News Apple baut Spracherkennung in iOS 5 aus

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267
Apple testet derzeit eine erweiterte Spracherkennung für das Mobilbetriebssystem iOS. Dies berichtet 9to5Mac. Demnach enthält die am Wochenende verteilte fünfte Beta-Version von iOS 5 die dafür notwendigen Bestandteile.

Zur News: Apple baut Spracherkennung in iOS 5 aus
 

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.653
iPhone liest schon seit iOS 2 alles vor wenn man will..
 

JohnnieWalker

Ensign
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
225
wie ich bei der überschrift am anfang leicht verwirrt war :D

habe ausbauen im sinne von "entfernen" interpretiert, und nicht im sinne von "erweitern"

aber bin ich mal gespannt wie das so wird
 

NeoPunk

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.652
Liest iOS automatisch Nachrichten vor, wenn sie reinkommen und das Handy per BT mit einem Headset/FSE verbunden ist? Kann man dann auch gleich die Antwort sprechen und versenden?
 

bLu3to0th

Commodore
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
4.398
wie ich bei der überschrift am anfang leicht verwirrt war :D

habe ausbauen im sinne von "entfernen" interpretiert, und nicht im sinne von "erweitern"

aber bin ich mal gespannt wie das so wird
So, habe ich es anfangs auch verstanden :D

Liest iOS automatisch Nachrichten vor, wenn sie reinkommen und das Handy per BT mit einem Headset/FSE verbunden ist? Kann man dann auch gleich die Antwort sprechen und versenden?
So hätte ich es mal vermutet, wenn oben gesagt wurde "alles" seit version 2...

Bei wp7 geht das generell(also immer, oder nur mit BT oder nur mit Headset oder BT/HS)... das Handy sagt dir dann, dass eine kam und von wem, und fragt dich dann ob es dir die nachricht vorlesen soll, danach musst du dann nur akkustisch bestätigen oder ablehnen.
 

Smutje

Ensign
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
129
....ist bei Android schon ewig mit an Board. Hätte vermutet, dass dies schon lange auch bei Apple dabei ist. Schlecht ist es jedenfalls nicht.
 

Eta Carinae

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
68
Naja mal ganz ehrlich...

Wer setzt sich vor sein iPhone und labert seine Nachrichten in das Gerät rein?

Wenn ich sehe was für einen Schwachsinn mir die automatische Rechtschreibhilfe regelmäßig vorschlägt, kann ich auch auf das Feature getrost verzichten.

Ein schlechter Nebeneffekt ist, dass sich nun noch eine Taste auf der Tastatur befindet und diese noch enger ist.
 

=Shadowman=

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2002
Beiträge
1.461
Wenn das vernünftig funktioniert finde ich die Funktion schon sehr gut vor allem wenn ich unterm Autofahren ne SMS schreiben will!
 

Bio-Apfel

Banned
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
851
Naja mal ganz ehrlich...

Wer setzt sich vor sein iPhone und labert seine Nachrichten in das Gerät rein?

Wenn ich sehe was für einen Schwachsinn mir die automatische Rechtschreibhilfe regelmäßig vorschlägt, kann ich auch auf das Feature getrost verzichten.

Ein schlechter Nebeneffekt ist, dass sich nun noch eine Taste auf der Tastatur befindet und diese noch enger ist.
Wieso nachrichten? Was ist mit memos? Wobei auch längere email nachrichten bequem möglich werden könnten.

Die rechtschreibprüfung ärgert zwar, wenn man was ganz anderes wollte, aber zähl mal wie oft die einen tippfehler korrigiert.

Ist halt nicht so einfach, die menschliche bandbreite in gänze zu erfassen.
 

Ycon

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.056
Das gab es serienmäßig bei Nokia in etwa schon als Stevie seine Pullover noch selbst gestrickt hat.
 

Eta Carinae

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
68
Wieso nachrichten? Was ist mit memos? Wobei auch längere email nachrichten bequem möglich werden könnten.

Die rechtschreibprüfung ärgert zwar, wenn man was ganz anderes wollte, aber zähl mal wie oft die einen tippfehler korrigiert.

Ist halt nicht so einfach, die menschliche bandbreite in gänze zu erfassen.
Naja ich bin sicher, dass einige Nutzer darin einen echten Mehrwert sehen.

