Notiz Apple Card: Erfolgreichster Kreditkarten-Launch aller Zeiten

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
9.482
Apple legt mit der Apple Card laut Goldman Sachs die erfolgreichste Einführung einer Kreditkarte überhaupt hin. Laut der Großbank bestünde seit August eine hohe Nachfrage für das Produkt, welches die meisten Nutzer in Form von Apple Pay verwenden. Das renommierte Geldhaus selbst tritt auch als Finanzdienstleister für Apple auf.

Zur Notiz: Apple Card: Erfolgreichster Kreditkarten-Launch aller Zeiten
 

knoxxi

Commodore
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
4.409
Mal gucken wann und ob diese hier nach Deutschland kommt.
 

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.647
Mir war klar dass das Produkt erfolgreich starten würde.
Ist ja auch ein gutes Konzept, Cashbackkreditkarten sparen bares Geld, gibt es in Deutschland auch, leider wurden in der Vergangenheit einige solcher Karten eingestellt.

Wenn die Apple Card irgendwann mal nach Deutschland kommen sollte, würde ich mir eine Bestellung auch überlegen.
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.094
Also eine kostenlose Kreditkarte?
Wie darf ich mir die "Bankbindung" vorstellen? Wer steckt dahinter als Bankinstitut?
 

charmin

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
8.084
@DenMCX
Artikel gelesen? Goldman Sachs ist die Bank dahinter.

Fände ich grundsätzlich auch interessant. Die klassische Kreditkarte von der Hausbank ist einfach unnötig teuer. Aktuell gibt es in die Richtung in Deutschland ja eigentlich nur die DKB.
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.094
Tatsache - Sorry, dachte beim fixen "drüberlesen", dass sich einer von Goldman Sachs nur darüber geäußert hat... :D
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
8.968

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.084
Also keine Gebühren heisst, keine Gebühren? Auch nicht pro Transaktion? Dann würd mich doch sehr interessieren, wie man damit Geld verdient.

Meine Kreditkarte hat keine Jahresgebühr, aber beim Geldbezug am Bankomat zahl ich halt 'ne Gebühr und wenn ich im Web damit einkaufe sind es meistens 1,5% des Warenwertes.
Kann mir nicht vorstellen dass das bei Apple pay anders läuft?
 

DenMCX

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
1.094
@hurga_gonzales Najoooo, ich zahle mittlerweile fast überall mit ApplePay, ergo Kreditkarte.

Wobei ich bei ganz wenigen klassischen "Betrieben" wie Bäckereien damit noch nicht angekommen bin.
Da bin ich noch etwas zurückhaltend, da ich es selber etwas "affig" finde, 2 Rosinenbrötchen mit Karte generell zu zahlen (weiß nicht mal, ob mein Stammbäcker ein Kartenlesegerät hat xD)

@Captain Mumpitz Also bei meiner DKB-KK bezahle ich keinerlei Gebühren - weder für die Karte selbst, noch für die Transaktionen (egal ob so, oder via Apple Pay).
 

(-_-)

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
1.595
Völlig nachvollziehbar, die Karte macht Vieles besser im Gegensatz zur klassischen KK mit aufgedruckter Geheimzahl :freak:.
Aber ob die Konditionen dauerhaft so bleiben ist auch fraglich.
 

PS828

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2019
Beiträge
1.039
Gibt sicherlich Leute die das gerne benutzen. Ich halte von Kreditkarten überhaupt nichts.
 

chb@

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
727
@DenMCX
Artikel gelesen? Goldman Sachs ist die Bank dahinter.

Fände ich grundsätzlich auch interessant. Die klassische Kreditkarte von der Hausbank ist einfach unnötig teuer. Aktuell gibt es in die Richtung in Deutschland ja eigentlich nur die DKB.
Ja, leider bietet nur die DKB etwas ähnliches in Deutschland. Kreditkarten sind hier (leider) immer noch nicht akzeptiert.

Immerhin kann man die DKB Kreditkarte in einen Kartenhalter packen, entgegen der Apple Card.

  • “Some fabrics, like leather and denim, might cause permanent discoloration that will not wash off.”
  • “Place your card in a slot in your wallet or billfold without touching another credit card. If two credit cards are placed in the same slot your card could become scratched.”
  • “Don’t place your titanium Apple Card in a pocket or bag that contains loose change, keys, or other potentially abrasive objects.”
  • “Store your titanium Apple Card in a wallet, pocket, or bag made of soft materials.”
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
17.822
Einer der Erfolge hinter der Apple Card ist der gebührenfreie Einsatz, ohne Extragebühren, wie sie von anderen Kreditkartenunternehmen und Instituten her bekannt sind.
Meine KK vom der Comdirekt, ING, DKB und Barclay hat das. Wo ist das was besonderes? Selbst meine Amazon-Visa ist als Prime-Kunde inzwischen kostenlos.
 

MIWA P3D

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
377
Also keine Gebühren heisst, keine Gebühren? Auch nicht pro Transaktion? Dann würd mich doch sehr interessieren, wie man damit Geld verdient.

Meine Kreditkarte hat keine Jahresgebühr, aber beim Geldbezug am Bankomat zahl ich halt 'ne Gebühr und wenn ich im Web damit einkaufe sind es meistens 1,5% des Warenwertes.
Kann mir nicht vorstellen dass das bei Apple pay anders läuft?
Ganz einfache a wird denn Händler ja ne Gebühr aufgebrummt

2 durch Kredite hast ja Gelsen 5 Milliarden an Kredit bei 16% Jahrezinz sind auch ne ganze Stange Geld oder 1 Millionen iPhones;)

Aber ja keine Gebühren heißt für dich du zahlt auch wirklich nix so ist das bei meine KK auch allerdings ist die Gebührenfreiheit nur für Europa
 

Pinabuzz

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
98
War letztes Jahr an einem der größeren Bahnhöfe in NRW, bevor mein Flug geht und wollte noch schnell etwas zu trinken besorgen. Habe sicher 5-6 Läden abgeklappert (inkl. Kioske usw), von denen kein einziger EC oder KK-Zahlung akzeptieren wollte. Zum Glück gab es noch einen Edeka (glaube ich), wo ich dann noch doof angemacht wurde vom (vermeintlichen) Chef, wieso ich 2 Flaschen Wasser mit Karte zahlen möchte ...

Natürlich kennt auch Apple die Mentalität des Deutschen Michels, weshalb z.B. Apple Pay erst so spät kam. iPhone Upgrade Programm gibt es hierzulande ja auch nicht. Genau wie der Golf vor der Türe wird vermutlich auch das iPhone lieber bar und aufeinmal gezahlt. Daher wird es wohl noch eine ganze Zeit dauern, bis es die Apple Card hierher schafft.
 
Top