke mal das es auf 499 hinausläuft oder 10-20 Euro mehr , falls kein Zuschlag von Handel erhoben wird wie anfangs beim Ryzen 1 .
Du musst jedoch zugeben das der 12c defenitiv sehr viel weniger kosten wird als ein 7920x/9920x und trotzdem 18 % mehr Leistung hat in Blender ....

Kommt der 16 C wird es da eng für Intels HEDT Plattform , je nachdem welche TDP dieser bekommt und welchen Basistakt könnte dieser selbst den 9980x schlagen , die 18% ersetzen etwas mehr als 2 Kerne ...
 
Zuletzt bearbeitet:

xexex

Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
9.324
@MK one
Meine realistische Erwartungshaltung isr definitiv erfüllt worden, ich habe den 12C irgendwo bei 550€ gesehen und von 5Ghz bin ich nie ausgegangen. Dass AMD mit dem 16C etwas wartet, war ebenso klar.

Die Preisstruktur ist absolut nachvollziehbar und ich freue mich schon auf die ersten Benchmarks.
 

Ned Flanders

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
6.904
@R1ng0

In anderen Worten, die größte Baustelle in AMDs Architektur seit Release von Zen1 ist die Sprungvorhersage. AMD hat zwar das Perceptron marketingseitig vollmundig als Ai Sprungvorhersage beworben, in Wirklichkeit ist das aber eher eine Altlast aus den PUMA Kernen wo es damals State of the Art implementiert wurde. Die Treffsicherheit des Perceptron liegt aber signifikant hinter dem von TAGE (bei mehr Flächenverbrauch übrigens) welches mittlerweile von Intel benutzt wird und so denke ich werden sie(sollte AMD nicht eine Möglichkeit gefunden haben Perceptron deutlich zu verbessern) auch auf TAGE wechseln. Das hätte vor allem auch den Vorteil, dass für Intel kompilierter Code auch auf AMD besser läuft, ohne Anpassungen (AMD Optimierungen) bringen zu müssen.
"At a high level, the core looks very much the same. Highlights of the Zen 2 design include a different L2 branch predictor known as a TAGE predictor, a doubling of the micro-op cache, a doubling of the L3 cache, an increase in integer resources, an increase in load/store resources, and support for single-operation AVX-256 (or AVX2). AMD has stated that there is no frequency penalty for AVX2, based on its energy aware frequency platform."

:-)

Bester Artikel dazu übrigens.... Lohnt sich.
 

R1ng0

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2014
Beiträge
324
@Ned Flanders
Den Artikel habe ich längst gelesen, da Anandtech diesbezüglich meine erste Anlaufstelle ist.
Aber was willst Du mir damit sagen, etwa, dass Du es schon immer gewußt hast?
Die Verbesserung der Sprungvorhersage hat doch niemand in Abrede gestellt.
Die Diskussion, aus der Du Dich selbst zitierst ging ja zu diesem Zeitpunkt meines Wissens um den Cache und kern- bzw. thread-übergreifende Speicherzugriffe. Allerdings hast Du eine weitere Diskussion damals abgebügelt, weswegen ich das hier nicht noch einmal aufgreifen möchte.
Abgesehen davon vielleicht, dass ich das nach wie vor für die einzige wikliche Schwachstelle der ZEN-Architektur halte.
 
Zuletzt bearbeitet:

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.510
Mich wundert ja irgendwie beim Engineering Sample die bezeichnung, AMD 100-000000033-01, während der Retail 3950X die 100-000000051 hat. Ob es da noch eine andere SKU geben wird?

Der 3600 hat zb mit dem ES 100-000000031 übereingestimmt
 
Top