Test Apple Watch Series 2 im Test: Ohne iPhone selbstbewusst

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Die Apple Watch Series 2 ist schneller, heller, wasserdicht und kennt auf Wunsch auch ohne iPhone den Standort. Der Test nach einer Woche Nutzung zeigt, welchen Effekt die Neuerungen auf die Nutzung im Alltag haben.

Zum Test: Apple Watch Series 2 im Test: Ohne iPhone selbstbewusst
 

Ech0Foxt

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2013
Beiträge
1.137
Klingt immer noch nicht ganz ausgereift.
Der Hauptknackpunkt, nämlich die Akkulaufzeit, ist leider immer noch da.
Vermutlich vergeht noch etwas Zeit bevor eine Smart Watch mehr als ein Schmuckstück wird.
 

<P@trick>

Ensign
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
241
Für mich ist der Knackpunkt das Design. Wenn ich die Uhr mit den kommenden Smartwatches von Samsung und Asus vergleiche, liegen da Welten dazwischen.
 

Dacode

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2005
Beiträge
71
Ein sehr gelungener Test! :)
Ich überlege momentan, ob ich mir nicht die Series 2 zulegen soll. Allerdings bin ich von dem Nutzen noch nicht ganz überzeugt. Für 450 EUR muss das schon was bringen.
 

Apfologe

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2016
Beiträge
14
Apple FTW!

Die Series 2 wird super zum neuen iPhone 7+ passen.

Das ich mir die zulege, ist so sicher wie der Apfel auf dem Mac :)

Amen.
 

Crispy Bearcon

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
592
@<P@trick> Aber wo ist das Problem beim Design? Ist doch mal schön das die nicht alle gleich aussehen wie es bei den Smartphones immer mehr der fall ist. So hat man mehr Auswahl falls einem das Design von XY Firma nicht gefällt
 

Plumpsklo

Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
2.976
Ich habe mir die Apple Watch Series 1 gekauft und bin super zufrieden. Der Speed ist jetzt endlich so, wie es bei der ersten Generation hätte sein soll.
 

Slowz

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
853
Die Uhr ist durch den integrierten GPS Sensor (für mich) deutlich interessanter als die erste Generation. Dennoch schreckt auch mich das Design ab, da ich dann doch eher eine "Uhr" haben möchte.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.830
Guter Test, aber ins Wasser hättet ihr durchaus gehen können. Muss jetzt kein Freiwasserschwimmen sein, aber Halle gerne.

Die Series 2 ist unverkennbar für Sportler gemacht worden. Nur weder bei Apple noch sonst wo liest man was die Watch für Sportarten unterstützt neben Laufen, Radfahren, Freiwasser/+Schwimmen und Rollstuhl Sport.
 

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
325
Also 'ne Woche sollte der Strom einer Uhr doch schon ausreichen, finde ich.
 

Prinzenrolle_

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
1.937
Weiss das jemand. Kann man diese Uhr mit einem Bluetooth Pulsmesser verbinden und dann ohne Handy tracken?
 

GTM42

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2015
Beiträge
79
Hallo Community,

ich bin erst neulich von Android auf Apple gewechselt und bereue bisher nicht mein Wechsel. Habe ein iPhone SE und ein IPod Shuffle.

Kann eventuell einer sagen, ob man auch Musik auf der Watch speichern kann und ohne iPhone, aber mit Bluetooth Kopfhörer damit Musik hören kann? Mich nervt mein Handy und eine Möglichkeit zu tracken und dabei Musik zu hören bietet, mir bekannt, nur die Smartwatch von Samsung.

PS: Ich nutze Deezer und brauche 1GB für meine Running Playlist die ca. für 60 Minuten Joggen reichen sollte. Nebenbei noch Fitness. Das aber nur 3 Mal die Woche. Hat jemand Erfahrungsberichte?
 
