[Anleitung / Tutorial] Maxwell Bios Tweaker

Spillunke

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
10.923
#41
@Kronzucker: Grafikkarte deaktiviert, mit der passenden NVFlash Version und dem korrekten Befehl geflasht? nvflash -6 Name.rom
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
#42

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#43
Versuchs mal hier. Dort wird auch die 5.206.0.1 angeboten aber du kannst auch auf "older versions" klicken und diese dann nehmen. 5.199, diese funktioniert bei mir auch. Es reicht sogar wenn du dein Bios einfach mit der Maus auf die nvflash.exe ziehst, nachdem du natürlich die Grafikkarte deaktiviert hast. Einfach draufziehen, dann öffnet sich das CMD Fenster und du musst 2 mal mit y bestätigen...

http://www.overclock.net/t/1521334/official-nvflash-with-certificate-checks-bypassed-for-gtx-970-980
 
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
3
#44
[Problem gelöst] So erstmal Danke für eure schnelle Hilfe. Ich habe jetzt die all checks bypassed version aus der meiner oben geposteten Anleitung benutzt und mit der hat es wunderbar funktioniert. Endlich ist die Voltsperre gefallen!
 
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
2.311
#45
Versuchs mal hier. Dort wird auch die 5.206.0.1 angeboten aber du kannst auch auf "older versions" klicken und diese dann nehmen. 5.199, diese funktioniert bei mir auch. Es reicht sogar wenn du dein Bios einfach mit der Maus auf die nvflash.exe ziehst, nachdem du natürlich die Grafikkarte deaktiviert hast. Einfach draufziehen, dann öffnet sich das CMD Fenster und du musst 2 mal mit y bestätigen...

http://www.overclock.net/t/1521334/official-nvflash-with-certificate-checks-bypassed-for-gtx-970-980
Falls du Lust und Zeit hast, könntest du in deine Anleitung noch die Anleitung zum Flashen mit aufnehmen :) Hast ja jetzt schon einiges dazu geschrieben ;)
 

Stullen Andi

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
14
#47
Das wer mein Bios.

Karte eine EVGA GTX 980 SC

1506 mit 1225v wenn er runtertacktet sollte er diesen wert dann haben.

1544 mit 1243.8V dies sollte im Max Limit sein.

und zum Nvidia inspector zum V manuel einstellen bis 1275 wie machst du das.Ich bekomms einfach ned her.
Hat für oben gewünschte Konfiguration Jemand eine Lösung? Hätte es ebenfalls gerne so das, wenn die Karte throttelt (>50°C) 1506MHz mit 1.243V gehalten werden und unter 50°C 1519 bzw 1531MHz mit 1.250 oder 1.256V gehalten werden.

Zusätzlich hätte ich aber gerne die Möglichkeit über den Voltage Regler in den OC Tools die Spannung auf 1.275V zu setzen.

Hatte es bereits so das 1506MHz als Max Takt im NVInspector angezeigt wurden und die 1531MHz korrekt als Max Boost ausgelesen wurden. Nur die Einstellung mit den Voltage Reglern klappte nicht 100%. Immer wenn ich im NVInspector versuche die Spannung anzuheben, gibt es nen Bluescreen, ausgelöst vom Nvidia Treiber.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
137
#48
Achso, den linken. Bei manchen hab ich gesehen, dass der linke Wert gleich dem rechten ist. Ist das nicht eine sehr starke Anhebung?
Ich würd gern mal mit zwei Klicks Anhebung versuchen, also die ersten beiden von 0.88 auf 0.90.
Ist das oke, oder direkt wieder zu wenig?
Naja die Stufen in der Mitte also zwischen dem Idle Takt und der letzten Boost Stufe, die werden so gut wie nie angelegt. Selbst bei Videos bleibt die Karte ja größtenteils im Idle - Takt. Wenn du den Stufen dazwischen jetzt 2 Schieber nach rechts mehr gibts bekommt jede Stufe 12,5 mV mehr. Das ist so gut wie gar nichts. Natürlich kannst du auch nur einmal nach rechts schieben, was dann 6,25 mV sind. Dadurch machst du die Karte nicht kaputt. Auf die Temperatur sollte sich das auch nicht auswirken.

