Asus VG248QE und Asus PB248Q - wie verkabeln?

Hagen_67

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.392
Sorry vorab für den x-tausendsten Thread zu Kabeln,

aber ich hab nix gefunden im Zusammenhang zum Dual- Monitorbetrieb.

Ich hab seit einiger Zeit die o.g. Monitore. Den VG zum Zocken und den PB für die Bildbearbeitung.
Den VG nutze ich im 3D- Betrieb und mit 144Hz bei 1920*1080er Auflösung.
Den PB nutze ich bei 60 Hz und mit 1900*1200er Auflösung.
Graka hab ich die Gigabyte GTX 670 OC.

Jetzt hab ich mir die Tage eine Dual- Monitorhalterung geholt (übrigens die von Artic- bin sehr zufrieden damit, das aber nur am Rande). Leider sind meine DVI- Kabel zu kurz um die Monitore so zu schwenken, wie ich das will. Also müssen neue Strippen her.
Im Moment habe ich den VG per Displayport (2m) angeschlossen. 3D- Betrieb und 144Hz funktionieren.
Der PB ist mit einem DVI-D Single-Link (3m) angschlossen. Sind die einzigen, die ich da habe.

Nun zu meiner(n) eigentlichen Frage(n):
Ist dieser "Mischbetrieb" von Nachteil? (GraKa hat ja nur einen Displayport)
Und würde sich der "Umstieg" von Single- Link auf Dual- Link lohnen?
Und wenn ich schon dabei bin, spielt es eine Rolle, wie gut die abgeschirmt sind (billig- bei etwa 8,- pro Kabel = schlechter abgeschirmt; teuer, bei etwa 15,- pro Kabel = besser abgeschirmt) bei einer Länge von max. 3m?

Und nochmals sorry für den Post. Ich hab ne Menge dazu in der SuFu gefunden für den "einfachen" Monitor- Betrieb. Aber nix dazu, wenn man 2 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung und unterschiedlicher Frequenz nutzen will.

Thanks
Hagen:)
 
Zuletzt bearbeitet:

flatika

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
32
Hi,

(1)das es Nachteile geben könnte wäre mir neu.
(2)hab gar nicht gewusst das Single-Link mit dieser Auflösung funktioniert, aber wenns passt dann lass es :-).
(3)die Abschirmung hat mich noch nie gejuckt

MfG flatika
 

Hagen_67

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.392
Hi flatika!

Danke für die Hilfe.
(1) Na das ist ja schon mal gut. :)
(2) Hmm, hast recht. Sollte eigentlich nicht gehen. Tut's aber :freak: Hab noch mal alles nachgeschaut. Kabel, so wie beschrieben und Auflösung auch.
(3) Also kann man sich eigentlich immer das billigste Kabel holen.

Grüße
Hagen
 

MaverickM

20k Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
21.048
Fragt sich halt ob der dann auch wirklich mit 60Hz läuft...

Wenn Du neue Kabel kaufst, ich kann die Amazon Basics Kabel empfehlen. Günstig, Qualitativ ausgezeichnet und Frustfreie/Umweltschonende Verpackung. Was will man mehr!?
 
Top