News Asus ThunderboltEX 3-TR: PCIe-3.0-x4-Karte bietet je 2× USB-C und DisplayPort

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.753
Kann ich dann damit Videosignale Aufzeichnen? Wie es früher bei manchen GPUs üblich war? "TV-In"
Nein, das Videosignal wird über TB3 ausgegeben.
Ergänzung ()

Ich brauch also den TB3 Header und einen Stromanschluss. Wozu dann der PCIe Slot?
Für die PCIe-Lanes natürlich. Die Daten werden ja nicht über den TB-Header übertragen.

Wenn man die Kabel unschön findet, muss man sich ein Board mit TB3 holen. Die Karte hier ist ja zum Nachrüsten.
 
Zuletzt bearbeitet:

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.407
Sorry für die blöde Frage aber wozu ist er dann gut?
 

xexex

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
12.515
Kann man die Karte denn für die reine Datenübertragung bzw. externe PCIe-Lanes dann auch ohne den Header verwenden?
Nein!
However, it is not enough to simply connect the cable to the PCI Express interfaces already present on your mainboard. Therefore, the card makes an additional connection, using the so-called GPIO (General-purpose I/O) header. Unfortunately, the exact nature of this connection is not documented. It is probably used by the chipset to dynamically reassign PCIe lanes as required.

The additional connector is required, the AIC will not work without it.
https://superuser.com/questions/1024865/for-what-is-the-thunderbolt-aic-connector-used
 

DKK007

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
733
Das gilt aber halt nur für Plug&Play für PCIe. Wenn man den PC zum anstecken herunterfährt und dann neustartet, sollte das auch so gehen.
 

r4yn3

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
7.407
Naja dann ist der Header ja wohl nur ein Dongle für die Lizenz um TB zu verwenden.

Technisch sehe ich den Zusammenhang nicht.
Das Videosignal ließe sich sicher auch anders durchschleifen.
 

DKK007

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
733
Das Videosignal kann auch von der iGPU über den MiniDP-Eingang eingespeist werden.
 

craxity

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.753
Der TB-Header hat mit dem Grafiksignal nichts zu tun. Das Grafiksignal kommt über miniDP rein. Ob es von einer iGPU, dGPU oder einem komplett anderen System kommt, ist gleichgültig.

@fox40phil Warum sollte man mit einer TB3-Erweiterungskarte Videos per miniDP aufnehmen?
Ergänzung ()

Das Videosignal kann auch von der iGPU über den MiniDP-Eingang eingespeist werden.
Das Signal kann nur per miniDP eingespeist werden. Der TB-Header ist nach meiner Kenntnis nur zur Steuerung da.
 
Zuletzt bearbeitet:

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.517
Hm ich verstehe irgendwie gar nichts mehr hier! Ich dachte es wäre ein Video-Eingang?!
Eigentlich ist es ganz einfach: Das Thunderbolt-Protokoll kann zusätzlich Bildsignale übertragen, weil diese Karte aber keine Grafikkarte ist, muss das Bildsignal von außen eingespeist werden (ich finde die Lösung genauso lästig wie Du, aber technisch ist das am sinnvollsten und universell, unabhängig von der benutzten GPU/iGPU).

So ist man in der Lage, über nur eine Leitung z.B. einen Hub oder Monitor anzuschließen, auch daisychaining wird von TB unterstützt, also von Gerät zu Gerät.
Praktisch bezahlt man den Wunsch "nur 1 Kabel" aber recht teuer......
 

Opa Hermie

Commander
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
2.517
Möglicherweise, ja ;)
Hauptgrund wird aber eher TB3 als Datenverbindung sein, das wird ja noch immer eher selten angeboten, dagegen sind die meisten USB-C-Anschlüsse (die auch von TB3 genutzt werden) halt wirklich nur USB-Anschlüsse und bieten kein noch schnelleres TB3.
 

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
8.831
Ich frage mich, warum die Modelle (auch die der Vorgänger) nur herstellereigen funktionieren. Der Header scheint demzufolge nicht standardisiert zu sein.
 

Moep89

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.190
Na dann melde ich mich hier mal, als einer der Nutzer einer solchen Karte, um die Verwirrung zu beheben: Die Karten dienen den Anschluss von (reinen) TB Geräten an Rechner, die nativ keine solchen Anschlüsse haben, also die allermeisten. Bei mir hängt ein Apple Thunderbolt-Display dran, das ich noch rumstehen hatte. Die Karte macht aber nichts anderes als ein Thunderboltsignal auszugeben. Dazu braucht sie ggf. Input von woanders, nämlich der Grafikkarte. Deren Bildsignal wird dann quasi thunderboltkonform gemacht und über die TB Ports ausgegeben. Direkt über die PCIE Lanes geht das nicht, weil die Grafikkarte das natürlich nicht vorsieht. Die gibt ihr Bild nunmal an den Videoausgängen raus und nicht wieder intern ans Board. Bei iGPUs ist es ähnlich, auch die sehen es nicht vor das Signal irgendwo intern über das Mainboard rumzuschubsen. Wenn man also nicht irgendwelche extrem komischen und nicht standardkonformen Basteleien als Mainbaordhersteller machen will, ist so eine Karte die bessere Lösung. Signal geht normal am Videoausgang raus, geht in den Videoeingang der TB Karte rein, wird dort neu verpackt und TB tauglich auf den TB Ports weitergegeben. Die TB Karte wird dabei NICHT als Display erkannt sondern schleift wirklich nur durch. Die Grafikkarte erkennt korrekt das eigentliche Display.

Das einzig blöde bei den Karten ist, das jeder Hersteller sein eigenes Süppchen kocht und eigene Karten für eigene Boards rausbringt. Dazu kommen ggf. verschiedene Versionen/Generationen der Karten, die mit bestimmten Boards funktionieren. Und lieferbar sind die Karten auch nicht immer allzu gut. Aktuell scheint es wieder schwierig zu sein.
 

Raptor85

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
907
Laut Asus soll die ThunderboltEX 3-TR mit dem Titan-Ridge-Chip vom Typ JHL7540 zu allen neueren Mainboards mit Z490- und H470-Chipsatz kompatibel sein, die einen entsprechenden Thunderbolt-3-Header auf der Platine haben.
Hä? Ich habe jetzt gedacht, die Karte soll TB3-Anschlüsse für PCs nachrüsten, deren Boards eben NICHT nativ TB3 unterstützen. Wozu hängt die sonst an einem PCIe-Slot?
Das ist doch der Sinn von Adapterkarten. Sie bieten (über PCIe) Funktionen bzw. Anschlüsse, die das Board sonst nicht bereitstellen kann - weder über die direkt verfügbaren Anschlüsse noch über irgendwelche Header.
 
Zuletzt bearbeitet:

USB-Kabeljau

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2018
Beiträge
1.992
Wie ist denn das dann mit USB4?
Das soll ja irgendwie automatisch Thunderbolt beinhalten?
Wird das dann auch wieder nur mit so einem umständlichen Rumgewurstel funktionieren?

Ich find's ziemlich schade.
Thunderbolt wäre eigentlich ziemlich geil, wenn das in jedem PC drin wäre.
Dann hätten wir vermutlich längst VR-Headsets und Grafiktablets, die man da ganz bequem mit nur einem USB-C Kabel anschließen könnte.

Aber solange das in Desktop-PCs kaum stattfindet, haben Hersteller vermutlich keine Lust, da großartig Hardware für zu bringen.
 
Top