Test Anno 2205 Benchmarks: 900.000 Einwohner halbieren die Framerate

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.617

Zuckerwatte

Captain
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
3.617
[..]generelle Empfehlung, alle 2-3 Stunden Spielstand speichern, Toiletten- bzw. Getränkepause und zwischendurch 20 Minuten ausschalten und lüften - Rechner mal runter fahren und dann sollte es wieder laufen!
Ernsthaft? Wenn ich mir so ein Spiel kaufe, dann weiß ich das ich erst mal mindestens 5 Stunden vorm PC sitze, um dieses anzuspielen. (Strategie dauert nun mal)Getränke holt man sich vorher. Lüften geht nebenbei wenn man mal das Fenster öffnet. PC Neustart? Nach 10h vielleicht ;)

Gut in dem Fall müsste man das wohl wie beschrieben machen, einfach um nicht mit 10FPS herumzudümpeln (falls die Aussage, das die Spielzeit Einfluss auf die FPS hat stimmt)

Ich werde wohl die allgemeine Empfehlung bei diesem Spiel beachten => min.1 Jahr warten - Hauptsache Total War Warhammer rennt im April 2016 von Anfang an brauchbar:D
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Ergo 3,5GB Karten Besitzer dürfen schon mal anfangen zu beten. :D

Ich werde wohl die allgemeine Empfehlung bei diesem Spiel beachten => min.1 Jahr warten - Hauptsache Total War Warhammer rennt im April 2016 von Anfang an brauchbar
Anno 2070 wurde auch erst mit der Tiefsee wirklich rund, wer weis was da alles noch an DLCs aufschlagen. Die 2 neuen Zonen sind ja nur der Anfang.

Bei Total War kannst du dich wie üblich auf eine DLC Schlacht einstellen bzw. wenn du Pech hast wie bei Rome kommt ein komplett neues Spiel, das dann erst die nötigen Features hat um das Game rund zu machen. Dringende Empfehlung auch 1-2 Jahre zu warten.
 

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.095
Bei 300.000 Einwohnern ist bei mir die CPU am Limit, während die 980 TI bei 60% Last herumkrebst. Also ist das wohl schon CPU limitiert? Ich habe einen ivy i5 auf 4GHz.
Das, was dir der Task-Manager anzeigt bzw. die entsprechende Tools, ist nicht wirklich die Auslastung - das gilt auch für die GPU-Auslesemöglichkeiten. Daraus kann man nicht schließen, in wie weit etwas CPU/GPU-limitiert ist.
 

SaschaHa

Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
2.542
Ehrlich gesagt kann ich die ganze Aufregung nicht nachvollziehen. Wir reden hier von Auflösungen >= FullHD, Städten mit 900.000 Einwohnern und einer Top-Grafik in der Einstellung "Sehr hoch"!

Wenn eurer Meinung nach die Entwickler Mist gebaut haben und sie lieber eine schlechtere Grafik hätten bieten sollen, um mehr FPS zu erreichen, dann frage ich mich, wer euch dazu zwingt, es mit fast maximaler Grafik-Qualität zu spielen, wenn ihr doch die Option habt, die Grafik selbst herunterzuschrauben und an eure Bedürfnisse anzupassen?

Es dürfte doch wohl logisch sein, dass 10.000 Menschen in einer Kleinstadt schneller berechnet werden als 900.000 in einer Großstadt. Die Leistungsdifferenz hätte auch weitaus größer ausfallen können.

Ich wette, dass diejenigen, die sich hier am meisten beschweren, auch diejenigen sind, die als erstes ihre Finger richten werden, wenn die Grafik zugunsten der Performance leicht reduziert und somit ihrer Meinung nach wertvolles Potential verschenkt wird.
 

Fonce

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
3.058
Mein Gott, das war doch klar dass die Framerate einbricht sobald die Städte richtig groß werden. War doch auch bei den Vorgängern so.
Und in 1440p tut es auch im lategame noch ne GTX970.
Was erwartet Ihr?
60+x FPS auf einer 200-Euro-Karte?
Notfalls schraubt man die Settings etwas zurück- das Spiel sieht dann immer noch gut aus.
Eben, kann mich noch ein an ANNO 1701 Savegame von mir erinnern bei dem ich wirklich alles voll ausgebaut(Selbst erstellte Karte mit maximaler anzahl an Inseln) und optimiert hatte das die FPS im Bereich von 10 - 15 waren. Das war bei den anderen ANNO Teilen auch nicht viel anders.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Das, was dir der Task-Manager anzeigt bzw. die entsprechende Tools, ist nicht wirklich die Auslastung
Aber HisN hat doch extrem viel Erfahrung in dem Bereich. Habt ihr wirklich rein gezoomt mal überprüft?

