Apple Appstore hängt beim laden

kenners87

Ensign
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
234
Hallo Computerbase Forum,

ich wollte heute einige Sachen aus dem Appstore herunterladen. z.b ein Addon für Safari.
Ich kann mich ganz normal anmelden, wenn ich aber auf Update klicke lädt der Store
nichts herunter, und der Ladebalken bleibt dann immer auf 3/4 stehen egal bei welcher App.

Ich habe versucht den Cache zu leeren, und habe einige Neustarts ausgeführt.
Hat bis jetzt nichts weiter geholfen.

Ich bin auf MacOS Mojave 10.14.6

Ich benutze das Macbook hauptsächlich für Logic und Musiksoftware, deswegen habe ich nicht upgedatet.
Mojave ist aber fully upgedatet.

Sonst läuft alles prima, Internet Verbindung voll da.
Die Firewall habe ich mal ausgeschaltet. Little Snitch ist nicht installiert.
Habe in den letzten Monaten sehr viel Musiksoftware installiert, auch aus unbekannten Quellen
aber alles seriös.

Kann mir vielleicht jemand weiterhelfen. Ich vermute das Problem ist sicher einfach gelöst.

Danke
kenners
 

kenners87

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
234
Hallo,

ich habe es hinbekommen! Die hinterlegte Zahlungsart war nicht verifiziert.
Darauf muss man erst mal kommen, wenn man kostenlose Apps herunter lädt.

Also falls jemand mal ein ähnliches Problem hat, bevor ihr im Terminal
sudo Befehle abfeuert. Probiert mal die Zahlung zu verifizieren. Das erkennt
man daran wenn es rot hinter leuchtet ist.

Wäre es nicht einfach den App Store so zu programmieren, das eine Meldung erscheint
wenn da was nicht stimmt?? Verstehe ich nicht.

Naja aber irgendwie macht es ja auch Spass, mal eine härtere Nuss am Mac oder Pc zu knacken.

Thx, Grüße
 

kenners87

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
234
Hallo,

ich wollte nochmal einen Nachtrag machen, weil der Appstore wieder nicht mehr zugänglich für mich war.
Ich habe in einem Forum eine Lösung gefunden die bei mir temporär hilft:

Wenn der Appstore geöffnet ist, die Activity Monitor App öffnen, und den Prozess

appstoreagent

beenden! (force quit)

Sofort kann ich wieder alles herunterladen, und die Apps aus dem Store heraus öffnen,
was mit dem Prozess am laufen nicht möglich war.

Falls sich vielleicht doch jemand besser als ich auskennt, und eine Lösung
bezüglich dieses Prozesses weiß, bitte helft mir gerne.

Es geht jetzt jedenfalls. Wenn der Appstore wieder neu geöffnet wird, muss man den Prozess jedes mal
manuell killen. Hoffe es hilft jemanden der irgendwann danach googelt, und das hier findet.
Viele Leute empfehlen wild im System Cache Dateien zu löschen, probiert vorher meinen Vorschlag. :)

Grüße und Prost
kenners
 

GetToDaChoppa

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2020
Beiträge
29

kenners87

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
234
Top