Asus Eee PC R101D fährt nicht hoch.

MadLedune

Cadet 1st Year
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
#1
Hallo zusammen,

bei meinen oben genannten Netbook habe ich folgendes Problem.

Nach dem Bundespolizei Trojaner:mad: habe ich erstmal eine Systemwiederherstellung gemacht um meine Daten zu sichern, damit konnte ich wieder 3 Tage mit den Ding arbeiten.
Nun habe ich ihn eben eingeschalten und es passiert nichts, es kommt nicht mal der Bildschirm wo man ins Bios gelangen kann. Man sieht nur einen schwarzen Bildschirm mit einen blinkenden Corsur.

Kann mir da bitte jemand weiterhelfen?

Viele Grüße
Matthias

Ich habe weder Recovery Disk noch USB Stick, leider.
 
U

undervolter

Gast
#2
Um ins BIOS zu kommen muss man bei den Netbooks regelrecht F2 hämmern sofort nachdem man es eingeschaltet hat, nicht aufhören bis das BIOS da ist, so schnell booten die. Ohne USB-Stick wird das nichts, und ohne Recovery Disk... du wirst wohl in der Zukunft mit Kubuntu arbeiten :D

Edited:

Vorallem was bedeut du hast es nicht? Nicht zur Hand oder nie besessen? Und wie fängt man sich den BT ein?
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
#3
Soll heißen???

Ich habe gehämmert und es passierte nix! Normalerweise kommt da ein weißer Bildschirm wo steht F2 für Bios aber nicht einmal der erscheint.

Keine Ahnung wie ich den bekommen habe.

Ich habe nie eine Recovery besessen war nicht dabei beim neukauf
 

MadLedune

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
13
#5
Ja nur das der weiße Strich oben ist :)

Nein war nix dabei, habe nochmal alles durchsucht, das Ding ist ja noch nichtmal ein Jahr alt.

EDIT:

Jetzt bin ich im BIOS kann ich da was machen?
 
U

undervolter

Gast
#6
Wenn du deine Daten schon gesichert hast dann kannst du es eigentlich als Garantiefall zurückgeben und dich auch gleich über die fehlende Recoverydisk beschweren.

Du kannst auch noch die Festplatte ausbauen und mit einem Programm wie CCleaner sie von privaten Daten säubern. (Disk Wipe)

Hier ist ein Adapterkabel auf USB.
http://www.amazon.de/USB-2-0-SATA-ADAPTER-IDE-ENDGERÄTEN/dp/B000Q3JIS6

Ohne BIOS kannst sowieso nicht einstellen, dass er vom USB-Stick booten soll, auf den man ein Recoveryimage packen könnte, welche du ja leider auch nicht hast.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.731
#8
F9 und du hast Zugriff auf die Recovery beim Starten.....wenn die HDD keinen Defekt vorweist, sollte das Gerät wieder booten. Daten sind dann Weg, aber die hast du ja gesichert.

@undervolter:
Beschweren über Recoverydisk? Die gibt es schon seit Vista nicht mehr.....
 
Zuletzt bearbeitet:

alffrommars

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
15.020
#11
Dann hast du vll. keinen. Bei Asus gibts x Modelle und auch welche mit und welche ohne boot booster.
Aber die Anleitung liegt bei wie man das recovery durchführt, also was man genau zu machen hat.
 
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2.731
#13
Du musst sofort nachdem du den Powerknopf gedrückt hast, die F9 Taste drücken und dann steht Computer reparieren, da drückst du drauf und kannst dann wählen, ob du das System recovern möchtest.
 
Top