Bericht Android Wear mit iOS: iPhone und Smartwatch mit Googles OS bleiben sich fremd

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
11.546

RocketChef

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
595
Was soll man sagen, so lange die Denke bei Apple bleibt "Wenn ihr keine Apple Watch wollt, dann wollt ihr keine Smartwatch." wird sich da nichts ändern. Wundere mich eh, dass die App von Google erlaubt wurde. Aber hier müssen die APIs von Apple kommen bzw. "nach außen" geöffnet werden. Sollte jedem klar sein, der sich für das iOS Ökosystem entscheidet bzw. in diesem bereits "gefangen" ist.
 

Morrich

Banned
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
3.946
Wenn man sich in den "Eliteclub" der Apple Kundschaft begibt und der Meinung ist, unbedingt Unsummen für "ganz tolle Geräte" ausgeben zu müssen, dann muss man sich halt auch dran gewöhnen, dass die Produktpalette eben nicht unheimlich groß ist.
Und wo liegt überhaupt das Problem? Für die meisten Apple Kunden sind doch eh nur deren Produkte die einzig wahren. Also sollen sie sich gefälligst auch mit deren Kram zufrieden geben.
 

CH4F

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
465
Versteh den Wind um diese ganzen Uhren immernoch nicht, finde die allesamt ziemlich geschmacklos und halte sie für ein unnötiges Gimmick. Da kauf ich mir lieber ne richtige Uhr, die auch nach was aussieht.
 

pukem0n

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
1.588
wenn Apple es wollte, würde die auch am Android Smartphone funktionieren, aber wozu?

Ich hab noch niemanden mit einer Apple Watch gesehen, und das wo man die doch total offensichtlich jedem zeigt, wenn man eine hat. Zeigt den Erfolg dieser Smartwatches...
Mit den Akkulaufzeiten auch total sinnbefreit, leider.
 

postaldude87

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.255
wäre interessant wenn im artikel was dazu gestanden hätte ob google und apple da eventuell an einer lösung arbeiten die den funktionsumfang erhöhen wird in der näheren zukunft oder ob der status quo der jetzigen funktionen bei nutzung von iphone mit android wear uhr bestehen bleibt
 

hilfen

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.338
Bei dem zu koppelnden Smartphone muss es sich mindestens um ein iPhone 5 mit iOS 8.2 oder neuer handeln.
Meines Wissens nach reicht ein iPhone 4s, da dieses schon BT 4.0 hat. Dies kann ich auch durch eine LG Watch R bestätigen die ich zur Zeit mit meinem 4s nutze.

Zum Thema:
Ich habe die Uhr nun eine Woche lang genutzt und solch eine Uhr bringt definitiv Vorteile - speziel die Kalendereinträge die sie anzeigt sind gold Wert. Das vibrierende Handy im Hosensack merke ich nicht immer und im Kopf merkt man sich auch nicht alles. Zudem kann man so in einem Meeting ohne großes Aufsehen schnell entscheiden ob der Anruf wichtiger ist als das Meeting.
Zum "1 Tag laufzeit" Thema habe ich mittlerweile auch Abstand genommen - die LG R hält bei mir 2 Tage durch, und ich ziehe meine Uhr (egal ob Smart oder normal) sowiso über Nacht aus und lege sie auf das Nachtkästchen - ob sie da nun auf der Ladestation liegt oder direkt auf dem Holz macht keinen Unterschied!

Und das was micht zuerst am meisten Gestört hatte, war, dass solche Uhren sehr klobig sind, doch auch das kann ich verneinen - die LG R liegt super am Handgelänk und stört überhaubt nicht.
 

MonoMan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
329
wenn Apple es wollte, würde die auch am Android Smartphone funktionieren, aber wozu?

Ich hab noch niemanden mit einer Apple Watch gesehen, und das wo man die doch total offensichtlich jedem zeigt, wenn man eine hat. Zeigt den Erfolg dieser Smartwatches...
Mit den Akkulaufzeiten auch total sinnbefreit, leider.
So unterschiedlich sind die Erfahrungen, in meinem Freundeskreis haben die meißten Leute eine Smartwatch und das teilt sich so 50/50 mit Android Wear und Apple Watch.
 

TNB

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
365
wenn Apple es wollte, würde die auch am Android Smartphone funktionieren, aber wozu?

Ich hab noch niemanden mit einer Apple Watch gesehen, und das wo man die doch total offensichtlich jedem zeigt, wenn man eine hat. Zeigt den Erfolg dieser Smartwatches...
Mit den Akkulaufzeiten auch total sinnbefreit, leider.
Hält so lange wie ein Smartphone. Sind Smartphones auch sinnbefreit?

An der Uni rennen auch ohne Ende Studenten mit Apple Watch rum, Android Wear sieht man eher seltener.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
8.533

Schupunkt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
443
Die Android Uhren verkaufen sich doch sogar innerhalb des Android-Universums eher schlecht, warum sollte ein iOS Nutzer dann so eine Uhr wollen?
 