W

WolfAW

Gast
Also 'ne Woche sollte der Strom einer Uhr doch schon ausreichen, finde ich.
Da stimm ich dir zu. Finde die ganzen Smartwatches ne lustige Sache, aber solange da nicht ein Quantensprung in Punkto Batterieleistung gemacht wird, solange find ich das uninteressant. Die Smarten Funktionen, ich find ist reine Spielerei. Hat eh fast jeder der ein Smartphone hat, das zu 99% am Tag mit, egal ob er joggen oder sonst was geht. Jeder will ja erreichbar sein. Und dann kann ich auch direkt alles auf dem Smartphone machen. Und mit der Uhr sprechen, das hat uns schon Michael Knight generationsübergreifend versaut. ^^ :D Keiner will wirklich mit seiner Uhr reden ^^ .... bissel peinlich.

Und da ja, wie man sehen kann, viel an der neuen AWatch auf Sport ausgelegt wurde, denke ich das richtige Uhren wie die Garmin Fenix 3 für Leute die Sport machen, sinnvoller sind. Und hält auch garantiert mehr aus.
Aber ich meine, jeder muss ja wissen was er will. Für viele die Apple Produkte, die sowas schon aus Egogründen haben müssen, wird sich die Frage garnicht stellen. Für die meisten denke ich aber, die auch eine Uhr haben wollen, die sowohl sportliche Aktivitäten und ähnliches mit einer wesentlich besseren Batteriedauer haben wollen, die greifen eher zu anderen "weniger" smarten Produkten.

Ich bin sicher das die Smartwatches oder ähnliches noch um einiges zulegen werden im Laufe der nächsten Jahre, und vielleicht wird es ja dann sogar interessant, aber derzeit find ich sind die noch unausgereift.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Musik auf die Uhr und dann direkt Kopfhörer dran geht.
 

viperxxl

Ensign
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
167
Weiss das jemand. Kann man diese Uhr mit einem Bluetooth Pulsmesser verbinden und dann ohne Hand tracken?
Würde mich auch interessieren. Wenn das Bild 1 aber kein Fake ist, ist die Frage aber glaube ich schon beantwortet. Es steht Iphone nicht verbunden und ein Puls wird angezeigt, außer über BT sehe ich keine Möglichkeit wie das funktionieren soll

Nachtrag: OK die Watch hat anscheinend einen eingebauten Pulsmesser, glaube aber nicht das der bei Sport bzw. starken Schwitzen noch so genau misst.
 

roborache

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
80
415€ für so ein unreifes Ding, nee. Ansich eine coole sache, aber die Akkulaufzeit ist einfach ein K.O Kriterium.

Ich würde zum Joggen viel lieber so eine Smartwatch tragen als mein Smartphone mit zu schleppen.

Eigentlich fehlen mir 8gb eingebauter Speicher, 3-4 Tage Laufzeit, dann wäre es perfekt.
 

Schlupf_Guhl

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
16
5 atm <...> grundsätzlich gelten Uhren mit der Klassifizierung aber als wasserdicht beim Schwimmen und Tauchen ohne Ausrüstung in See und Schwimmbad.
Naja. Also ich würde mit einer derart eingestuften Uhr niemals ins Wasser gehen und selbst zum Duschen usw. wäre mir das zu riskant. 5 atm fällt für mich unter Spritzschutz. Die deutsche Wikipedia-Seite ist da schon brauchbarer als deren englisches Pendant - siehe auch hier.
 

Jan

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
12.178
Der Pulsmesser ist integriert und sehr präzise. Auch bei Bewegung.
 

Eusterw

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
1.117
Als Anhang mal ein test der ertsen Watch.

Rot = richtiger Pulsmesser / Blau = Apple Watsch

apple-watch-hf-vergleich.gif

Wenn er funktioniert, dann sehr genau. Aber es gab im Test immer wieder mal Aussetzer.

Wie es bei der Watch 2 ist, weis ich nicht.
 
Top