Ich persönlich bin aber abgeschreckt von der bisher eher schlechten Spracherkennung in anderen Bereichen. Betrachte ich die bisherige Sprachsteuerungs Funktion in iOS, die so ziemlich garnicht funktioniert, sehe ich da schwarz.

Andererseits könnte man es Apple zutrauen auch dieses Feature endlich brauchbar zu machen.

Ich bin genau so gespannt, taugt die Funktion revidiere ich meine Meinung. Bis dahin bleib ich skeptisch. ;)

Zitat von Ycon:
Das gab es serienmäßig bei Nokia in etwa schon als Stevie seine Pullover noch selbst gestrickt hat.
Hier geht es auch nicht um die Erfindung der Spracherkennung sondern um deren Implementierung in iOS.
 
Zuletzt bearbeitet:

Amko

Banned
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
4.287
Die Spracherkennung funktioniert bei keinem Smartphone zu 100%.

Oft werden falsche Wörter vorgeschlagen. Deswegen verwende ich es nicht so oft.
Habe ich auch beim HTC 7 Trophy festgestellt.

Und ich nuschle kreische oder sonst was nicht^^
 

chico-ist

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
1.052
Das gab es serienmäßig bei Nokia in etwa schon als Stevie seine Pullover noch selbst gestrickt hat.
Naja.. wenn man keine Ahnung hat. Ohne Worte :freak:

Das, was die Spracherkennungsexperten bei Nuance bieten ist nicht mit dem vergleichbar, was dein altes Nokia geboten hat. Wenn du zB die Sprachwahl meinst - die bietet Apple auch bereits seit einigen Jahren und sie funktioniert zugegebenermaßen kaum besser als die früheren Pendants.

Dragon Speech zB funktioniert sehr gut, ich gehe davon aus, dass Nuance hier noch eine Ecke besser funktioniert. Und dann eignet es sich auch dafür, nicht nur SMS sondern auch ganze Emails mit der Technik zu verfassen. Insbesondere für Leute, die auf Tastaturen immer noch jeden einzelnen Buchstaben suchen, eine gute Sache.
 

terraconz

Commodore
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
4.946
Das haben die noch nicht? ^^ Das überrascht schon sehr.
 

spezialprodukt

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
367
bin ich der einzige, bei dem die spracherkennung derart miserabel "funktioniert", dass er sich sowas nichtmal im ansatz fürs iphone vorstellen kann?

also mein 3gs hats bisher noch net ordentlich gepackt, selbst wenn ich englische wörter in deutsch ausspreche. aber vielleicht gehts mit dem 4er ja besser :D
 

felix_

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
503
Ich finde Spracherkennung nervig und nutze sie weder auf meinem Android-Smartphone, im Auto, am PC oder sonst wo. Ich will ja nicht auch noch Selbstgespräche führen und mich dabei ständig wieder holen müssen, weil "mein Gegenüber" es nicht versteht...

Es fällt aber auf, das Apple mit iOS 5 fast nur Dinge bringt, die von Android schon ewig bekannt sind (z.B. die Pull-Down-Statusleiste).
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.940
Naja mal ganz ehrlich...

Wer setzt sich vor sein iPhone und labert seine Nachrichten in das Gerät rein?
Für viele Blinde und Sehbehinderte könnte es eine weitere Hilfe sein, selbst wenn die Spracherkennung nicht perfekt ist.

Wenn man nach "Barrierefreiheit und "iPhone" / "Android" sucht, stößt man auf etliche Berichte, welche Bereicherung die Smartphones für den Alltag von Behinderten sind.
 
L

Laggy.NET

Gast
Nun, jedes System hat seine Vorteile. Android hat einiges von iOS kopiert und iOS kopiert einiges von Android. So kann man die Unterschiede/Nachteile ausgleichen.

Mir z.B. gefällt iOS in seiner Gesamtheit und vom Konzept her besser als Android. Dafür ist der iOS homescreen mit seiner NUR-Apps-Ansicht auch nicht mehr ganz taufrisch. Hier hat Android wieder vorteile mit Widgets etc. Gefällt mir z.B. besser.

Wenn kopiert wird hat jeder was davon... So komm ich auch auf meinem iPhone in den Genuss eines Nachrichtencenter und Widgets. Ich finds gut so. ;)
 
Top