News Apple sieht kein Problem, trotzdem Gratis-Hüllen

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Schon sehr seltsame Einstellungen haben manche Leute hier. Jetzt muss man ein Produkt "richtig" halten, damit es keine Fehler aufweist? Wie Leute irgendwas halten, bei einem Gebrauchsgegenstand, das dürfte absolut keine Rolle spielen, bei den meisten Geräten. Das Appleteil gehört dazu und alles andere ist Schönrederei.
Natürlich sollte man ein Gerät halten können wie man es will. Ich sag nur, dass die Leute die es normal halten, keine Probleme haben und die die es auf eine eher komische Art und Weise halten, Probleme haben.
Und wenn man eine Hülle kauft kann man das Gerät auch mit den Füssen halten wenn man will :freak:
 

_cLanForce

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
126
Sagen wir es so - Es ist wiedermal gespart worden um den Gewinn zu maximieren. Bei dem Preis sollte eigentlich alles funktionieren!
 

PrinceNG

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
17
So jetzt habe ich auch endlich mein iPhone 4 32GB erhalten... getestet, wie erwartet keine Verbindungsabbrüche (...natürlich). Nach den Nachrichten und Videos der letzten Tage war es irgendwie klar, dass das alles doch nur wieder gehype ist (Hatte der im Video Allufolie am Daumen? Antennen reagieren auf berührung, werden aber doch nicht sofort geschlatet lol). Trotzdem wenn man die ganzen Tage mit ließt muss man auch mal schreiben... es drängt sich da etwas auf, logischer Verstand.

Jetzt mal SHER gewagt zum "bewiesenen" Design.- Hardwarefehler:
Mal ne Frage an den Teil der Leser der einer geregelten Arbeit nachgeht, noch genauer entwickelt (Grafiken, Autos, von mir auch Rohre im Haus verlegt...). Habt Ihr schon einmal, auch nur ein einziges Mal erlebt, wenn Ihr an einem Projekt arbeitet, eine "innovative" Idee bzw. unnormale Herangehensweise bei einer Lösung habt und damit zum Verantwortlichen geht, dass der einfach nur sagt "Klasse so machen, finde ich witzig"?! Sich das danach dann auch nichtmal genauer ansieht? Wenn dieses Unternehmen dann auch noch eine AG ist, sehr im Focus der Medien steht und die Produkte nun mal eine sehr hohe Aufmerksamkeit genießen und Ihr das neueste "Megaübersuperteil" entwickelt... ein Handy und nun losgeht und sagt "Ja cool, ich habe mir überlegt, legen wir die Antennen doch direkt nach draußen, dass sieht dann sogar noch stylisch aus und erfüllt seinen Zweck"... da soll echt keiner nachgefragt haben, dass man die Antennen dann aber mit der Hand berührt, Übergängen "nen Kurzschluß" verpasst (PS: Es ist KEIN Kurzschluß, unsere Haut hat nen Widerstandswert, der sich durch Schweiß/Salzwasser aber natürlich ändert) und welche Auswirkungen das hat? Welche Lösung hast Du dafür, dürfte wohl eher die ERSTE Frage sein, oder? Was wird bei solch einer Lösung wohl zuerst getestet?

Ich habe das Zeugs (Elektronik usw.) mal Anfang der 90er gelernt, im Unterricht währe wohl der erste versuch gewesen, den Bereich der Kurzschlußwiderstände zu bestimmen und dem mit einer Regelung entgegen zu wirken. Sicher nicht ganz leicht zu berechnen, aber im Jahre 2010 wird das doch sicher sogar richtig easy sein (arbeite inzwischen als Designer... kenne daher nur den Stand der 90'er) Natürlich muss man sich bei der Sendeleitung im Idealfall an einen Mindestwerthalten aber wenn ich am Kontakt "Antenne1" und "Antenne2" einen mir bekannten Widerstandswert feststelle kann ich doch reagieren. Natürlich wird es aber wohl Bereiche geben wo alle Werte mal sehr ungünstig sind... gerade im AT&T Netz das ja nun mal nicht das Beste ist.

Sry, für den langen Text, aber bei solchen logischen Umständen muss man doch auch mal überlegen, ob da nicht aufgrund einer unglücklichen Softwareanzeige ein Thema komplett überbewertet wird und nur eben wegen dieser Anzeige überhaupt sooo Aufgefallen ist... Natürlich muss man jetzt irgendwie reagieren, sonst hat man wirklich ein "Vista" im Lager liegen. Das würde irgendwie sogar nen Sinn ergeben, oder?
 

