[Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#21
@sporck

Wikipedia: und bei einem PEG-(PCIe-x16)-Steckplatz maximal 75 Watt
Klick

Im Beispiel oben habe ich aber auch noch erwähnt, dass man natürlich auch weniger geben kann und dies durch die 2 Stecker wieder ausgleichen kann. Muss jeder selbst wissen.

Edit: Hab einen Hinweis eingefügt zur Erklärung.
 
Zuletzt bearbeitet:

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#22
Danke für die Erklärung, ich werd mal shaun, ob ichs hin bekomme.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#23
Also von 35 bis 74 muss man den rechten Wert etwas erhöhen, oder?

TeillastVcore.PNG
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#24
Nein den linken. Den linken Wert übersetze ich mir immer mit "Eintritt" in die Stufe und den rechten mit "Limit". Deine Karte stürzt bei bei einem gewissen Takt ab also bekommt sie zu wenig Volt. Somit musst du den "Eintritt" erhöhen damit diese Stufe erst betreten wird wenn die Karte deine eingestellt Volt anlegt. Bis ganz hoch auf 74 musst du es nicht machen. 74 ist ja die letzte Stufe die läuft ja stabil und 73 müsste dann auch passen. Alles drunter würde ich anpassen.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#25
Achso, den linken. Bei manchen hab ich gesehen, dass der linke Wert gleich dem rechten ist. Ist das nicht eine sehr starke Anhebung?
Ich würd gern mal mit zwei Klicks Anhebung versuchen, also die ersten beiden von 0.88 auf 0.90.
Ist das oke, oder direkt wieder zu wenig?
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#26
Naja die Stufen in der Mitte also zwischen dem Idle Takt und der letzten Boost Stufe, die werden so gut wie nie angelegt. Selbst bei Videos bleibt die Karte ja größtenteils im Idle - Takt. Wenn du den Stufen dazwischen jetzt 2 Schieber nach rechts mehr gibts bekommt jede Stufe 12,5 mV mehr. Das ist so gut wie gar nichts. Natürlich kannst du auch nur einmal nach rechts schieben, was dann 6,25 mV sind. Dadurch machst du die Karte nicht kaputt. Auf die Temperatur sollte sich das auch nicht auswirken.

Und ja die linken Werte. Der linke Wert bestimmt die tiefste Volt die die Karte in der Stufe anlegt. Erhöhst du den tiefsten Wert wird es stabiler...
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#27
Mit "die ersten beiden" meinte ich , die ersten beiden Gelben, ich hätts dazu schreiben sollen.

Im Teillastbereich ist die Karte oft bei 1177mhz bei 1.037V. Das müßte CLK47 sein. CLK 47 geht von 0.95 - 1.08V.
Bei CLK58 steht 1.03 - 1.23V.
Meine max Volt sind und sollen auch 1.21V bleiben.
Mein realer Boost ist stets 50Mhz höher, als der eingestellte Boosttakt.

Bei Far Cry 4 mußte ich von 1497 auf 1471 runter, um die Teillast stabil zu haben. Es müssen nur die gelben Stufen bearbeitet werden, das stimmt doch?
Tendenziell wieviel Klicks muss ich die Stufen anheben.

Im Augenblick läuft die Karte mit humanem Realboost von 1367mhz.

bild.PNG
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#28
Jop nur die gelben Stufen. Ich würds mit 2 Klicks versuchen. Also die linken Werte. Dann wird jede Stufe mit 12,5 mV mehr versorgt. Das machst du natürlich nur so weit bis die erste Stufe kommt die im linken Wert sowieso schon 1212 mV stehen hat. Denn für die Stufen passt es ja.