Ich weiß aber nicht, ob das auf die GPU oder die CPU geht. Zudem spielen so wohl auch nur die wenigsten
Rein zoomen nur die wenigsten? :freak: Klar spielt man so nicht die ganze Zeit, aber der Aquariumeffekt und rein zoomen ist doch seit je her ein wichtiger Bestandteil von Anno.

Plz nochmal überprüfen ob da die CPU einbricht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfgang

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
7.095
Aber HisN hat doch extrem viel Erfahrung in dem Bereich. Habt ihr wirklich rein gezoomt mal überprüft?
Rein zoomen nur die wenigsten? :freak: Klar spielt man so nicht die ganze Zeit, aber der Aquariumeffekt und rein zoomen ist doch seit je her ein wichtiger Bestandteil von Anno.
Plz nochmal überprüfen ob da die CPU einbricht.
Seine Erfahrung zweifle ich auch nicht an. Was aber nichts daran ändert, dass man mit den Tools zur bedingt die wirkliche Auslastung einer Komponente misst.

Also ich habe bei Anno noch nie reingezoomt gespielt:D Ich zoome vielleicht mal für zehn Sekunden rein, um die Grafik zu bestaunen. Aber dann auch brav wieder raus, ich will ja was erkennen können.
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Mich würds nur nerven wenn man reinzoomt und die FPS brechen zusammen. War schon in SC II Legacy of the Void schlimm das die Physik Berechnung immer noch auf einem Kern läuft und alles zu ruckeln beginnt in Massenschlachten, daher hab ich die Physik reduziert. Wenn man bei Anno in dem Bereich nix einstellen kann das es nicht ruckelt wäre das echt schade. Wenn es wirklich die CPU ist, müsste es auch auf niedrigen Einstellungen einbrechen rein gezoomt. Müsste eigentlich recht leicht zu testen sein.

Also mir ist es schon wichtig das die FPS immer über 30FPS bleiben. Am besten am 60FPS VSync Limit. Ka was andere da so für Vorlieben haben. Aber mitten drin Geruckle ist etwas das mich massiv stört.
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
74.381
Bei 300.000 Einwohnern ist bei mir die CPU am Limit, während die 980 TI bei 60% Last herumkrebst. Also ist das wohl schon CPU limitiert? Ich habe einen ivy i5 auf 4GHz.
So isses. Eventuell ist auch Dein Speicher voll, oder das Game hat ein Problem nach mehreren Stunden sich selbst zu organisieren, oder eine Untereinheit der Graka ist am Ende (die PCGH schrieb mal was von Setup-Engine^^) :-)

Gegentesten kann man das über den Takt der Komponenten, wenn es nicht eindeutig über die Auslastung zu sehen ist.
CPU-Takt variieren, FPS gehen mit dem CPU-Takt mit: CPU-Limit. FPS bleiben gleich: Graka-Limit.
Aber das kostet halt immer Zeit, bzw. ist aufwendig. Wer macht das schon :-)


@Wolfgang
Meinst Du, Du könntest das 900.000 Bewohner Savegame für die Öffentlichkeit zugänglich machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

wahlmeister

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.149
Leider ist dieses Problem schon bei fast allen Strategiespielen so gewesen. Bestes Beispiel ist AOE2: Damals brauchte man einen High End Rechner für 200 Units pro Spieler, heute schaffen selbst die schnellsten i7 Systeme keine Schlachten mit 1000 Units pro Spieler bei 8 Spielern. Aber normalerweise begrenzt immer nur die CPU, wundert mich das es bei Anno nicht so ist.
 

habichtfreak

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.402
schön, dass ihr den test gemacht habt. bei anno 1404 war es ja genau andersrum. mit steigender anzahl der bewohner wurde die graka immer weniger belastet und die cpu konnte immer weniger effizient genutzt werden. ich hatte es damals mit 366.000 einwohnern probiert, danach war es nicht mehr spielbar/startbar (C2D). werte waren damals:

CPU (X6 1090T): 30% last
GPU (HD 6850): 0% last

das kotzt den geneigten annofan schon ziemlich an, wenn ressourcen so gar nicht genutzt werden.
 

