News AOpen zeigt Desktop-Board für Athlon 64 Mobile

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.995

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Gibt es eigentlich auch Chipsätze mit PCI-E? Wäre nämlich schon blöd, wenn es für den Turion keinen geben würde. Dann wäre es nicht Möglich, eine Mobility X700 oder Geforce Go 6600 einzubauen.
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
IMO ist auf dem AMD Sektor soetwas nicht nötig, weil der A64 durch Cool'n'Quiet bereits eine sehr niedrige TDP hat (nicht dauerhaft, aber immerhin). IMO werden deshalb nicht sooo viele Käufer bereit sein viel auszugeben für ein solches Board wie beim Pentium M der Fall ist, wo der Unterschied bei der TDP bei etwa 100 Watt liegt :lol:
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.995
Letztendlich ist es ja nix anderes als ein Sockel 754-Board im "Micro-ATX-Format". In Sachen Ausstattung soll es eben eine andere Zielgruppe ansprechen, als dies die 754er-Boards bisher taten.

@Crux: Entsprechende Chipsätze sind angekündigt oder in Arbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
C

conspectumortis

Gast
Die Idee find ich gut :)

Aber kann ein normales µ-ATX Sockel 754 Board mit einem Bios Update nicht den Turion aufnehmen ?

Btw. das ist ein µ-ATX Board, ein mini-itx hätte nur einen pci Steckplatz und wäre doch recht klein :rolleyes:
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Normalweise sollten auf guten Sockel 754er board auch die neuen turion-Kerne laufen. Man braucht doch nur ein Bios mit verringerten Spannungen bedingt durch die 90nm. (Wie damals als der Winchester kam beim sockel 939)
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.507
Dafür gibt es ja den nForce 4X von NVIDIA, der mit Sockel 754 verbaut wird aber gleichzeitig auch PCI Express bietet. :/
http://www.geizhals.at/deutschland/a141766.html
http://www.geizhals.at/deutschland/a139373.html
z.B. (Elitegroup hat auch eins)
Müssten Asus und Co. nur den Turion ins BIOS einpflanzen.

AOpen ist sehr zufrieden mit dem Absatz des 855er Boards. Zukünftig will man das auch weiter unterstützen.
Jetzt umwirbt man eben auch die AMD Fans mit Stromspar-Prozessoren.

mfg Simon
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Nur Nvidia baut den nforce immernoch nicht für Notebooks oder?
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.507
Die verbrauchen schlichtweg zuviel Saft. Technisch wäre es kein Ding, nen nForce auch ins Notebook zu packen.

mfg Simon
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Jupp, so wie Simon es sagt. Er ist einfach kein Notebook Chipsatz, weil er mehr verbraucht als die CPUs, die darauf laufen und das kann ja wohl echt net sein, oder crux?

Deshalb fand ich die Meldung, die Jan postet auch etwas seltsam.
 

Mortiss

Banned
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
2.088
interessant und klein. mal abwarten, was die Erfahrungsberichte zeigen
 

herculesgott

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
769
sehr geil von Aopen!
ich hatte schon vor mir ein Desktop-Board mit Pentium M zuholen fürs Wohnzimmer, doch irgendwie konnte ich das langjähriger AMD-Fan nicht machen
gut das ich gewartet habe

zum Board muss ich sagen dass es ziemlich viel bietet
nur wäre mir ein Nvidia-Chipsatz lieber aber ein SIS wird es wohl auch machen können
 

The_Jackal

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.902
Was willst du damit sagen Accuface?
 

TigersClaw

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
615
Is doch offensichtlich, SIS steht nicht gerade für High-Performance, dafür laufen Boards mit SIS meisstens recht stabil trotz niedrigem Preis.
 
Top