Test Anno 2205 Benchmarks: 900.000 Einwohner halbieren die Framerate

NeverNice

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
1.601
Wo kann man Savegames für das neue Anno herunterladen?

Ich bin so ein schlechter Spieler, andauernd gehe ich pleite. Drecks Mond. :lol:
Hab hier mal meins hochgeladen mit ca. 550k Einwohnern, alle Gebiete gekauft und ne Credit Bilanz von über 380k. Ist aber noch viel Luft nach oben :)

http://www87.zippyshare.com/v/Upp1EwfX/file.html

PS: Bei mir ist es übrigens wie schon hier geschrieben das wenn ich lange am Stück Spiele die Frames immer weiter in den Keller gehen.

Ich hab eben nochmal das Spiel gestartet und selbst auf der größten Karte läuft es butterweich bei 50-60fps.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fragger911

Rear Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
5.695
Hm der Artikel beschreibt DAS es so ist wie es ist, aber nicht das WARUM.
Führt Anno 2205 die Berechnung der Einwohner-KI jetzt auf der GPU aus statt der CPU? Die 900k Pixelpersonen werden ja kaum gleichzeitig in einer Szene dargestellt - ok, DANN ginge es der Grafikkarte an den Kragen - sondern sind doch vielmehr ein Tabellenwert für die Wirtschaftsstatistik... und den Kram bacckert doch die CPU, oder lieg ich falsch?
 
M

mambokurt

Gast
Aus Zeitgründen einen Test nicht vernünftig zu machen empfinde ich aber als schwache Leistung.
Entweder richtig oder gar nicht, sage ich immer.
Eine bloße Zahl hilft da in der Regel ebenso wenig, denn was sind schon 900.000 Einwohner? Ist das viel oder eine sehr schlechte Stadt? Diesmal wurde wenigstens auf die Zahlen eingegangen.
Das Beste was man machen kann ist einen Benchmark als Video im Zeitraffer zu zeigen mit der entsprechenden Statistik bzw. dem Verlauf der Leistung.

Hier sehe ich aber die Entwickler in der Pflicht eine anständige Angabe bzw. Aussage über die benötigte Hardware zu geben.
Was bedeutet Mindestanforderung? Ich kann es starten und jede Minute ein Bild angucken?
Was bedeutet Empfohlenes System? Dass ich damit 30 FPS in den ersten 5 Sekunden habe?
Also soll sich ein Redakteur von CB hinsetzen und zwei Wochen nonstop Anno spielen, damit du am Ende ein Zeitraffervideo gucken kannst? Ich denke nicht. Ob die 900.000 nun gut oder schlecht sind tut btw auch nichts zur Sache, die 900.000 sind offensichtlich erreichbar und damit ein realistisches Szenario. Ich finde die Art und Weise, wie hier getestet wurde, absolut aussagekräftig und ok. Ist doch super wenn die Community mit Savegames aushilft, anders könnte man so einen Test gar nicht machen.

Thema Mindestanforderungen:

Die Mindestanforderungen beziehen sich auch nicht auf FullHd mit maximalen Details, sondern im Zweifel auf 800x600px bei Minimaldetails. Solange die Mindestanforderungen im Lategame noch zum zocken reichen ist das Imho auch ok.
Und solange das Spiel auf Mittel noch gut aussieht -> who cares. Monatelang ging hier das Geheule durchs Forum von wegen die bösen Konsolen würden die Spieleentwicklung aufhalten und kein Spiel nutzt die Hardware aus. Jetzt kommen ein paar Klopper und auf einmal heulen die selben Leute, dass sie mit ihrer 980 nicht auf Max spielen können. Das ist doch, gelinde gesagt, schizophren.
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.803
Also soll sich ein Redakteur von CB hinsetzen und zwei Wochen nonstop Anno spielen, damit du am Ende ein Zeitraffervideo gucken kannst? Ich denke nicht. Ob die 900.000 nun gut oder schlecht sind tut btw auch nichts zur Sache, die 900.000 sind offensichtlich erreichbar und damit ein realistisches Szenario. Ich finde die Art und Weise, wie hier getestet wurde, absolut aussagekräftig und ok. Ist doch super wenn die Community mit Savegames aushilft, anders könnte man so einen Test gar nicht machen.
Ein Vergleichswert der zum Abschluss der Missionen benötigt Personen wäre ein relativ einfacher und guter Vergleich zu den 900.000.
Aktuell ist schwer die 900.000 einzuschätzen. Ist es das Maximum welches auf der Karte realisiert werden kann oder ist noch viel Platz frei und die 3.000.000 wären mit ein wenig Zeit auch machbar.
 

