ASUS P5K Premium zu alt für M4 Crucial

funkyice

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
42
Hallo liebe Computerbase-Mitglieder,

würde mir gern eine SSD anschaffen, genauer eine M4 Crucial mit 128 GB.
Darauf würde ich gern Windows sowie Office und Photoshop installieren, ggf. noch 1-2 weitere Programme. Ich habe aktuell ein 64bit System.

Nun stellt sich mir aber die Frage, ob die Platine aufgrund ihrer Spezifikationen bereits zu alt ist, um mit der Geschwindikeit der Festplatte klar zu kommen.
Es handelt sich um ein ASUS P5K Premium mit einem P35 Intel-Chipsatz.

Ich gehe davon aus, dass ich damit dann nicht die gesamte Bandbreite, sondern lediglich 3GB/s am SATA-Port nutzen kann.

Würde mich über kurzes Feedback freuen, falls hier jemand Ahnung von der Materia hat! :)


Viele Grüße
 

mugam

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
11.506
Die SSD läuft dann halt mit SATAII, klarkommen tut die damit,
nur erhälst du halt nicht die maximal mögliche Geschwindigkeit,
einen klaren Geschwindigkeitsvorteil gegenüber einer normalen HDD
hast du trotzdem.
 

badjack

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
768
Ja das ist richtig. Sogar die 300 werden nicht ganz erreicht. Desweiteren braucht der Controller eine eine TRIM-Funktion.

Diese Funktion ist sehr wichtig und verhindetn ein rasches Absinken der SSD-Leistung.
 
Zuletzt bearbeitet:

S!L3NC3R

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
1.824
Hallo,

das Board kommt damit klar. Die SSD wird vielleicht etwas limitiert aber nicht so das es wirklich spürbar wäre. Bei großen Daten die kopiert werden dann schon eher. Für den normalen Betrieb starten von Programmen usw. dürfte sich das nicht bemerkbar machen.
 

Chief_Justice

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.123
Wird schon laufen.

Für Windows, Office und 1-2 Programme würde auch die 64GB-Version reichen.

Achte vor der Installation nur auf den AHCI-Modus im BIOS.
 

AdoK

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
53.128
Vorteile von einer SSD wirst du sowieso haben ... auch mit diesem Board.

Und ob die SSD nun mit SAT 3GBit/s oder SATA 6Gbit/s betrieben wird, ist ein wenig vernachlässigbar.

Vorteil der SSD ist eben die kurze Zugriffszeit und natürlich auch der schnellere Datentransfer im Gegensatz zu einer konventionellen HDD. Und auch diese beiden Vorteile wirst du mit deinem Board verspüren können.
 

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
813
ob du nur sata3gb oder sata6gb nutzen kannst, ist für dich eigentlich vollkommen egal, da es zum einen sowieso nur sehr wenige platten gibt die mehr als 300MB/s schreiben können, zudem bräuchtest du dann noch ein medium von dem du auch genauso schnell lesen kannst
im alltäglichen betrieb, wo du hauptsächlich 4k-random operationen tätigst merkst du davon rein gar nix

was wohl eher zum problem werden könnte, ist dass der P35 wohl kein AHCI kann...somit fällt mindestens schonmal NCQ flach (was aber zu verschmerzen wäre)...ob mit IDE die trim-befehle übertragen kann, kann ich nicht sagen (falls nicht bzw. falls du vista/xp nutzt, würde ich dir ne samsung 830 empfehlen, die hat eine exzellente garbage collection)
 

cr4zym4th

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
1.295
Also vermutlich wird sie nicht in allen Anwendungen die volle Leistung bieten können. Aber: Wenn du aktuell eine Festplatte für das Betriebssystem verwendest, wird jede aktuelle SSD meilenweit schneller sein. Ich konnte nicht glauben, wie mein altes Mac Book dadurch beschleunigt wurde, obwohl die alte Festplatte schon schnell war. Oder mein E-450-System: Man merkt im Normalbetrieb gar nicht, dass da nur ne Bobcat-Krücke als CPU (Im Vergleich zu "normalen" CPUs) drin ist.

Sofern die Probleme mit der Crucial (Gab da ja mal ein paar Probleme) behoben wurden, kann man also zugreifen. Und ich denke: Ewig wirst du die S775-Kiste nicht mehr verwenden, dann brauchst du beim Wechsel nicht gleich "eine neue SSD" zu nehmen.

Aber immer überlegen: Braucht mans oder braucht mans nicht.

Edit: Yay, 7 Antworten in 4 Minuten und alle mit denselben Gedanken:D
 

funkyice

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
42
Hi zusammen,

vielen Dank für die vielen Antworten in so kurzer Zeit, WOW! :)

Mir geht es tatsächlich darum, dass die Kiste schnell betriebsbereit ist, sich die Programme schnell öffnen. Das dauert aktuell einfach Ewigkeiten, vor allem Photoshop CS5... nervt einfach. Ich habe Win 7 (64bit).

Zum Thema AHCI:
Ich habe diese Funktion im BIOS aber schon gesehen, sollte sich also einstellen lassen.

@cr4zym4th: Das ist korrekt, will erstmal ne neue schnell Platte, vl. kommt im Spätsommer dann auch mal eine neue Hauptplatine, CPU usw. Könnte aber auch später werden.

