News AOL Arena bleibt AOL Arena

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.192
Die AOL Arena wird auch nach der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 ihren Namen behalten. Der Hamburger Sportverein und AOL Deutschland haben vereinbart, ihre Partnerschaft zunächst bis Juli 2007 fortzuführen. Die Partnerschaft zwischen AOL Deutschland und dem Hamburger Sportverein besteht seit 2001.

Zur News: AOL Arena bleibt AOL Arena
 

dct4

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
98
Oh, klasse..

Auch ich als Hamburger freue mich über diese äußerst nützliche Mitteilung :D
 

HappyMutant

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
21.423
Naja der Zug ist abgefahren. Und bald spielt AOL Hamburg gegen Telekom München. Und das hört sich noch harmlos an. :D
 

krong

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.920
Dito.
Als Ersatz fürs Weserstadion könnt ich mir höchstens noch Beck's Arena vorstellen... =)
 

Padde86

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
336
Ich war von Anfang an nicht begeistert, als das alles losging...
Es steckt halt überall Kommerz drin. Schade...
Aber was machen die Menschen nicht alles für Geld...

PS: AOL Hamburg vs. Telekom München kommt bestimmt... ^^
 

Mayer98

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
105
Und es wird immer Leute geben, die sich AOL Hamburg vs. Telekom München anschauen werde und dabei ein Menge hinblättern. :-)
 
S

serge

Gast
so einfach geht es nicht den vereinsnamen zuändern.

kann mich daran erinnern als eintracht braunschweig 1 fussballliga gespielt hat und pleite war, sponsor war jägermeister, jägermeister wollte die schulden übernehmen aber unter der bedingung das der verein sich dann jägermeister braunschweig nennen sollte.

der dfb meinte könnte man machen aber sie müssten dann bei den amateuren wieder anfangen.

damit war wohl die sache erledigt.

glaube nicht daran das es soweit kommen wird mit aol hamburg gegen telekom münchen.

gruß serge
 

DeathMonkey

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.879
Das mit den Stadionnamen ist ja leider längst nicht alles. Sehr wahrscheinlich kicken bald Telekom München und AOL Hamburg in der "Deutschen Bahn Bundesliga". Naja, sollen sie ruhig machen! Wenn DIE meinen Tradition verkaufen zu müssen, bitteschön, aber ohne mich! DIE werden eines Tages noch einmal auf die Schnauze fallen, aber ganz sicher!
 

Benj

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.960
Ist in den DFB-Statuten auch so festgelegt. Braunschweig war auch der erste Verein mit kommerzieller Trikotwerbung – ebenfalls für den Kräuterschnaps. Fußball ist für die Fans da, auch wenn mittlerweile jeder Sport sowohl kommerziell als auch politisch (s. olymp. Spiele) ausgeschlachtet wird.

Wegen der „Deutsche Bahn Bundesliga”: Heißt es dann ‚Wir entschuldigen uns vielmals für die einstündige Verspätung der Partien Hamburg gegen Wolfsburg und Leverkusen gegen Frankfurt’? {SCNR}
 
Zuletzt bearbeitet:

SirTazel

Ensign
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
245
Hach wie schön, dass ich Fußball nicht ausstehen kann.
Damals als Kind, ein bischen den Ball treten und zwischen zwei Tornistern hindurch, das ging ja noch. Aber diese ganze Sponsoring-Betrugs-Bestechungs-Dreck.. Fußball ist wohl der Sport mit den meisten Skandalen. Und das unterstütze ich nicht. Sollen sie sich nennen wie sie wollen, von mir aus soll es auch einen FC Dixie München geben (Dixie Miet-Toiletten).
 

Becksinator

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
43
Ich bin auch nicht gerade von dem Verkauf des Stadionnamens begeistert gewesen. Dennoch sollte man sich vor Augen halten, dass der HSV ohne diesen Vertrag spielerisch wohl nicht so gut dastehen würde. Immherin wurden von den AOL-Millionen Spieler wie van Buyten, van der Vaart, Boulahrouz etc. mitfinanziert.
Unter'm Strich zwar alles schade für die Tradition, aber Geld regiert eben doch die Welt...
 

Bratmaxe88

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
457
Das Verkaufen von Stadionnamen bringt den Vereinen natürlich geld, womit sie, mit anderen sponsoren, die saison und einkäufe finanzieren.
 

MustangV8GT

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
688
Warum nennen sie es nicht wieder "Volksparkstadion"...

Der Charakter eines Fußballstadions geht fast flöten. Im ersten Moment könnte man auf den Gedanken kommen, es handle sich hier um einen InternetServicePoint von AOL.

 
Top