Asus P9X79 WS UEFI

Linebacker

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
16
Hallo,

Kann man im UEFI grundsätzlich die Möglichkeit der Aufnahme einer Verbindung des UEFI mit dem Internet unterbinden ? Also so, dass die Verbindung ganz normal wie noch im Bios über die auf dem Mainboard verbaute netzwerkkarte, die firmware und dann das Betriebssystem (Windows) geht. Ich möchte nicht, dass UEFI als eigenes System eine Verbindung mit dem Internet aufbaut.

Oder ist das von Mainboard zu Mainboard unterschiedlich ?
Wenn ja, ist es beim ASUS P9X79 WS möglich ?

Falls die Einstellungen des UEFI dies nicht erlauben, könnte man dies dann mit der Installation einer seperaten Netzwerkkarte erreichen da das UEFI dann nur eine Schnittstelle zwischen der Netzwerkkarten firmware und Windows darstellen würde ? Und würde UEFI dann nicht mehr über das Internet angreifbar sein beziehungsweise sich automatisch mit dem Internet verbinden ? Da das Netzwerkkabel dann ja nicht in den Netzwerkanschluss des Mainboards sondern in die Netzwerkkarte gesteckt würde.

Die Vorraussetzung dafür wäre dann natürlich, dass UEFI keine Treiber für die Netzwerkkarte mit sich bringt und sich über diese mit dem Internet verbindet.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nervenjere

Gast
steh grad auf der leitung was mmeinst du bitte ..
boot on lan oder was .O
 

Linebacker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
16
Nein also normalerweise war der Weg ja immer so:

Internet, Netzwerkkarte, Firmware, BIOS, Windows

Nun habe ich gehört, dass UEFI bereits ohne installiertes Windows in der Lage ist, als eigenes System eine Internetverbindung aufzubauen. Also:

Internetl, Netzwerkkarte, Firmware, UEFI

Und da ich dann mit Windows über UEFI stehe würde ich von sämtlichen Aktivitäten dieser Art nicht das geringste mitbekommen da UEFI dann als eigenes System operiert und ich mit Windows gar keine Kontrolle darüber habe.

Ich wollte also wissen ob ich UEFI verbieten kann selber Internetverbindungen zuzulassen ?
Oder ob ich mit einer extra Netzwerkkarte UEFI umgehen kann ? Also:
Internet, Netzwerkkarte, Firmware, UEFI, WINDOWS !
Sprich UEFI würde dann nur noch genauso wie BIOS nur als Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Windows und Hardware dienen.

Hoffe ich hab mich jetzt so ausgedrückt, dass man weiß was ich meine :D :)
 

easy.2ci

Commodore
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
4.219
oh man.... UEFI baut doch keine Internetverbindung auf während du in Windows drin bist.

Und ohne dass du selbst eine Aktion auslöst die aufs Internet zugreift geht UEFI schon dreimal nicht ins Netz.

Du hast da was grundlegend falsch verstanden, daher versteht dich hier auch niemand.



Internet, Netzwerkkarte, Firmware, BIOS, Windows

--> Quack
 

Linebacker

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
16
hm dann hab ich wohl wirklich was falsch aufgefasst. sorry :D
Das heißt UEFI geht also niemals von alleine online und ist auch nicht über das Internet angreifbar ?

Also dass UEFI über eigene Netzwerkfunktionen verfügt, welche unabhängig von dem aufgespielten Betriebssystem funktionieren ist ja nun mal so
 
Zuletzt bearbeitet:
N

nervenjere

Gast
schau mal .. man kann auch viren (theoretisch) ins bios reinbringen .. nutzen = 0
 
Top