Und ja die linken Werte. Der linke Wert bestimmt die tiefste Volt die die Karte in der Stufe anlegt. Erhöhst du den tiefsten Wert wird es stabiler...
Werden die Volt unter 1000mV eigentlich überhaupt übernommen/angwendet? Ich habe die Voltage Tables komplett von 12-74 angepasst, alle um drei Schritte undervoltet, je der Ein- sowie der Ausstieg.
Außer im P8-State habe ich bei meiner 960 TI trotzdem nie unter 1000mV, selbst wenn ich mit Reduzierung des Power Targets und Furmark die niedrigeren Boost-Schritte erzwinge, die in den Voltage Tables unter 1000mV liegen. Oder wird das einfach nur nicht richtig ausgelesen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#49
Hey Leute

Meine MSI Gaming 100ME hat noch das Stock bios. sie taktet, bzw bootet bis 1316mhz und ab 79crad eben 1304mhz. würde gerne mehr haben in Richtung 1500mhz.

Diese Anleitung verwirrt mich etwas, obwohl sie sehr gut gemacht ist.

Meine Karte hat im bios bei der boost Table die 1316mhz bei 64 und die 1304 bei 63. Verstehe nicht wie ich jetzt vorgehen soll.

Auf der Seite Common, meine ram speed eingeben (3750) und den gewünschten max Boost (1450) der aber eigentlich nur zum anzeigen in gpu-z dient.
Dann zur voltage tabelle. Alle voltages fixen damit nicht mehr gedrosselt wird. Ok soweit klar.

Die Power Tabelle ist auch klar, aber was soll der min wert? Hole dir mindestens xx watt?

Boost Tabelle vs. States

Angenommen ich stelle die 1506mhz ein in der boosttabelle? Dann bitte wo? So das stufe 74 die 1506mhz hat oder die Stufe 64 auf die Meine Karte nur boostet?

Oder gehe ich in die states und stell dort einfach bei p00 und p02 auf 1506mhz.


Sorry für den langen Text


Gruß

Edit: die fan Controll verstehe ich auch noch nicht. Sind das Drehzahl, temp und pwm %?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#50
Hi,

also bei der Power Table hast du ja die 4 3er Spalten die wichtig sind (auf dem Bild auch markiert). PCI-E Steckplatz, Stecker 1, Stecker 2, Gesamtleistung. Wenn du die Karte direkt über das Bios übertakten willst, dass du später keine Tools mehr brauchst gehst du folgendermaßen vor.

Die Regler des PCI-E Steckplatz würde ich auf 10000 66000 66000 setzen. Somit ist die minimale Leistung die über den Steckplatz fließen kann 10 Watt und die maximale 66 Watt. 66 Watt ist meist auch Standard und wird im Original Bios mit 100% belegt (die % - Zahl siehst du ja links neben der Zahl). Jetzt hast du schonmal den Steckplatz fertig.

Nun zum nächsten 3er Bereich. Dies müsste der 6 Pin Stecker sein, wenn das Bios das ich geladen habe, das gleiche ist. Kannst du aber auch leicht an der Wattzahl erkennen die eingetragen ist. Müsste mit 75 belegt sein. Dort trägst du 10000 75000 75000 ein. Somit sagst du der Karte sie kann sich nie mehr als 75 Watt über den 6 Pin Stecker ziehen. Läuft sie als irgendwann auf genau 100% Powerlimit, wären es genau 75 Watt aus diesem Stecker.

Der nächste 3er Bereich müsste der 8 Pin Stecker sein. Dort sind aktuell 150 Watt eingetragen als 100%. Also setzt du die 3 Spalten auf 10000 150000 150000. Hier ist es dann das gleiche Spiel wie oben. Die Karte darf nicht mehr als 150 Watt aus dem Stecker ziehen.

Jetzt addierst du noch alles zusammen. 66 75 150 gibt 291 Watt. Also änderst du die 3 Spalten vom 4. 3er Bereich zu 10000 291000 291000. Jetzt ist das Limit bei 291 Watt, was du kaum erreichen wirst, und dabei bewegst du dich noch komplett im erlaubten Limit von den Steckern und vom Steckplatz. Wie die Karte das jetzt genau aufteilt wenn bspw. nur 70% anliegen weiß ich nicht. Aber ich denke es wird schon gleich auf alle Anschlüsse aufgeteilt.

Du kannst natürlich die Karte auch bei 260 limitieren indem du den 4. 3er Bereich zu 10000 260000 260000 machst. Dann kommt weniger Watt aus den Anschlüssen raus, aber auch hier das gleiche. Wo jetzt genau weniger rauskommt oder ob der Steckplatz bspw. immer 66 Watt gibt weiß ich nicht. Nvidia wird das aber schon gut gelöst haben.