Werde das mit der Platte mal ausprobieren, 130 Euro sind da ja immerhin ein guter Kurs und mit neustem Firmware-Upgrade soll diese Platte absolut keine Probleme machen!

Also erstmal vielen Dank für Eure Hinweise, hat mich geholfen!
 

G.A.S.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
61
Ja das ist richtig. Sogar die 300 werden nicht ganz erreicht. Desweiteren braucht Controller eine Garbage-Collection oder eine TRIM-Funktion.

Diese Funtionen sind sehr wichtig und verhindern ein rasches Absinken der SSD-Leistung.
Die nächsten Tage wollte ich mir auch eine 128er Samsung SSD für mein SATA II-Board zulegen, aber ohne Garbage oder Trim-Funktion sehe ich keinen Sinn darin, da die Leistung der SSD dann immer mehr abnimmt.
Gibt es eventuell eine Alternative zu Trim bei SATA II ?
 
M

micmax

Gast
Du merkst genau 0 (in Worten: Null) Unterschied zu einem 6GB/s Controller. Oder kopierst du ständig grosse Dateien von SSD zu SSD? Nein, das machst du sicher nicht. Im Normalgebrauch (gefühlt) limitiert Sata II sicher nicht, auf dem Papier sieht das natürlich in Zahlen etwas anders aus, klar. Sata I hingegen (z.B. Netbooks) limitiert auf dem Papier sehr und auch die gefühlte Geschwindigkeit ist exorbitant reduziert.

Viel wichtiger ist eine saubere W7 Installation incl. deiner Treiber.

Edit: Warum sollte W7, 64 auf einmal kein Trim können? In der Regel arbeitet man mit dem Microsoft Treiber oder man installiert den Intel Treiber (iastore).

Edit 2: P35 kein AHCI? Spezialisten gibt's hier.
 
Zuletzt bearbeitet:

DaZpoon

Commander
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
2.163
Klar läuft auf dem P35 AHCI. Hatte meine Postville auch damals am P35 und das klappte hervorragend, auch TRIM.
 

Mark3Dfx

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
794
was wohl eher zum problem werden könnte, ist dass der P35 wohl kein AHCI kann...somit fällt mindestens schonmal NCQ flach (was aber zu verschmerzen wäre)...ob mit IDE die trim-befehle übertragen kann, kann ich nicht sagen (falls nicht bzw. falls du vista/xp nutzt, würde ich dir ne samsung 830 empfehlen, die hat eine exzellente garbage collection)
?

Wieso sollte der P35 keine AHCI inkl. NCQ unterstützen?





TRIMM usw. muss der SSD Controller & das BS unterstützen.
Du kannst also beruhigt die m4 einsetzen, bis auf die fehlende SATA 6Gb/s
Unterstützung (die man eh kaum merkt) fehlt beim P35 nichts für eine SSD.
 

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
813
Die nächsten Tage wollte ich mir auch eine 128er Samsung SSD für mein SATA II-Board zulegen, aber ohne Garbage oder Trim-Funktion sehe ich keinen Sinn darin, da die Leistung der SSD dann immer mehr abnimmt.
Gibt es eventuell eine Alternative zu Trim bei SATA II ?
die garbage collection hast du IMMER...die ist im ssd-controller integriert (mal mehr, mal weniger gut)
für trim brauchst du win7
die samsung 830 hat zur die zeit die wohl beste garbage collection, die eigentlich genauso gut ist, wie wenn trim aktiviert wäre...deswegen bietet sich die platte für all die systeme an, die kein trim nutzen können (eben zB vista und xp)
zudem ist bei deren software auch noch manuelles trimmen möglich

trim hat im übrigen auch nichts mit sata3gb und sata6gb zu tun, sondern ist lediglich ne info vom betriebssystem, die der ssd sagt, welche daten im filesystem noch gebraucht werden und welche nicht

E:@die 2 über mir: das war ja nur ne vermutung meinerseits, meiner erinnerung nach konnte mein P35 kein AHCI...ist aber auch schon ewig her
ja ich hab mich geirrt...so what? passiert...kein grund sich daran aufzuhängen Oô
 
Zuletzt bearbeitet:

luk88

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
992

d4nY

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
813
Sorry, dass ich das sagen muss. Ich denke eher, du konntest kein AHCI, das Board schon. Wenn ich schon so waghalsige Aussagen tätige, dann bitte genauer. Board? Rev.?
mensch Oô kommt doch mal wieder runter hier...das board was ich hatte war uralt und das gibts schon lange nicht mehr, vielleicht hatte es ja doch ahci und ich habs nicht gemerkt? kann auch sein...das board des TE kann offenbar AHCI also ist die sache damit gegessen...
wahnsinn wieviel hier meinen sich an den irrtümern anderer profilieren zu müssen

im übrigen unterstützen nur ICH9R und ICH9DH offiziell AHCI, der normale ICH9 unterstützt es zumindest offiziell nicht
 
Zuletzt bearbeitet:

G.A.S.

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
61
Danke an d4nY und luk88,

da steht dem Kauf der Samsung SSD nichts mehr im wege.
 
Top