Gammastrahler

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
27
Ich werd einfach das Gefühl nicht los, dass Ende September ein Hardware Update kommt. Und von einem so teuren Produkt die schlechtere Version haben will ich einfach nicht. Bestellung stonieren und abwarten!?
Man warum musste Jobs diese blöde Floskel "ob uns bis dahin vielleicht was besseres einfällt" loslassen! :freak:
 

Xpect

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.374
Jeder der das Iphone gescheit hält (und zwar wie jedes andere Handy auch an den Seiten mit den Fingern), der hat keine Probleme, nur die Journalisten suchen irgendwas um auf dem Knüller rumzuhacken damit sie ihre Zeitungen verkaufen.
Ich weiss nicht wie man das Iphone unten in der Ecke festhalten kann beim telefonieren, ich halte mein Handy immer mit den Fingern im oberen Bereich fest und bedecke weder mit ihnen noch mit der Hand irgendeine Antenne.
Also ich hab mein Handy immer in der kompletten Pranke und bediene es dementsprechend auch mit einer Hand. Wenn das iPhone 4 nicht grösser ist als V3 oder V9 in zugeklapptem Zustand bzw nciht viel grösser, dann würd das Ding auch an den Seiten komplett von meiner Hand eingeschlossen sein.
 

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Ich werd einfach das Gefühl nicht los, dass Ende September ein Hardware Update kommt. Und von einem so teuren Produkt die schlechtere Version haben will ich einfach nicht. Bestellung stonieren und abwarten!?
Man warum musste Jobs diese blöde Floskel "ob uns bis dahin vielleicht was besseres einfällt" loslassen! :freak:
Da könnte was dran sein, entspricht aber nicht der Vorgehensweise von Apple, denn bisher haben die noch nie eine verbesserte Version irgendeiner Generation rausgebracht. Entweder ne komplett neue Generation (was ich bis September irgendwie argh bezweifle) oder gar nix.
Und wenn dann würden sie wohl nur bisschen an der Antenne basteln aber sonst nix grosses ändern.
 

Bueller

Captain
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
3.188
Wirklich befriedigend ist die Pressekonferenz für diejenigen Nutzer, die Probleme haben, nicht. Denn es kann nicht Sinn der Sache sein, ein so teures Gerät mit einer Plastikhülle versehen zu müssen, damit es funktioniert.

Ich kann das Problem bei meinem iPhone nicht replizieren, denke aber, dass Apple hier die User ein Stück weit im Regen stehen lässt. Der Verweis auf die 30 Tage Rückgaberecht hilft nicht weiter, denn zum iPhone gibt es kein Alternative, wenn man denn eines haben will. Manch einer mag beim 3GS bleiben, aber ist das die Lösung?

Nach wie vor steht nicht fest, ob die Bumper denn das Problem vollständig beheben oder sie es nur abmildern. Verfolgt man die Nutzerberichte, sind vor allem die betroffen, die sich in schwach ausgebauten Funkzellen befinden. Das T-Mobile Netz in Deutschland ist anscheinend so gut, dass hier kaum Probleme auftauchen, aber ein Gerät sollte gerade dann noch gut funktionieren, wenn das Netz mal nicht so gut ist.

Apple büßt hier für mich ein Stück Glaubwürdigkeit ein. Die Antenne mag keine Fehlkonstruktion sein, sie ist nur nicht eines Gerätes würdig, das ansonsten überall Premium ist.
 

Götterwind

Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
2.686
Da in den USA die Netzabdeckung schlechter ist, tritt das Problem dort stärker auf als bei uns in Deutschland. Interessant ist die Demonstration von ConsumerProducts. Anscheinend wird die gesamte Antennencharacteristik verändert und nicht nur gedämpft (was man ja nicht verhindern kann, wenn man die Antenne abdeckt).
Apple zieht sich hier einen deutlichen Imageschaden zu. Insbesondere versuchen sie andere Hersteller zu diffamieren, nur um das falsche Antennendesign zu verteidigen. Von RIM gibt es dazu auch eine Stellungsnahme.