xorxe

Ensign
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
254
ich muss leider nach ca. 20 spielstunden erkennen, dass mich das spiel bei weitem nicht so fesselt wie anno1404 (incl. venedig)

wenn man mond, arktis und gemäßigte zone besiedelt hat und alle gebäude freigeschalten sind ist es nicht mehr wirklich herausfordernd - sondern eigentlich nur simples raufskalieren

kA obs nur mir so geht - aber irgendwie find ich die produktionslinien weniger komplex als in den älteren spielen

und man kann auch keine verteidigungsanlagen mehr auf der insel bauen - für mich war das erstellen einer uneinehmbaren festung mit den wirtschaftlichen überschüssen immer sehr motivierend :(

@topic: demnach werd ich wahrscheinlich nicht die 900k knacken^^ allerdings hab ich auch schon vorher frameeinbrüche erlebt
 

autoexe

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
701
Mich persönlich würde noch interessieren weshalb die Leistung einbricht. Es werden mehr Gebäude angezeigt, aber die Produktion selbst ist ja eigentlich nur eine Exceltabelle, die die Werte aller Produktionsgebäude aufsummiert.
 

Joshua2go

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
810
Endlich mal ein Spiel, wo die Prozessor- und Grafikkartenhersteller auf die Idee kommen könnten, die Leistung selbiger mal ordendlich zu steigern. Man kann ja mal träumen.... :rolleyes:
 

RushSyks

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
126
Wie kommt es eigentlich, dass niemand über den Tag- Nacht Zyklus redet? Nachts sieht meiner Meinung nach nämlich noch schicker aus, kostet aber auch noch mal Leistung (genau gemessen habe ich es aber nicht).
Hier mal meine Skyline kurz vor Sonnenaufgang. (Im PK Modus sieht man erst mal wie Aliasinganfällig die Brücken sind :o)

screenshot_2015-11-15-10-23-35.png
 

Flare

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.438
Zitat aus dem vorigen Haupartikel zu Anno:
DirectX 12 nutzt Anno 2205 dagegen noch nicht, stattdessen soll der DirectX-11-Pfad optimiert worden sein.

Den Unterschied den man hier sieht ist der Overhead-Unterschied zwischen AMD und nVidia in DX11.
hier ein ähnlicher Wert mit dem 4770K wenn man nur den Single-Thread Wert betrachtet, das ist in indirekter Form für mich ein Hinweis.
im Multi-Thread-Wert DX11 erreicht die GTX980 fast das 2,5-fache der 290X (die wiederum zum Single-Thread verliert)
https://www.computerbase.de/2015-03...r-nvidia/#diagramm-3dmark-intel-core-i7-4770k
ST GTX 980 (100 %) zu 290X (in %): 75,9

Anno mit steigender Bewohnerzahl, 980 Ti (100%) zu FuryX (in %) unter 1080p: 68,4 73,2 67,3 70,6 71,3

täusche ich mich, oder könnte es doch etwas damit zu tun haben ?
 

EchoeZ

Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
2.980
Ich habs mittels Einstellungen auf meinem E8400/GTX560 Gespann schön flüssig. Was nervt sind die Verzögerungen bei Link-,Rechtsklick und ganz schlim beim rein-,rauszoomen. Und das Scrollen über die Karte ist mir viel zu schnell, binnen einer !/10s spring' ich förmlich von einem Ende der Insel zum Anderen. Auch das Verkehrsverhältnis ist overdosed. Bei 10.000 Einwohnern, rund um die Uhr, ein Verkehr wie in Köln zum Feierabend... (von den fliegenden Autos mal abgesehen..)
 

