News Apple TV+: Streamingdienst mit eigenen Serien kommt im Herbst

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
304

k0ntr

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.869
Na da bin ich aber gespannt drauf. Von den Namen her sind gute dabei, hoffe dass es auch Qualität bietet und nicht nur gekaufte Ware ist.
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.929
Apple, Netflix, Amazon, Sky und sonst wer noch alles und jeder mit eigenen "Exclusives".
Ich würd ja das Doppelt zahlen, wenn ich dafür alles hätte (und auch ohne Geo-Lock), aber nein, es muss ja drölf Dienste geben und am Ende hat man trotzdem nicht alles, was interessant ist.
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.811
Netflix ist dabei allerdings voraussichtlich weiterhin nicht mit von der Partie.
Ich bin im Thema Streaming nicht wirklich drin, aber ist Netflix nicht Konkurrenz zu Apples kommenden Streaming Dienst oder wo soll Netflix nicht mit von der Partie sein? Auf einem Apple TV (also dem Gerät), kann man doch Netflix gucken, oder etwa nicht?

PS: Heißt das nicht eher Benutzeroberfläche statt Benutzungsoberfläche?
 

jray

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
107
Apple, Netflix, Amazon, Sky und sonst wer noch alles und jeder mit eigenen "Exclusives".
Ich würd ja das Doppelt zahlen, wenn ich dafür alles hätte (und auch ohne Geo-Lock), aber nein, es muss ja drölf Dienste geben und am Ende hat man trotzdem nicht alles, was interessant ist.
Vorallem müsste man jeden Tag stundenlang vor der Glotze hängen um den ganzen Content reinziehen zu können!!!
 

Deathless

Ensign
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
253
Zum Glück brauch ich so ne Scheiße nicht!


Kein Netflix, kein Prime kein gar nichts!

Die ganzen Serien verblöden einen doch nur!
Und es kommen immer mehr!

Ich finds schon schlimm, wenn man im Umfeld die Frage gestellt bekommt:

"Hast du die und die Serie gesehen? Die musst du unbedingt gucken. Die ist mega gut!"

Und jeden Monat kommen 20 neue Müllserien dazu. Schlimm!
 

Nilson

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
16.929
Vorallem müsste man jeden Tag stundenlang vor der Glotze hängen um den ganzen Content reinziehen zu können!!!
Natürlich ist da viel Mist dabei. Bringt mir aber nix, wenn die Guten über X Dienste verteilt sind.
Du meinst 20€? Das wäre viel zu wenig für den gesamten Content. Wenn ein Anbieter für alles die Rechte haben würde bzw. Eigenproduktionen in dem Umfang anbieten würde, dann wäre ein Preis von 20€ nicht haltbar.
Ich zahl aktuell 14 € für Netflix und hab Amazon Prime. Keine Ahnung wie viel davon Monatlich in den Streaming Dienst geht. 5€? Also 20 €. Das doppelte wären also 40 €. Dafür für aber alles.
 

RichieMc85

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
617
Zum Glück brauch ich so ne Scheiße nicht!


Kein Netflix, kein Prime kein gar nichts!

Die ganzen Serien verblöden einen doch nur!
Und es kommen immer mehr!

Ich finds schon schlimm, wenn man im Umfeld die Frage gestellt bekommt:

"Hast du die und die Serie gesehen? Die musst du unbedingt gucken. Die ist mega gut!"

Und jeden Monat kommen 20 neue Müllserien dazu. Schlimm!
Was soll den bitte an Serien verblöden? Ich glaube du verwechselt das mit unseren öffentlichen und privaten Sendern ;)
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.423
Ich bin im Thema Streaming nicht wirklich drin, aber ist Netflix nicht Konkurrenz zu Apples kommenden Streaming Dienst oder wo soll Netflix nicht mit von der Partie sein? Auf einem Apple TV (also dem Gerät), kann man doch Netflix gucken, oder etwa nicht?
Nein, Apple ist dann Konkurrenz zu Netflix und anderen Streamingdiensten, die alle schon im Markt sind. Ob sich Apple gegen die Anderen behaupten kann, muss sich erst noch zeigen, auf jeden Fall braucht man viel Geld und ein breites Angebot!
Apple, Netflix, Amazon, Sky und sonst wer noch alles und jeder mit eigenen "Exclusives".
Ich würd ja das Doppelt zahlen, wenn ich dafür alles hätte (und auch ohne Geo-Lock), aber nein, es muss ja drölf Dienste geben und am Ende hat man trotzdem nicht alles, was interessant ist.
Das wird auch sicherlich kommen, am Ende wird es dann 2. oder maximal 3. Anbieter geben die sich in diesem Markt durchgesetzt haben, alle anderen bleiben auf der Stecke oder werden einverleibt. Netflix und Apple mit ihrem Kapital haben da bestimmt mit die besten Chancen, sich am Ende den Markt aufzuteilen.
Was soll den bitte an Serien verblöden? Ich glaube du verwechselt das mit unseren öffentlichen und privaten Sendern ;)
Naja, so mache Serien auf Netflix sind schon grenzwertig, meist fangen diese gute an und spätestens ab der vierten oder fünften Folge wird es total wirr und von der Story so bescheuert, dass man sich wirklich fragt, wieviel man rauchen muss, um auf solch abstrusen Ideen zu kommen!
 

Wilhelm14

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
16.811
@Zotac2012: Schon klar das die jeweiligen Anbieter Konkurrenten zueinander sind. Streaming-Serien bringen Geld, Apple will davon was abhaben. Aber was bedeutet der Satz in der News?
Netflix ist dabei allerdings voraussichtlich weiterhin nicht mit von der Partie.
Der Satz davor deutet an, man könne über den Apple-Dienst HBO gucken, nur Netflix noch nicht. Oder wie ist das gemeint? Ich meine, ich kann bei Amazon Prime auch kein Netflix gucken.
 

Zotac2012

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
6.423
@Zotac2012: Schon klar das die jeweiligen Anbieter Konkurrenten zueinander sind. Streaming-Serien bringen Geld, Apple will davon was abhaben. Aber was bedeutet der Satz in der News?
Das bezieht sich wohl auf die Apple TV App:
Nebst der Anpassung für macOS sollen die App und damit auch TV+ auch für Amazons Fire-TV-Sticks und die amerikanische Roku-Box erscheinen. Zudem sollen Smart-TVs von LG, Samsung, Sony und Vizio unterstützt werden. Die Aktualisierung der App ist für den Mai geplant, die Verfügbarkeit auf einigen Plattformen wird sich jedoch bis in den Herbst verzögern.
Das man hier einfach nicht die Möglichkeit einer Option für Netflix anbietet, um auch diesen Streamingdienst über das MacOs nutzen zu können, wie Amazons Fire TV!
 

slogen

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
991
Nicht noch einer der was vom Kuchen haben will. Gegen Netflix und Amazon wird es schwer!
Wieso nicht Mal was neues anstatt nachmachen?
 

Jokener

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.472
Ich bin von den ganzen Ankündigungen auch ziemlich enttäuscht.
Da war gefühlt gar keine Innovation dabei und es gab kein echtes Alleinstellungsmerkmal.
Alles nur Kopien der Geschäftsmodelle anderer Firmen, in den Markt gedrückt durch enorme Mengen Kohle.
Und immer wenn Apple bisher so etwas versucht hat, dann kam da auch nur Müll bei raus.
Apple Music ist vom Konzept her genau so eine triviale Kopie eines existierenden Angebots.
Und auch dort hat Apple es nicht geschafft, die Dienstleistung zu verbessern und etwas tolles oder neues anzubieten.
 
Top