Apple-Fanboys werden sich trotzdem nicht davon abhalten lassen das iPhone zu verteidigen und alle anderen als "Ketzer" zu bezeichnen und die entschiedenen Gegner davon, diese als Fanatiker darzustellen ;)
 
S

spuggi

Gast
Also für mich siehts so aus:

Apple wusste schon vor Release von dem Fehler, allerdings war es schon zu spät für eine Änderung und das Produkt musste so auf den Markt geworfen werden. Als Notlösung hat man die Bumper entwickelt als angeblichen Stoßschutz und diesen gleichzeitig mitverkauft. Apple hat gehofft, dass es keiner merkt oder dass sich jeder einen Bumper mitbestellt und hat aber doch irgendwie mit Kritik gerechnet, weshalb sie die Teile jetzt umsonst raushauen, es aber natüüüürlich nicht genug davon gibt...
 

Gummipuppe1001

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
25
eine madige PK; war aber nicht anders zu erwarten. die aktionäre müssen bedient werden.
möglicherweise spricht in paar wochen, monate keine sa.x mehr von dem antennenproblem; oder evtl. schon.
(in den usa hat man die möglichkeit einer sammelklage. wenn sich paar angefressenen dort mobilisieren, schaut es böse f. apple aus oder noch böser f. apple?

ich bin dann mal raus hier.
habe mir ein nokia bestellt. ohne branding, ohne simlock :D

the iphone antenna-song
http://www.youtube.com/watch?v=VKIcaejkpD4
 
Zuletzt bearbeitet:

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Also für mich siehts so aus:

, es aber natüüüürlich nicht genug davon gibt...
Naja ich weiss nicht. Ich denke eher, sie haben nicht damit gerechnet, dass jeder einen Bumper benötigt und haben deswegen keine 5 Millionen davon produziert. Sie sagen ja, weil sie nicht genug haben, geben sie jedem auch andere Hüllen gratis.
 

Euphoria

Admiral
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
8.339
Natürlich sollte man ein Gerät halten können wie man es will. Ich sag nur, dass die Leute die es normal halten, keine Probleme haben und die die es auf eine eher komische Art und Weise halten, Probleme haben.
Du willst nicht ernsthaft behaupten, dass Leute es komisch halten, nur weil die Linkshänder sind....
Es gibt außerdem auch Momente wo man das Handy in die linke Hand nehmen muss, da die rechte besetzt ist.
Naja leb weiter in deiner Traumwelt.

Und nochmal 0,55% ist offizielle Angabe zu den gemeldeten Fällen. Zahlen mit Leuten die diese Problematik haben wird sich deutlich höher liegen, da einige es nicht gemeldet haben und/oder den Fehler igonorieren/nicht festgestellt haben.

Ich hoffe Apple erleidet einen enormen Imageschaden, wie Toyota letztens und das nicht weil ich das Handy doof finde, oder deren Produkte, sondern damit die in Zukunft besser auf solche Sachen achten.
 

fliger5

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.290
Du willst nicht ernsthaft behaupten, dass Leute es komisch halten, nur weil die Linkshänder sind....
Es gibt außerdem auch Momente wo man das Handy in die linke Hand nehmen muss, da die rechte besetzt ist.
Naja leb weiter in deiner Traumwelt.

Und nochmal 0,55% ist offizielle Angabe zu den gemeldeten Fällen. Zahlen mit Leuten die diese Problematik haben wird sich deutlich höher liegen, da einige es nicht gemeldet haben und/oder den Fehler igonorieren/nicht festgestellt haben.

Ich hoffe Apple erleidet einen enormen Imageschaden, wie Toyota letztens und das nicht weil ich das Handy doof finde, oder deren Produkte, sondern damit die in Zukunft besser auf solche Sachen achten.
Sogar Linkshänder können es anständig halten. Aber sowas kann man nur anhand eines Videos zeigen und es bringt nix darüber zu diskutieren.
 

Thomke2000

Newbie
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2
Hallo,
muß jetzt auch meinen Senf mal dazu geben. Ich bin normal ein Windows user und habe auch ein HTC Gerät (XDA Guide). Und auch seit letzter Woche ein iPhone 4 32GB.