Zebrahead

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
530
...warum sollte ein iOS Nutzer dann so eine Uhr wollen?
Vielfalt. Was, wenn einem das Konzept der Smartwatch gefällt, man aber mit dem Design des Apple Produktes nichts anfangen kann? Bei einem Schmuckstück wie einer Uhr dann doch ein Argument. Dann findet man im Android-Lager diverse verschiedene Uhren von diversen Herstellern mit jeweils unterschiedlichem Design, die mit dem Funktionsumfang des Apple-Produktes allesamt mithalten können. Neu gibt es sogar ein Modell einer Edel-Uhrenmarke mit Android Wear (Tag Heuer).

Wobei das für Apple-Benutzer wohl selten ein Argument sein dürfte - Für viele reicht die Auswahl zwischen "Apple Gerät in klein" und "Apple Gerät in gross".
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alpaycal

Gast
wenn Apple es wollte, würde die auch am Android Smartphone funktionieren, aber wozu?

Ich hab noch niemanden mit einer Apple Watch gesehen, und das wo man die doch total offensichtlich jedem zeigt, wenn man eine hat. Zeigt den Erfolg dieser Smartwatches...
Mit den Akkulaufzeiten auch total sinnbefreit, leider.
Bullshit. Ich selbst besitze eine Apple Watch aber laufe deswegen nicht herum und posaune "guckt mal, habe eine Apple Watch!".. besonders jetzt wo das Wetter kalt ist, sieht man sie ja wohl kaum noch weil sie nun versteckt ist unter den Ärmeln.

PS: Mach dir keine Sorgen um die Apple Watch, die ist schon erfolgreich genug. ;)
 
E

Emphiz

Gast
Was soll man sagen, so lange die Denke bei Apple bleibt "Wenn ihr keine Apple Watch wollt, dann wollt ihr keine Smartwatch."
Und woher nimmst du diese Aussage? Was ist mir ner Pebble Watch?
Ergänzung ()

wenn Apple es wollte, würde die auch am Android Smartphone funktionieren, aber wozu?

Ich hab noch niemanden mit einer Apple Watch gesehen, und das wo man die doch total offensichtlich jedem zeigt, wenn man eine hat.
Auch wenn ich selbst auch noch keine Apple Watch an jemanden gesehen habe, gehe ich allerdings nicht davon aus, dass jeder Besitzer sie offensichtlich trägt und jedem zeigen muss. Es gibt ja hoffentlich noch Leute ohne Komplexe auf dieser Erde...
 
Zuletzt bearbeitet:

getexact

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
11.118
ich versteh nicht, wieso sich hartnäckig das Gerücht hält, dass Apple Kunden mit irgendetwas angeben wollen? ich arbeite in einem großen Bürogebäude und hier laufen viele Leute mit vielen verschiedenen Handys rum. einige Auch mit iPhones. aber es interessiert sich dafür niemand. Unter guten Kollegen zeigt man gerne erfreut das neueste Spielzeug her natürlich. mach ich doch auch. aber das ist doch normal?! man will ja seine Freude teilen.
Ich fahre jeden Tag Bus und Bahn. auch da erlebe ich Jugendliche, die stillschweigend mit ihrem Handy rumspielen. egal ob iPhone oder Samsung. Hab es noch nie erlebt, dass es da geprahle gab. jeder kauft einfach das, was er will und sich leisten will und kann. fertig ist die Laube.

Ich würde ja gerne mal Beispiele aus eurem Leben hören, wo es zu Situationen kam, dass jemand zu euch kam und sinngemäß sagte "schau her ich hab ein iPhone und duuuuu nicht".

Zurück zur Apple Watch. ich hab nun eine seit ein paar Wochen. Und wenn man eine trägt, dann will man auch dafür sorgen, dass man diese leicht ablesen kann. ich versuch also, dass Pullis oder Hemden nicht drüber liegen. sollte auch klar sein.

Aber ich wurde im Aufzug schon drauf angesprochen oder auch im Büro. man fällt also schon noch auf muss ich sagen, weil es echt wenige gibt, die sowas schon haben und nutzen. auch das ist normal. heute wird niemand mehr auf sein Handy angesprochen, sondern dann eben auf die Apple Watch oder Android Watch. würde ich heute jemanden sehen, dass er ne Moto 360 trägt und ich würde ihn kennen, dann würde ich auch sagen "hey zeig mal her". Technikinteressierte sind zu allen Seiten offen und interessiert. was das mit prahlen zu tun hat...keine Ahnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
A

alpaycal

Gast
Na man muss ja an irgendwas haten. Ich prahle auch nicht herum mit meiner Apple Watch. Ich wurde auch ab und zu drauf angesprochen, ob es eine Apple Watch wäre und wie es ist blabla - ist ja auch völlig normal bei neuen Gadgets. Und wie getexact schon sagte, Smartphones sind heute was stinknormales.
 
Top