Anfänger braucht Beratung, bitte!

Plant a Tree

Cadet 2nd Year
Registriert
Mai 2011
Beiträge
19
Hallo!

ich hab mein pc jetzt 4 jahre und es wird zeit für nen neuen.

ich habe mich schon so gut es geht belesen und wieder reingefummelt, habe aber vom technikzusammenspiel keine große ahnung und ích will, dass der pc diesmal einwandfrei funktioniert.

ich habe mir bei verschiedenen shops pc's angeguckt und konfiguriert.

i5 2500K
gtx 570 (wsl phantom)
8 gb ram Kingston
z68 von gigabyte um später ssd aufzurüsten
1tb SATAIII
650 oder 750 watt NT ?
cooler master x

das wär es soweit. achso und ein laufwerk natürlich :)
ich wäre euch/ihnen sehr dankbar für jegliche infos, ob dieses system zusammen reibungslos funktioniert.

Vielen Dank und ein erholsames Wochenende!
 
450W bis 550W reichen locker aus, je nachdem, wie stark bzw. ob du überhaupt übertakten willst.

Ansonsten hilft ein Blick in die FAQ - Der ideale Gaming-PC;
nimm einfach eines der Netzteile, die für den 575€- oder 725€-Rechner vorgeschlagen werden.

Edit: Mit SATA3 kann eine klassische HDD nicht viel anfangen.

Falls der Rechner noch leiser werden soll wäre unter Umständen ein anderes Gehäuse empfehlenswert.
 
Zuletzt bearbeitet:
500 Watt Markennetzteil reicht.
Beim Ram kannst den billigsten 1333 nehmen.
Kühler würde ich mir Mugen 3 oder vergleichbaren dazu kaufen. Du willst sicher Ocen sonst würdest kein K-Modell nehmen ?
 
500W NT, Cougar, Enermax, Seasonic.... NICHT LC-Power.
Ein i7 2600K@4,5Ghz mit einer GTX 580 braucht 370W im Spielbetrieb.
Dein Rechner wird nicht über 300W brauchen.

Fürs Overclocking sollte z.B ein Scyte Mugen 3 CPU Kühler drauf.

@edit... war zu langsam... aber alle sagen das selbe! :)
 
CPU ist ok
Die GTX 570 Phantom kann ich dir wärmstens empfehlen :)
RAM auf DDR3 mit 1333MHz achten, CL9 ist ausreichend.
Z68 ist ok, Hersteller ist glaubenssache
Würde dir die Caviar Blue als HDD emfpehlen
500W reichen dick aus, nimm das beQuiet! E8 CM 480W - genug Dampf und du du hast Kabelmanagement dazu.

Wie sieht denn das Budget aus?
 
Hi
Ich weiss jetzt nicht genau wieviel oder wie wenig Ahnung du von Pcs hast.
Solltest du dich zu den Leuten zählen die wirklich wenig Ahnung haben, dann ist Definitiv darüber nach zu denken ob du nicht einen guten Komplett Fertig Rechner nimmst.

Der Vorteil für Laien liegt darin das WENN etwas dann nicht mehr Funktioniert bringst du das Ding z.B. zu Saturn, Media Markt oder Online Händler zurück und sagst

"Hier Garantie Mach Ganz"

Evtl mal drüber nachdenken.
MfG
:cool_alt:
 
Auch gute Netzteile (Hersteller als die oben genannten) wären:

Super Flower

FSP
 
Zuletzt bearbeitet:
Netrunner1979 schrieb:
Hi
Solltest du dich zu den Leuten zählen die wirklich wenig Ahnung haben, dann ist Definitiv darüber nach zu denken ob du nicht einen guten Komplett Fertig Rechner nimmst.

:cool_alt:

naja, dass was er rausgesucht hat,klingt doch ganz vernünftig - dem traue ich auch zu, einen rechner zusammenzubauen.

und wenn er wirklich 0 ahnung hat und so eine config ergooglelt hat - der findet auch eine anleitung im netz
 
Plant a Tree schrieb:
z68 von gigabyte um später ssd aufzurüsten

Verstehe ich nicht ganz. Du kannst später eine SSD auch ohne Z68 einbauen. Das ist völlig unabhängig vom Mainboard.

