News Apple: OS X 10.11.2, iOS 9.2, watchOS 2.1 und tvOS 9.1 erschienen

tobias84

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2015
Beiträge
419
#1
Apple hat Updates für OS X, iOS, watchOS und tvOS veröffentlicht; zentraler Bestandteil der Aktualisierungen sind Bugfixes und Leistungsoptimierungen. Macs erhalten OS X El Capitan 10.11.2, für iOS-Geräte steht iOS 9.2 zur Verfügung und die Apple Watch bekommt watchOS 2.1. Zudem können Nutzer des Apple TV 4 tvOS 9.1 aufspielen.

Zur News: Apple: OS X 10.11.2, iOS 9.2, watchOS 2.1 und tvOS 9.1 erschienen
 
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
4.643
#3
Wow, das ist mal eine Glanzleistung.

Software für alle Geräte, die aus dem Non-Plus ultra jetzt perfekt werden.

Marshmallow hat erst 0,5%.
Da kann man mal sehen, wie gut Apple ist!

Die Updates sind der absolute Hammer. Perfekt ist kein Ausdruck. Apple hat Sachen verbessert, bei denen kein User auch nur im Traum etwas zu beanstanden hätte.
 
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.347
#4
@James, seh ich auch so. Nie wieder Android.
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
524
#5
Läuft das iPhone 4s jetzt wie unter 8.4?
Denn viele haben bis jetzt immer davon abgeraten das 4s auf das 9er zu updaten.
 
D

Dog007

Gast
#6
Nun ja es gibt Jünger für Android, Windows und Apple, aber eines kann ich aus den Erfahrungen mit Smartphones sagen nach einem längeren Ausflug ins Android bin ich wieder zurück zu meinem Iphone 4S und bereute es nicht, Hardware & Software ausgezeichnet das Gerät selber für mich immer noch eines der besten und robusteten von Apple und für normale Zwecke optimal auch von der Grösse.
Ergänzung ()

Läuft das iPhone 4s jetzt wie unter 8.4?
Denn viele haben bis jetzt immer davon abgeraten das 4s auf das 9er zu updaten.
Kannst ohne Bedenken machen das Update, bei mir liefen bisher alle Updates einwandfrei auch das jetzige 9.2.
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.131
#7
9.1 lief schon super mit dem 4S, bis auf den Bug mit den nicht vorhandenen Kontakten in der Suche. Das haben sie aber wohl gefixt, steht jedenfalls in den Patchlogs.

Ich update gerade...
 

maccaveli

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.227
#8
Wow, was für eine Glanzleistung... ...nicht.

Apple muss ein paar Geräte aktuell halten, bei Android gibt es zig Tausend verschiedene Modelle -> nicht zu vergleichen.

Mit "Perfektion" hat das nichts zu tun.

Apple hat genug Sachen verk*ckt die vorher noch funktioniert haben z.B. das WLAN. Ganz zu schweigen von der in Updates implementierten Verlangsamung von älteren Geräten. Was für ein super Feature aber auch.
 
D

Dog007

Gast
#9
Android hat sicherlich mehr Anteile doch was Zuverlässigkeit und Updates anbelangt und Produktpflege da sind die Hersteller bei Android das letzte sorry und Fehlerbehebungen/Sicherheitspatches und Pflege bei Android durch Google mehr als dürftig dazu, das sind Fakten, da wird nichts gepflegt nur der Umsatz und neue Produkte regeneriert für den Verkauf der User schaut in die Röhre.
 
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.951
#10
Und sind mit dem neuen iOS schon jemandem Bugs und Probleme aufgefallen?
Ich würde ja unfassbar gern die regelmäßigen WLAN/Browser Zusammenbrüche, obwohl angeblich 3 WLAN Balken da sind, auf dem iPad Air los werden. Der Browser lädt nämlich erst wieder etwas, wenn ich das WLAN ausschalte und den Browser per Taskmanager beende. Jeweils nur eins davon hilft nicht.
Das tritt so in etwa ein Mal pro zwei Stunden Nutzung auf.
 

Grize

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
99
#11
Wow, was für eine Glanzleistung... ...nicht.

Apple muss ein paar Geräte aktuell halten, bei Android gibt es zig Tausend verschiedene Modelle -> nicht zu vergleichen.

Mit "Perfektion" hat das nichts zu tun.

Apple hat genug Sachen verk*ckt die vorher noch funktioniert haben z.B. das WLAN. Ganz zu schweigen von der in Updates implementierten Verlangsamung von älteren Geräten. Was für ein super Feature aber auch.
Und trotzdem Marktführer.....tstststst......das würde mir zu denken geben.
 
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
3.747
#12
Beim iPad Air 1 ruckelt jetzt die Multitasking Ansicht bzw. der App switcher so gut wie gar nicht mehr. (also gefühlt wieder saubere 60 FPS, nur noch vereinzelt mal kleine ruckler)
Mein iPhone 6 ist jetzt auch wieder so reaktionsschnell wie mit iOS 8. Vor allem das Öffnen von Apps passiert jetzt sofort. Vorher war irgendwie ne minimale Verzögerung drinn, vielleicht 100 ms oder so...