Übertaktest du danach noch manuell mit einem Programm oder läst du das alles vom Bios machen? Denn deine Boost Table ist ja auf 1519 Mhz eingestellt und oben schreibst du, dass du von 1497 runter auf 1471 gegangen bist.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#29
Wenns fertig is soll kein Tool mehr nötig sein. Ich mach jetzt ne Pause, später mach ich weiter.
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#30
Okay wenn dus später ohne Tool machen willst und einen Boost Takt von um die 1500 haben willst würde ich bei Boost Table unten den Regler direkt mal auf entweder 1493 oder 1506 stellen. Dadurch schwächst du jenachdem was du nimmst die gelben Bereiche schonmal um ca. 25 Mhz ab. Denn du brauchst den Regler nicht auf 1519 zu stellen wenn du diesen Takt eh nicht erreichen willst. Erhöht wie gesagt nur unnötig den Takt der unteren Stufen. Wenn du das dann hast könnte sogar schon eine Klick bei den unteren Stufen reichen, da diese dann ja 25 Mhz weniger leisten müssen.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#31
Hm, hab jetzt das Originalbios bearbeitet, Boosttakt auf 1455 (boostet ja normal 50mhz höher), Tableregler auf 1506 gestellt, Power bearbeitet, Volts bearbeitet, aber sie taktet nur bis 1354. Temp is ok. Was is jetzt falsch?
Hab Heaven kurz angeschmissen für Taktkontrolle, versuchs mal schnell mit FC4. Auch 1354 in FC4.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#32
Hast du die 2 Werte bei Boost States eingetragen. Wenn du den Tabregler auf 1506 gestellt hast nehme ich an du willst 1506 als Boost Takt am Ende haben. Also musst du bei Boost States die 2 Werte die geändert werden müssen auf 1506 ändern.

Die Voltage Table hast du richtig angepasst? Keine Stufe bis zur letzten CL 74 steht auf einer höheren Volt als du der Karte gibts?
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#33
Oh, ab 72 stehen höhere Volts als 1.21 drin, daran wirds wohl liegen. Das änder ich nachher. :)
Ergänzung ()

Hm, Volts angepasst auf 1.21 aber immernoch nur 1354.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#35
TestB.rom
Ergänzung ()

brauchst Original auch?
Ergänzung ()

Original GM204.rom
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#36
Die Volt soll bei 1212 am Ende sein? Dann musst du natürlich bei jeder Stufe die im rechten Wert mehr als 1212 stehen hat diesen auf 1212 setzen. Denn du gibst der Karte ja nur 1212 mV also müssen die Stufen bei 1212 auch wieder enden und nicht bis 1281 gehen.

Steht sogar so in der Anleitung "klick" (in meinem Beispiel waren es 1243). Die letzten 4 Stufen sollten dann alle die selben Werte haben. Links 1212 und rechts 1212 das ist aber okay so. Also nicht wundern. Einfach überall wo aktuell etwas höheres als 1212 drin steht abändern zu 1212.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#37
OK, ich versuchs
Ergänzung ()

Heaven Kurztest 1506 *yeah*. Far Cry 4 Langzeittest folgt natürlich.
Du bist ne richtige Koryphäe, danke. :)
Ergänzung ()

Far Cry 4 Test 1506 Mhz
Far Cry 4 Test.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#38
Joar sieht doch gut aus. Ich würde das Power Limit noch etwas erhöhen, damit du 5-10% Luft nach oben hast für zukünftige Games. Wenns aber nicht mehr im Menü crashed dann hast du ein perfektes Bios und musst nicht mehr mit Programmen alles einstellen.
 

meckswell

Vice Admiral
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
6.935
#39
Powertarget hab ich etwas erhöht und dem GPU Fan etwas mehr Drehzahl gegeben, wegen den Spawas, nicht dass sie mir wegbröseln. FC4 bis jetzt getestet, läuft perfekt. Danke nochmal für deine Ausdauer mit mir. :)
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
#40
Hi, erstmal Danke für deine deine wirklich hilfreiche Anleitung, aber mein erster BIOS Mod Versuch war trotzdem nicht erfolgreich. Ich habe eine EVGA GTX 980 SC ACX auf Wasserkühlung. Mit GPU-Z habe ich das Stock BIOS ausgelesen und eine Kopie davon nach meinen Wünschen und deiner Anleitung modifiziert. (Um Versionsprobleme von Anfang an auszuschließern) Jedoch konte ich es nicht flashen, weil er immer abbrach mit cert 2.0 verification error update aborted. Ungern würde ich ein anderes BIOS aus der Community flashen, weil ich gerne die volle Kontrolle über die Einstellung hätte. Also gibt es einen Weg mein Custom BIOS zu verifizieren? Habe ich was übersehen? Eine Google-suche war bisher erfolglos. Danke für eure Hilfe
 
Top