Asus GTX 780 Ti DC2OC läuft instabil

R4ID

Commodore
Registriert
Jan. 2008
Beiträge
4.426
Hi Leute,

ich hatte das Problem das mir wirklich immer die ganze Kiste einfach unter Last abgestürzt ist.
Nt getauscht deswegen, aber ohne Erfolg.
Naja jedenfalls es wurde so einiges probiert, das Problem bestand aber weiterhin.

Nun ist mir ja eingefallen das die Karte von Werk aus OCed ist, zwar nicht stark (Core: 954, Boost: 1020) aber sie ist es.
Auf jeden Fall meine Hoffnung war nicht groß ABER, sie läuft nun mit Standardwerten optimal.
Ich dachte mir erst hmm vllt zu wenig Spannung, unter Last werden mir aber 1180mv angezeigt was für so einen kleinen Werks OC ja eigentlich ausreichen sollte.

Die Frage ist was kann ich jetz tun.
Karte so lassen und Bios Edit mit Standardtakt eintragen oder versuchen weiter an der Spannung zu drehen ?

Soweit ich weis ist das ja bei den 780 Ti eh gelockt.
Weder der Afterburner, EVGA Per oder Asus GPU Tweak wollten mehr Spannung annehmen.
 
was meinst du denn mit absturz?

bluescreen? bildschirm friert ein? soundloop? oder geht der pc einfach aus und der monitor ist schwarz?
 
Der Sound bleibt hängen, Bildschirm wird schwarz und der PC startet neu.

Beim Windows Log sind einmal ein Grafikkarten Problem eingetragen und ein Bluescreen.
 
nur um das auszuschließen, cpu ist nicht übertaktet?

hast du evtl. noch eine alte grafikkarte um sicher zu gehen, dass es an der gpu liegt?

ansonsten schick die grafikkarte ein und lass sie umtauschen/ reparieren, grund genug sind abstürze bzw. instabiler betrieb ja...
 
schau mal
ob du ein mod bios von skyn3t findest. der hat ne menge fuer gtx780(ti)/titan veroeffentlicht
 
Tja, willkommen im Klub. Ich habe eben gerade die Referenz-GTX780Ti meines Sohnes mit genau diesen Symptomen ausgebaut und gegen meine alte GTX580 ausgetauscht. Was bei ihm charakteristisch war: der Afterburner hat im OSD bei den games kaum noch was angezeigt, obwohl alle Häkchen gesetzt waren. Die 580 rein und schwupps - alles wieder da. Auch mit einer GTX560Ti gab es keine Probleme. Na ja, noch mehr als 2 Monate Gewährleistung - das Teil geht zurück.
 
Hab nix übertaktet, das einzige was ich eingestellt habe im uefi ist das der i7 auf alle Cores 3,9GHz anlegen soll wenn er boostet.

An sich scheint ja die Grafikkarte nicht kaputt zu sein, sie lässt sich nur halt nicht gut übertakten.
Ich hab auch nen ziehmlich geringen ASIC von 65,9
 
ach sie läuft beim übertakten nicht stabil? dann ist das natürlich was anderes... wenn nicht mehr geht, geht halt nicht mehr.
 
Genau, also von Asus aus kommt die Karte mit 954 Core und 1020 Boost was jedoch nicht stabil läuft.

Wenn ich aber jetz auf Standard runtertakte 876 Core und 920 Boost, läuft alles stabil.
 
Zurück
Oben