News Asus ZenBook 14: NanoEdge-Display trifft auf AMD Ryzen 3000U

Tech_Blogger

Banned
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
246
Thunderbolt wird wohl immer teuer bleiben, einfach deswegen weil der Marktanteil geringer als von USB ist.

Bald kommt USB 3.2 Gen2x2, was mit 2,5GB/s selbst für externe Festplatten ausreicht.
Die paar Leute, denen das nicht reicht wird um teurer Geld TB angeboten werden.
 

Jebbel

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
1.738
Hat aber wohl wirklich keine Webcam? Finde Videotelefonie wirklich wichtig
 

Gnasher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
394
In den "alten" war eine NVIDIA GeForce MX150 drinne jetzt eine AMD Radeon RX Vega 10 ist das nicht ein Leistungstechnischer Rückschritt?
 

Rexus

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.385
In den "alten" war eine NVIDIA GeForce MX150 drinne jetzt eine AMD Radeon RX Vega 10 ist das nicht ein Leistungstechnischer Rückschritt?
Ich vermute, die UX431FN/FA und UX433FN/FA auf Basis von Intel-Prozessoren der 8. Generation sollen parallel zu den neu-vorgestellten AMD-Varianten existieren. Der Kunde hat hier also die volle Auswahl zwischen Intel UHD 620, AMD Vega und nVidia MX250.
 

realredfox

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2006
Beiträge
424
Barrel Jack Stromstecker... warum nicht USB-C?
 

WinnieW2

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.904
Ich vermute mal ein moderner Ryzen mit Vega packt kleine, weniger anspruchsvolle Spiele dann schon recht gut.
Soweit die Kühlung der APU reicht... und der RAM, die Standardausstattung ist 8 GByte.
Ergänzung ()

Hat aber wohl wirklich keine Webcam? Finde Videotelefonie wirklich wichtig
Das Convertible hat eine Real-Sense-Kamera, diese sollte auch als Webcam funktionieren, denke ich mal.
 

mkdr

Banned
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
1.240
Wirklich Schade was AMD da macht und die Leute betrügt. Es handelt sich hierbei ja nicht um die 7nm "3000er" Serie aus dem Desktop ala ZEN2, sondern um "ZEN1.5". Die Notebook Chips hinken quasi 1-2 Jahre hinterher aber sie nennen die trotzdem auch so. Der 4000er Notebook Ryzen wird dann wohl in 7nm sein und ZEN2 (wo dann grad die ZEN3 im Desktop kommen). Darauf sollte man warten.
 

Aphelon

Commodore
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
4.268
Immer arg was Leute in Foren so erfinden.
Ich glaube der versteht jemand einfach nicht, dass es so überhaupt nichts besonderes ist, dass der mobile Chip einer Generation schlicht anders ist als der Desktop-Chip, aus völlig offensichtlichen Gründen.

Ich weiß auch nicht wo da ein Betrug sein soll? Ist ja nicht so, dass die mobilen Chips falsch beworben werden.
 

YforU

Captain
Dabei seit
März 2001
Beiträge
3.392
Weil USB-C als Stromstecker die schlechtere Lösung wäre!
In dem Fall wohl kaum denn Asus spart sich PD und DP Alt am USB-C Port. Entsprechende USB-C Docks mit HDMI/DP, USB, LAN und PD gibt es inzwischen um 50€. Bei 13-14 Zoll Notebooks oberhalb des Entry Segments ist sowas nicht mehr nachvollziehbar.

Zusätzliches Netzteil mitschleppen (statt ein kombiniertes mit USB-A und C), nur ein Video Out über HDMI und stationär abseits von nervigen DisplayLink Adaptern und Power separat nicht Dock fähig.
 

Floppes

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
568
Wirklich Schade was AMD da macht und die Leute betrügt. Es handelt sich hierbei ja nicht um die 7nm "3000er" Serie aus dem Desktop ala ZEN2, sondern um "ZEN1.5". Die Notebook Chips hinken quasi 1-2 Jahre hinterher aber sie nennen die trotzdem auch so. Der 4000er Notebook Ryzen wird dann wohl in 7nm sein und ZEN2 (wo dann grad die ZEN3 im Desktop kommen). Darauf sollte man warten.
Mit der Logik betrügt Intel mit Comet Lake und Ice Lake 10th Gen auch. Das sind auch 2 Generationen. Für mich versagt hier das Marketing jeweils.
Abgesehen davon gibt es Zen 1.5 nicht.
 
Top