Die Unterschiede sind zwar sehr klein bzw. es war meckern auf hohem Niveau, aber schön zu sehen, dass Apple die mit iOS 9 leicht verschlechterte Performance wieder verbessert hat.

Wobei ich trotzdem sagen muss, kompromisslos schnell und absolut komplett ohne einen einzigen Ruckler in allen Lebenslagen läuft bisher nur das iPhone 6S...
Vielleicht bin ich aber auch nur zu anspruchsvoll.
 
Zuletzt bearbeitet:

maccaveli

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
1.227
#13
Android hat sicherlich mehr Anteile doch was Zuverlässigkeit und Updates anbelangt und Produktpflege da sind die Hersteller bei Android das letzte sorry und Fehlerbehebungen/Sicherheitspatches und Pflege bei Android durch Google mehr als dürftig dazu, das sind Fakten, da wird nichts gepflegt nur der Umsatz und neue Produkte regeneriert für den Verkauf der User schaut in die Röhre.
Mir ging es nicht um die Anteile, sondern darum dass du nicht einfach erwarten kannst dass Google für jedes momentan auf dem Markt befindliche Modell ein Update rausbringt. Das ist technisch fast unmöglich da die Hardware sich von Modell zu Modell unterscheidet. Bei Apple ist das was anderes da gibt es nur eine Hand voll Modelle. Da ist es nicht weiter schwer alle paar Monate ein Update auf den Markt zu werfen (welches dann nicht mal wirklich funktioniert, siehe Bugs).

Apple ist auch nicht gerade von Zuverlässigkeit geprägt. Siehe die WLAN Probleme, Verlangsamung, Abstürze, etc pp.

Apple versucht Besitzer älterer Modelle zum Kauf eines neuen zu bewegen in dem sie die UI durch Updates extrem verlangsamen und du denkst dass nur Google auf den Umsatz aus ist...
 
D

Dog007

Gast
#15
Nein, es läuft noch besser. Das ist es ja. Eigentlich unvorstellbar, aber Apple setzt immer noch einen oben drauf!.
Kann ich ebenfalls bestätigen eben doch glatt vergessen zu erwähnen, Produktpflege optimal und gelungen auch für das Iphone 4S. Obwohl in den 8er Updates da waren schon einige Bugs das stimmt und 9.0 da fluppte es nicht direkt optimal erst nach einer Neuinstallation, positiv dabei der Speichergewinn und jetzt klappts prima.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
7.663
#16
habt ihr euch aber Zeit gelassen mit der News :D

@ iOS

hmm, also nachdems mittlerweile auch Kodi gibt auf github werd ich mein iPad definitiv auf 9.2 aktualisieren. beim iPhone bin ich mir aber noch nicht so ganz sicher ob ich den JB aufgeben will :(

@ MacOS

läuft 10.11.2 jetzt endlich so, dass man updaten kann von 10.10.5?
 
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.964
#17
Die Updates sind der absolute Hammer. Perfekt ist kein Ausdruck. Apple hat Sachen verbessert, bei denen kein User auch nur im Traum etwas zu beanstanden hätte.
Genau. Die Ipad Pro Besitzer hatten das Einfrieren bestimt nicht bemaengelt :D

Junge Junge, schoen und gut was Apple da verbessert. Aber das sind teilweise auch kleine Verbesserungen in den Apps, das hat doch nix mit dem Betriebssystem an sich zu tuen, wenn man irgendwo nen Button fuer den Songdownload druecken kann. Google aktualisiert seine eigenen Apps auch hin und wieder und fuegt neue Funktionen hinzu oder sonstwas. Und die kann man auch mit jeder halbwegs aktuellen Android Version benutzen.
Da gibts nur keine News zu, wieso auch.
 

strex

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.190
#19
Apple muss ein paar Geräte aktuell halten, bei Android gibt es zig Tausend verschiedene Modelle -> nicht zu vergleichen.
Die Hersteller müssen aber auch nur ihr eigene Geräte updaten. Google liefert ja schon die meiste Arbeit frei Haus. Statt zig Geräte aus dem Generator zu hauen, einfach weniger aber mit mehr Support. Würde auch nicht schaden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.964
#20
Hast du ein ipad pro?
Hast du schonmal dieses Einfrieren gesehen?
Die User haben daran bestimmt etwas rum gefummelt.

Die Apple Produkte laufen alle super.
Sorry, der Fehler wurde von Apple selber anerkannt und "zugegeben". Dabei hat es sich nicht um irgendwelche vereinzelten Meldungen in Foren gehandelt (http://www.itnews.com.au/news/apple-admits-to-ipad-pro-freezing-issue-412108). Apple ist nunmal auch nicht fehlerfrei (kann man auch kaum erwarten), aber immerhin arbeiten sie dann an einem Fix. Aber sich hier hinzustellen und zu sagen "Apple macht keine Fehler, das sind alles User-Fehler" ist schon etwas grotesk.
 
Top