TrueAzrael

Commodore
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
4.111
Das ist nicht nur akzeptiert, dass ist sogar gewünscht. Stell dir mal vor wie blöd das wäre, wenn es NICHT so wäre. Willst du, dass selbst eine Mittelklassekarte ausreicht und aktuelle Highendkarten keinen Vorteil bringen? Das kanns ja wohl nicht sein. Da hätte doch keiner was von. Wenn die das wollten wäre es kein Problem: High und Ultra rausnehmen und Medium Ultra nennen. Dann könnten alle auf Ultra zocken, nur hätte keiner was dabei gewonnen und bei vielen wäre es schlechter als jetzt.
Ich denke nicht, dass er meinte man solle die Spiele beschneiden. Nur den Code so schreiben, dass er das jeweilige System komplett ausnutzt. Also z.B. richtig zwischen CPU und GPU verteilt und beide jederzeit bei 90+% Auslastung agieren. Damit wäre im Endeffekt sogar noch eine Ultra-Ultra-Stufe möglich in den Settings. Aber das klappt eigentlich nur bei z.B. Konsolensystemen, da man dafür die Zielhardware kennen muss und die ist bei PCs nun mal nicht einheitlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Infect007

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.857
Habe einen 2500k @ 4,0 und eine GTX 670 und merke sehr deutlich dass die Graka mittlerweile nicht mehr reicht.
Die nächste Generation nehme ich wieder mit :)

Ich bin jetzt glaube ich im Akt 15 der Kampagne und es ruckelt teilweise schon in dem Übersichtsmenü (dort wo die Transferrouten angezeigt werden).
ich werde wohl auch meine Settings mal etwas runter stellen müssen.
Und danke für den Tip mit der langen Spielzeit, dieses ruckeln im Übersichtsmenü kam nach der 2h Warnung, vielleicht sollte ich einfach ab und an einen Restart machen...
 
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
191
Ich denke nicht, dass er meinte man solle die Spiele beschneiden.
Hast du gelesen was er geschrieben hat?
weil es mittlerweile "akzeptiert" ist das man neue Spiele nur mit High End hardware zocken kann (auf max details)
Die einzige Möglichkeit, die ich sehe ein aktuelles Spiel auf max. Detais mit Mittelklasse-Hardware zu spielen ist es die Einstellungen wegzulassen, die Mittelklasse-Hardware überfordert. Siehst du noch eine andere Möglichkeit?

Nur den Code so schreiben, dass er das jeweilige System komplett ausnutzt. Also z.B. richtig zwischen CPU und GPU verteilt und beide jederzeit bei 90+% Auslastung agieren.
Das würde ja voraussetzen, dass es möglich wäre, dass die CPU Aufgaben der GPU übernimmt. Das ist ja nicht gegeben.

Damit wäre im Endeffekt sogar noch eine Ultra-Ultra-Stufe möglich in den Settings.
Was sollte Ultra-Ultra denn anders machen?

Aber das klappt eigentlich nur bei z.B. Konsolensystemen, da man dafür die Zielhardware kennen muss und die ist bei PCs nun mal nicht einheitlich.
Ne, Konsolen haben kein Ultra-Ultra sondern eher Medium bzw. Low.
 

paunaro

Banned
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
161
Schon interessant wie sich das auswirkt.
Ich hab beim Kollegen zugekuckt und muss sagen: Es hat nichts mehr mit den originalen Anno Titeln am Hut.
Mehr ein City Skylines ........ öde und öde, ich würds nichtmal als Free to Play zocken.
Du verwechselst da was, Anno 2205 ist ein 10h Lückenfüller, Cities: Skylines ein mehrere 100h fesselndes Spiel und auch mit Abstand bestes Spiel des Jahres.
 

Ravenstein

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
923
anno, egal welcher teil, war noch immer ein benchmark für aktuelle hardware.

selbst das uralte anno 1503 hat um rekordbauten zu ermöglichen, bis zum core2duo (oder verlgeichbar) warten müssen... [extrem cpu lastig]

und die anderne anno teile waren bislang auch limitert von der hardware, ab bestimmter einwohnerzahlen (wobie bislang eher cpu limit) hat sich wohl jetzt bei high end systemen auf die grafikkarte verlagert...
mich würde es interesieren wie es mit schwächeren prozessoren aussieht bsp. einem aktuellen i3 oder kleienrem i5 oder gar einem FX...

anno1404 hatte ein ram leck, welches bei längeren spielzeiten und großen stark ausgebauten inselwelten zu speicherfehlern und abstürzen führte...
 
Top