Der2er

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
972
Mir fehlt das Wissen im Bereich (Spiele-)Programmierung.
Aber müsste es nicht möglich sein einige der Belastungen für CPU und GPU zwischen diesen frei zu verschieben?
Also System mit guter GPU und schwacher CPU --> mehr Arbeit an Graka schicken.
System mit schlechter GPU und guter CPU --> mehr Arbeit an Prozessor schicken.

Mir ist klar, dass das nicht beliebig geht. Aber in Grenzen doch sicherlich, vor allem bei Aufbaustrategie, die beim aktuellen Anno scheinbar von CPU- zu GPU-lastig gewechselt ist!?



Bei den Anmerkungen/Beschwerden einiger User bezüglich der hohen Hardwareanforderungen sollte man nicht vergessen, dass sowohl im Artikel als auch hier im Forum wieder die Devise "Höchste Grafikkqualität oder gar nicht" gilt.
Das ist (allgemein bei Spielen, nicht nur bei Anno) häufig hier auf CB, aber auch an anderen Stellen ein Problem.

Viele Leute meinen zu glauben, unterhalb von "Ultra"-Einstellungen geht gar nichts. Da wird teilweise empfohlen wie man auf "Ultra-Niveau" mit kleinen Tricks Nuancen bei Optik oder fps rausholen kann.
Aber das die meisten Spiele auch auf "mittel" oder "hoch" ordentlich aussehen, scheinen viele zu vergessen.
Mir ist klar, dass man neben einer tollen Spielmechanik auch auf eine tolle Grafik nicht verzichten möchte. Dafür zahlt man schließlich auch beim Kauf eines Spiels.
Aber wenn man teilweise sieht wie ähnlich "mittel", "hoch" und "ultra" bei vielen Spielen aussehen, sich die Hardwareanforderungen aber stark unterscheiden, fällt es mir schwer zu verstehen, warum es so schrecklich ist, wenn man mal ein paar Regler runterdrehen muss.
Wer immer die höchsten Einstellungen möchte, macht zwar (vor allem) Intel, AMD, und Nvidia glücklich, hat aber meist auch kein erwähnenswert besseres Spielerlebnis als die "mittel-" und "hoch-"Spieler...
 

Hallo32

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
4.803
Also System mit guter GPU und schwacher CPU --> mehr Arbeit an Graka schicken.
System mit schlechter GPU und guter CPU --> mehr Arbeit an Prozessor schicken.
So einfach geht das nicht. Es existieren aktuell zwar Ansätze die es ermöglichen, diese waren aber zu Beginn der Entwicklung von Anno2205 noch nicht in der Praxis verfügbar.

Beide Wege (GPU und CPU) parallel zu implementieren kostet Zeit bei der Entwicklung, beim Testen und evtl. später bei der Erstellung von Patches. Zeit kostet Geld usw. ...
 

Schlechteidee

Banned
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
211
Das Spiel wird sich sehr super verkaufen wenn man eine Titan braucht zum daddeln :evillol:

was ist nur aus : Blue Byte geworden damals Top Spiele Battle Isle Die Siedler Anno 1701
 

HerrvonBla

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
113
Ich bin Firmenstufe 47, habe 220.000 Einwohner und alles läuft noch flüssig auf meinem mittel Klasse PC. Daher kann ich aus meinen Erfahrungen bis jetzt nur sagen, dass die Entwickler in dem Fall gute Arbeit geleistet haben.

Ich habe nochmal neu angefangen und alles auf schwer gestellt um den Langzeitspielspass etwas zu erhöhen, dass empfehle ich restlos jedem, denn das Game ist viel zu leicht.
 

