ASUS K50AB "ACPI BIOS ERROR"

rareware

Newbie
Registriert
März 2006
Beiträge
4
Mein Laptop:

Asus "X5DAB" M/B Version "K50AB"
CPU: Athlon 64QL65
RAM: 4GB
Grafik: ATI Mobility Redeon HD4570/VRAM: 512MB
OS: Win 10 Pro

Der Laptop hatte vorher win 7 drauf und plözlich kahm diese Fehlermeldung
1.jpg


UND diese hier

2.jpg


Daraufhin habe ich diekt die alte HDD raus und die Samsung Evo 860 250GB rein und Win 10 installiert.Während der installation von Win 10 hat er mir den fehler gebracht.

3.jpg


Als ich es trotz der fehlermeldung installieren konnte,bereitet mir das system nach jedem Neustart immer wieder die gleiche Bluescreen Fehlermeldung "ACPI BIOS ERROR".Der Laptop bootet ständig neu und wenn ich glück habe,komme ich ins windows nach 10,20,30,40 oder manchmal nach gefühlte 50 Neustarts oder gar nicht.

Was ich unternommen habe?

-Bios auf das neuste Update 230
-im Bios von IDE Native zu AHCI umgestellt und umgekehrt bringt keine verbesserung.
-Die Batterie vom für Bios für 24 std entfernt.
-Arbeitsspeicher auf fehler überprüft mit win 10 tool (einwandfrei)
-Bios auf Werkeinstellung gestellt
-Windows Updates gemacht

Wenn ich z.b. den laptop auf energie sparen versetze also standby bzw Ruhezustand,dann wacht er nicht auf sondern startet das Betriebssystem Neu.Kann ich mir auch nicht erklären.Ich weiss nicht ob das ein Hardware oder Software problem ist.Ich wüsste zu gern was das Problem ist.Bitte um Hilfe!
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    938,3 KB · Aufrufe: 947
Also der Laptop dürfte schon 10 Jahre alt sein.
Ich tippe darauf das die Hardware nicht vollständig mit Win 10 kompatibel ist.
Das hätte man vorher mal klären sollen, bevor man Win 10 installiert.
 
Den Bluescreenfehler hat er nonstop auf win7 auch gebracht und ausserdem habe ich mit dem Laptop diesen beitrag hier erstellt.Ich kanns mir nicht erklären.Wenn der der Laptop nicht mit Win 10 kompatibel wäre,dann hätte ich das im Internet bestimmt gelesen.
 
Zuletzt bearbeitet:
im bios auf ahci stellen und windoof nochmal installiern. nachträgliches ändern funktioniert nur mit viel frickelei.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier und Schildkröte09
Waaargh schrieb:
im bios auf ahci stellen und windoof nochmal installiern. nachträgliches ändern funktioniert nur mit viel frickelei.
An solche faxen dachte ich auch und hab das schon mehrmals neu aufgesetzt.
 
rareware schrieb:
Wenn ich z.b. den laptop auf energie sparen versetze also standby bzw Ruhezustand,dann wacht er nicht auf sondern startet das Betriebssystem Neu.Kann ich mir auch nicht erklären.Ich weiss nicht ob das ein Hardware oder Software problem ist.Ich wüsste zu gern was das Problem ist.Bitte um Hilfe!
Das könnte an der Netzwerkkarte liegen, Wenn man hier im Gerätemanager in die Eigenschaften der Netzwerkkarte wechselt und unter Energieoptionen "das Gerät kann den PC aus dem Ruhemodus holen" deaktiviert, sollte dieses Problem eigentlich gelöst sein.

Mit den anderen Sachen kann ich dir leider auch nicht helfen.
Der Chipsatz ist schon uralt. Vermutlich wird eine Samsung SSD an diesem Chipsatz unterfordert. Nur so eine Vermutung.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Schildkröte09 schrieb:
Das könnte an der Netzwerkkarte liegen, Wenn man hier im Gerätemanager in die Eigenschaften der Netzwerkkarte wechselt und unter Energieoptionen "das Gerät kann den PC aus dem Ruhemodus holen" deaktiviert, sollte dieses Problem eigentlich gelöst sein.
Meinst mit Netzwerkarte den Netzwerkadapter im gerätemanager und falls ja was soll ich bei den Eigenschaften machen?
Bei Energieoptionen finde ich den punkt "das Gerät kann den PC aus dem Ruhemodus holen " nicht.
 
netzwerkkarte.png
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Terrier
Zurück
Oben