Zum Rest (Netzteil etc.) haben die anderen ja schon alles geschrieben. Ansonsten kann ich z.B. meins von Seasonic (siehe Signatur) sehr empfehlen.
 
...und einer SSD ist es herzlich egal, was Du für einen Schipsatz auf dem Mainboard hast!
Es sei denn, Du meinst SSD-Caching - was ich aber nicht machen würde, dann schon lieber eine normale SSD kaufen!
Sonst benötigst Du nicht zwingend ein Z-Board - soll aber nicht gegen das Z-Board gehen, denn es ist an sich nicht schlecht, nur Deine Kaufentscheidung ist falsch begründet!

Z-Chipsatz ist brauchbar, weil man onboard Grafik UND OC betreiben kann - sofern es die CPU zulässt!
 
Wie gesagt, ich habe seine Aussage nicht auf Anhieb verstanden. Wenn das so ist will ich nichts gesagt haben. Kam halt etwas missverständlich rüber.
 
Ich würde schon Board mit Z Chipsatz nehmen, es ist immer ganz nett mal die IGP nutzen zu können, für Notfall etc. Und SSD Caching ist auch ein ganz nettes Feature, und der Aufpreis ist ja eigentlich vernachlässigbar.
 
Hey kool! danke für die schnellen antworten leute! übergut :)

@ Netrunner1979

ich will mir diesmal einen fertig pc kaufen bei dem man ein wenig konfigurieren kann. der pc, den ich grade habe, ist im arsch und wurde selber zusammen gebaut. also diesmal fertig pc.

aber ich wollte mir erstmal einen rat von kennern holen bevor ich bestelle, nich dass die im laden keine ahnung haben (oft genug erlebt) und manche teile nicht gut zusammen arbeiten können.

kosten darf das teil 800 (max 900) euro.

DANKE :)
 
http://geizhals.at/deutschland/?cat=WL-169074

Mein Vorschlag. OS hast du oder brauchst du das auch noch?

Sparen kannst du noch, wenn du eine HD 6950 nimmst, mit etwas Glück kannst du die auf eine HD 6970 modden und hast somit die gleiche Leistung wie die 570.
Etwas weniger Leistung hat die 560 Ti, kostet aber nochmal weniger und reicht durchaus für aktuelle und kommende Games aus. Vielleicht nur auf mittleren Einstellungen.
 
also radeon will ich net. bin geforcekind. und die phantom steht eigtl schon fest. genauso wie der i5 2500k feststeht.

@ voltago: ich will BF3 zocken, und das grafikniveau soll meinem hohen spielniveau in nichts nachstehen :p spaß bei seite. ich will jetzt nach dem kauf wieder 4 jahre ruhe haben und spare bei graka und cpu diesmal nicht.

trotzdem danke.

also ich hab noch ma bissel geguckt und würde den pc nehmen mit folgenden daten, wenn mir natürlich einer komplett davon abrät, würd ich das überdenken. also eure meinung is jetzt gefragt.

i5 2500k 4*3,3ghz
gigabyte ga-z68ap-d3, sockel 1155
cooler master x dream silent kühler
8gb kingston ddr3-1333 cl9
1TB sataIII
650 watt netzteil (is das mit dme geringsten watt was wählbar ist)

auf der seite, auf der ich das wsl bestellen will, gibt es halt nur begrenzte auswahlmöglichkeiten. trotzdem ist jeder rat oder tipp SEHR willkommen.

danke nochmal, und falls ihr eine bessere seite kennt, ich bin nicht abgeneigt.
 
dann bestell kein netzteil und kauf dir woanders eins, sonst wird da nur mist eingebaut (steht die marke fest die sie da einbauen? ) 650 Watt vollkommen übertrieben => schlechter shop ...
 
Wenn du dir jetzt eine 560 Ti kaufst, dann kannst du in 2 Jahren aufrüsten, hast nur minimal mehr ausgegeben, aber unterm Strich mehr davon.
Aber es ist deine Entscheidung, ich hab es ja auch so gemacht, wie du es machen willst.

Achja, kannst du noch andere CPU-Kühler auswählen?
Ich würde dir ja nach wie vor dazu raten, die einzelnen Artikel bei Hardwareversand zu bestellen und den Zusammenbau dazu zu kaufen, da kommst du besser raus.
 
Zurück
Oben