Ich wohne auf dem Land mit nicht optimaler Netzabdeckung und bediene mein iPhone mit der linken Hand. Ich kann das Problem bei mir nicht festellen, auch wenn ich das iPhone noch so fest in die Hand nehme. Auch die Empfangsqualität ist bei mir gleich wie beim HTC. Nur die Bedienung um Welten besser. (Es mag sein, das dies in den USA anders aussieht nur da kann ich mir kein Urteil erlauben)

Ich weiß nicht wie man Komentare abgeben kann, wenn man das Gerät noch gar nicht in der Hand gehabt hat.
 

HarlekinGer

Newbie
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
6
Die Wahrheit :

1. Die Antenne sitzt an einem Platz, wo sie von Linkshändern beim normalen Halten des Telefons berührt wird.

2. Beim Iphone 3 wurde die Antenne nicht von der Hand zugedeckt, weil sie unten am Telefon ist. (Das kann jeder selber Probieren indem er das Iphone hält : Beim normalen halten liegt das Telefon nur an der unteren Kante an der Hand auf.) Apple hat in seinem Test extra den Handballen unten draufgedrückt, um das Problem herbeizuführen.

3. Das HTC Android Eris hat die Antenne oben, wo sie ebenfalls nicht berührt wird beim halten.
Apple hat hier in seiner Präsentation extra den Finger oben draufgedrückt, wie es normal nie jemand machen würde.

- Apple gibt Millionen für Antennenforschung aus
- Apple sagt in ihrem Video Antennen verlieren Leistung durch das Abdecken der menschlichen Hand.
- Apple hat bereits ein Handy ( Iphone 3 ) gebaut, bei dem die Antenne an einem günstigen Platz liegt
-Dennoch bauen sie jetzt ihre Superantenne an einen Platz wo sie abgedeckt wird.

Meine Meinung : Der Spruch wenn euch das Iphone nicht gefällt kauft es nicht oder gebt es zurück, sagt mir einfach dass Jobs überheblich ist und ihm die Kundenmeinung egal ist. Kein Wunder, ihm werden die Produkte ja aus den Händen gerissen. Die Beschwerde über das Antenneproblem sollte vielmehr als Feedback der Kunden zu verstehen sein. Jobs versteht es als persöhnliche Kritik wie es aussieht.
Ich bin kein Elektroniker oder Ingenieur, aber ich denke anstatt eine Gummihülle drüberzutun, oder den Kunden zu raten das Telefon in irgendwelchen dummen, unbequemen Handposition zu halten, hätte man einfach die Antenne hinter einer Plastikschicht bauen können oder sie wie beim Iphone 3 nach unten verlegen können.
Da schon eine Klebefolie die Störung des Signals mildert, dann frage ich mich echt warum da nichtmal eine Lackschicht drübergezogen wurde. Wenn man das angeblich tausende Stunden getestet hat, dann wahrscheinlich nur mit einem Rechtshänder als Testhalter.

Soviel nur zum Thema Antennenproblematik. Dass das Iphone ein gutes Handy ist und von seiner Bedienung und Software einzigartig ist bezweifle ich nicht.
 

Gohst

Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
2.325
Einfach einen Gummi drum und alles ist gut.
Nicht nur bei Handys xD

Und einfach alles abstreiten. Irgendwie krass.

Apple lügt wie gedruckt, und der 0815 Käufer glaubt denen alles.
Das sind einfach willenlose Schafe geworden... xD

Ich will aber nicht sagen das iPhone 4 wäre Technisch schlecht (abgesehen von der Antenne).
Aber ich finds doch lustig dass dies beim testen nicht aufgefallen ist.
Oder das niemand bedenken hat beim direkten Berühren der Antenne.

War sicher so ein "Hey das sieht schön aus, also machen wir es so" Argument.
Funktionalität nach Design... :freak:
 

shadow07

Ensign
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
207
Kannst du ein paar Stellen bennenen? Ich bin an Feedback sehr interessiert. Wir sind ein neutrales Nachrichtenmagazin, das iPhone 4 hat in unserem Test verhältnismäßig gut abgeschnitten. Eine langweilige Enzyklopädie sind wir allerdings auch nicht :).
Ich stimme einigen hier zu die meinen der Artikel sei meinungsbeeinflussend geschrieben. Gilt aber für alle Apple-Artikel, wie auch der Test zum iPhone 4.

Du sagst das iPhone 4 hat in eurem Test verhältnismäßig gut abgeschnitten. Mich würde interessieren welche Handys ihr als besser empfindet?
 
Top