Jetzt zur Boost Table. In der Ansicht hast du ja ganz unten einen Schieberegler. Zuerst schaust du auf was der steht und merkst dir dann die Differenz zu deinen 1506 Mhz die du dann da einstellst. Denn jenachdem wie groß dort die Differenz ist, kann es dann passieren, dass die Karte im unteren Bereich instabil wird. Sind es aber nur 20- 30 Mhz müsste das noch gut gehen.

Dann änderst du nur noch die 2 Werte im Reiter Boost States wie im Tut beschrieben und wenn du dann die Voltage Table richtig gemacht hast und die Karte bis zur letzten Stufe, CL 74, boosten kann, müsste alles passen. Denn wenn du dann in deiner Boost Table schaust nachdem du den Regler auf 1506 gestellt hast, steht bei 74 genau die 1506 drin. Boostet die Karte also in Cl 74, liegen 1506 Mhz an.

Zur Fan Control kann ich dir leider nichts sagen, habe Wakü :)

mfg
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#51
Danke danke danke, dann werde ich morgen mein bios mal so moden wie ich es mit vorstelle. Und mal hier Posten was ihr dazu meint.

Im schlimmsten Fall flashe ich das original bios zurück.


Edit: also boostet meine Karte nicht bis 74 wegen des powerlimit?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#52
Ja und wegen der Volt. Die Stock Volt ist ja meist bei 1212 und manuell kannst du dann bis 1243? 1250? oder sowas anheben. Da die letzten Stufen der Voltagetable aber mit höheren Werten (1275 1281) belegt sind, kommt die Karte da nie hin. Wie du die letzten Stufen aber auch mit niedrigeren Volteinstellungen erreichen kannst habe ich ja im Tut erklärt. Dort habe ich 1243 als maximale Volt angelegt und die Karte trotzdem bis Stufe 74 boosten lassen.
 

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#54
Das weiß ich leider auch nicht. Die letzten Stufen (in deinem Fall die über 64) sind ja laut Bios Tool schon mit weniger als 1100 mV "erreichbar" (linke Spalte). Somit scheint es ein Zusammenspiel aus Auslastung, Powerlimit und anliegender zu Volt sein, warum die Karte die letzten Stufen nicht nutzt, ob die Volt ausreichen würde.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#55
hey leute brauch mal hilfe beim flashen, nvflash will nicht wie ich will.

wenn ich vom usb stick boote und dann eingebe: nvflash -6 gm204.rom bekomme ich ne fehlermeldung,
ERROR: no nvidia displayadapter found.

kann mir das jemand erklären? brauche ich ein bestimmtes maxwell nvflash oder muss ich die karte erst im nvflash ,,anmelden".

keine ahnung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#56
Sorry für den doppelpost

Also habe jetzt mein bios angepaßt und die Karte bootet mit Standard 1241, irgendwas bis 1455, ~ das Pass so weit. Die 1455 stehen in der boosttabelle bei booststate 74 also max. da mich die 1500mhz reizen werde ich das oc dahingehend noch testen. Jetzt zu den unteren booststates, da die Differenz zwischen Stock max. boosttakt und den von mir angepeilten 1500 MHz grob 50mhz unterschied sind wird die Stock spannung g nicht reichen schätze ich.

Jetzt zur eigentlichen frage.

Um wieviel soll ich den gelben Bereich im entry erhöhen? Alle um 1 stufe? Testen und entscheiden?

Gibt es eine Möglichkeit herauszufinden bei welchem Takt die Spannung nicht mehr reicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chef 17.02

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.059
#57
Genau so. Alle gelben Stufen um 1 erhöhen oder direkt um 2 und testen. Die Zwischenstufen werden so selten angelegt, dass du eigentlich direkt 2 Stufen hoch gehen kannst. Dann müsste es ziemlich sicher stabil sein und Temperaturtechnisch sollte es auch nicht auffallen.
 

d0xs

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
802
#58
Kann ich nicht im MSI AB einfach angeben das die Karte bis max. 1500 Mhz takten soll? Oder läuft das per Bios mod alles ein bisschen flüssiger?! Bekomme Samstag meine GTX 980 komme von einer 290X. Da liefen die 1200MHz dauerhaft ohne das die Karte runtergetaktet hat. Irgendwie hört sich das hier voll kompliziert an was NVIDIA da mit der 9xx Serie gemacht hat.
 
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
3.752
#59
Das ist relativ einfach sogar. Ich brauchte auch bis ich es verstanden habe.

Nein 1500 im ab einstellen geht nicht weil a dein bios nicht dafür ausgelegt sein wird und b dein powertargen zu niedrig sein wird.

Welche Karte hast du den genau bestellt?
 
Top