Firat

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
45
Also ich finde das neue Anno super. Vieeeel besser als den Vorgänger. FPS probleme hatte ich auch schon vorher im Late Game. Diese kommen leider bei meinem Rechner schon viel früher :evillol:

Schließe mich übrigens @HerrvonBla an. Das Spiel ist viel zu leicht und ich habe auch schon ein 2. mal angefangen :)
 

Positiv-Man

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
900.000 Einwohner?? Ich habe jetzt schon mächtig Probleme über 250k zu kommen :D

Ich kann leider eine Welt nicht zur reinen Produktion nutzen und eine nur mit Gebäuden vollpacken. Ich muss immer in allen Welten produzieren. Oder mache ich was falsch? Ist echt hart in der Größenordnung. :D
 

bigbrother25

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
287
Mein Gott, das war doch klar dass die Framerate einbricht sobald die Städte richtig groß werden. War doch auch bei den Vorgängern so.
Und in 1440p tut es auch im lategame noch ne GTX970.
Was erwartet Ihr?
60+x FPS auf einer 200-Euro-Karte?
Notfalls schraubt man die Settings etwas zurück- das Spiel sieht dann immer noch gut aus.
Das ist Quatsch. Ich nenne die 970 GTX mein eigen, aber was nach einigen Stunden passiert ist folgendes: Der Ram wird vollgeschrieben und nicht wieder freigegeben. So läuft der irgendwann schlicht über. Bei meinen 16 GB hat es gestern 8 Stunden gedauert, aber die Limitierung auf die Graka lässt vermuten, dass der V-Ram das Problem darstellt.
Lustigerweise ruckelt das Spiel bei mir mit 150000 Einwohnern schon extrem bösartig.
Mein System liegt deutlich über den Empfohlenen Sys-Anforderungen:
i 2500k
16 GB Ram
Geforce 970 GTX 4GB
Windows 10 aktuell
Nvidiatreiber aktuell

Aktuell stehe ich bei Stufe 45 und kann das Spiel so nicht mehr spielen. Die Lags sind extrem. Ich habe die drei gemäßigten Zonen, zwei Arktik-Zonen sowie eine Mondzone besiedelt. Erste Investoren habe ich mittlerweile auch.

Problem ist aber leider, dass die Framerate so extrem eingebrochen ist, dass ich nicht mehr ruckelfrei über die kleinen Maps "fliegen" kann. Das Transportschiff ruckelt ebenfalls. Ich habe die Auflösung 1080p und habe schon die details runtergedreht, um noch etwas rauszuholen. Aber eigentlich kann es ja nicht sein, dass ein Spiel am Anfang gut läuft und hinterher im Spiel die Performance so beschissen einbricht.
Hier hat Bluebyte definitiv Optimierungsbedarf!

Ach, und wenn ihr schon dabei seid: Immer die zwei gleichen Maps zum Kampf sind extremst langweilig auf Dauer!
 
Zuletzt bearbeitet:

Positiv-Man

Ensign
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
193
hm interessant.
Arbeitsspeicher ist bei mir auch vollgelaufen. Allerdings schon nach 5 Stunden.
Mein System:

i7-3770k @4,4ghz
16GB Ram
AMD 280X
Win7

Kurzer Neustart und alles war wieder gut. Übrigens Fallout New Vegas hat das selbe Problem.
Ruckeln auf alles Sehr hoch gibt es so gar nicht zum Glück. Vsync ist aus und seit dem läuft es sehr gut.
Die Ladezeiten der Welten ist etwas langsam aber so kann etwas nachdenken :D Ansich ganz schön weil man ja sonst nur durch die Spiele hetzt.
 

Shrimpy

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
1.314
Mein Gott, das war doch klar dass die Framerate einbricht sobald die Städte richtig groß werden. War doch auch bei den Vorgängern so.
Und in 1440p tut es auch im lategame noch ne GTX970.
Was erwartet Ihr?
60+x FPS auf einer 200-Euro-Karte?
Notfalls schraubt man die Settings etwas zurück- das Spiel sieht dann immer noch gut aus.
BS.
in 1404 und 2070 ist die FPS erst abgekackt wenn die CPU am Anschlag war!
ansonsten gabs relativ konstante FPS, egal wie groß die Stadt und wie der Blickwinkel war!
(bei mir mit ner 570 und 290)

Bei 2205 reicht es über ner leeren map quer zu schauen und die fps gehen von 45 runter auf 25 mit meiner 290.

Das Ding kann sich direkt vor X Rebirth einreichen....:rolleyes:

Gameplay ist auch ein Witz, kann man mit abgespeckter Grafik direkt aufs Tablett bringen...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top