AsRock Target Temp/Target Fan Speed wie Einstellen

Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#1
Also ich hab nun auch mal nen CPUKühler/Lüfter mit PWM und ne Frage zum Vorgehen im Bios

Das ASRock bietet mir ne Zieltemp CPU +-2 Grad sowie Target Fan Speed einstellbar von 1-9.

Um den Fan jetzt an die Leistung der CPU anzupassen....stelle ich ne Zieltemp ein weil der Fan so drehen soll dass die gehalten wird oder ist das die Zieltemp bei der die Kiste nen Shutdown macht weil Target erreicht?
Target Fan Speed ist quasi ein Maximum bis zu dem er gehen soll unabhängig der Temperatur?

Null Ahnung wie das jetzt laufen soll dass der Lüfter parallel zur Temperatur Office...Zocken mal mehr mal weniger läuft.


Danke
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
48.995
#2
Target Fan Speed ist die Drehzahl bzw. Stufe mit der der Lüfter dreht so lange die Target Temp nicht erreicht wurde. Wird die Target Temp erreicht bzw. überschritten, dreht der Lüfter voll auf.
Sinkt die CPU-Temp. nun wieder ab und unterschreitet die Target Temp. wird auch die Lüfterdrehzahl wieder auf die Drehzahl bzw. die Drehzahl die der eingestellten Stufe entspricht abgesenkt.
 

punkrockfan

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#3
Ok, also nicht stufenlos sondern persönlich und maximum, dazwischen nix.

Was macht denn Sinn zwischen 1-9 ? 6 Für Office/Multimedia, und wenns ans Zocken geht dreht er eben auf?

Oder wenn er nicht so laut ist einfach auf 9 lassen? Bzw auto Bios voreingestellt?

Wenn er angenommene 55 Grad Target erreicht knippst er mir im Zocken das Licht aus?
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
48.995
#4
Da gibt es keine allgemeingültige Vorgaben. Denn es ist vom Kühler und dessen Kühlleistung(en) bzw. Lüfter, der Be-/ Entlüftung im Gehäuse und natürlich auch der CPU (oced/ non-oced, hohe/ niedrige VCore, etc.) abhängig.

Ich hatte damals als ich noch das 890GX Extreme3 von ASRock hatte, den Lüfter vom CPU-Kühler auf 4 stehen gehabt, den Gehäuselüfter den ich ebenfalls in Abhängigkeit von der CPU-Temp. hab regeln lassen können auf 5. Target-Temp hatte ich 55°C vorgegeben gehabt - P II X6 1090T @ 3,6GHz mit einem EKL-Matterhorn.
 
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
2.143
#5
Ja, ist immer ein Ausprobieren. Bei mir steht es auf "5"
Bin eigentlich sehr zufrieden mit dieser Art der Einstellung.
 

punkrockfan

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#6
Ok, 5 aber wenns ans Zocken geht und die Temp steigt dreht er schon auf oder ist er dann definitiv auf 5 gedeckelt?

Und die Taget Temp ist jetzt ne Schutzabschaltung oder das Target bei dem er voll aufdreht aber weiterläuft?

55Grad Target, mittem im Gefecht, zig Feinde hinterm letzten Speicherpunkt 55 Grad erreicht ,und ich kann von vorne anfangen wär ja nix^^
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
48.995
#7
Kommt darauf an wie hoch du die Target-Temp einstellst und mit welcher Stufe/ Drehzahl der Lüfter vom CPU-Kühler ... z.B. 150 rpm bei nem sehr schwachbrüstigen Kühler und du lastest die CPU mittels Prime oder anderem aus und du stellst die Target-Temp auf 65°C, dann kann dir passieren, dass die CPU throttelt oder das Sys ggfs. abschaltet ...

Du musst es für dich austüfteln, was für dich angenehm bzw. passend ist ...

Bei Erreichen der Target-Temp wird die Drehzahl des Lüfters auf 'volle Pulle' hochgesetzt.
Kühlt die CPU irgendwann wieder ab und unterschreitet die Target-Temp wird die Drehzahl des CPU-Lüfters autom. wieder auf die von dir eingestellte Stufe runter gestellt
 

punkrockfan

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
5.996
#8
Na also, Fan auf % für Multimedia, Target Temp auf 50 Grad damit paar Grad Reaktionszeit sind bis der Luftzug aufgedreht sich entfaltet zum Zocken und es passt ^^
 
Top