Asus Zenbook 14 oder Lenovo S740, welcher Prozessor?

BravoTwo

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
31
1. Wofür möchtest du deinen Laptop nutzen?
Studium, Netflix

1.1. Möchtest du den Laptop in erster Linie mobil oder stationär nutzen?
sowohl als auch

2. Wie groß soll das Display sein? Möchtest du einen Touchscreen oder eine besonders hohe Display-Qualität?
13 bis 14 Zoll

3. Wie lang soll die Akkulaufzeit sein?
möglichst lange

6. Gibt es noch andere besondere Anforderungen, die nicht abgefragt wurden? Große Festplatte? Nummernblock? Tastaturbeleuchtung? Stiftunterstützung? Docking per USB-C/Thunderbolt 3? CD/DVD-Laufwerk? (Bildungs-)Rabatte? Service & Garantie? Wartungsmöglichkeiten? SD-Kartenleser?
Tastaturbeleuchtung, glänzendes Display und Thunderbolt 3
7. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
ca. 900€ bis 1050€

Hallo Forum,

der Kauf eines neuen Notebooks steht an, weil das alte Zenbook so langsam zu akkuschwach und langsam wird und sich am matten Display immer mehr Lichthöfe bilden.

Besonders in Auge gefallen ist mir das neue Zenbook 14 mit Intel i5-10210U, SSD+Optane und UHD 620 GPU. Der einzige Punkt hierbei der mir nicht gefällt ist die Akkulaufzeit.

Das ebenfalls neue Lenovo S740 kommt mit einem i5-1035G4 der neuer ist oder? Und der neuen Iris GPU. Der Akku soll deutlich stärker sein und der Display angeblich etwas heller.


Spürt man den Unterschied zwischen den beiden Prozessoren und der Grafikeinheit oder werde ich davon in meinem Anwendungsfall sowieso nichts merken?

Vielleicht hat hier schon jemand Erfahrung sammeln können mit den beiden Modellen?

Danke und Liebe Grüße,
Alex
 

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.788
Beides 15W TDP CPUs, also kein echter Unterschied in Prozessorleistung.
Fürs Studium würde ich eher kein Consumer Teil empfehlen. Nimm lieber ein Business Laptop z.B. Lenovo E495, da hast du länger was von.
 

Ruheliebhaber

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.071
Die Antwort ist ganz einfach.
Es kommt auf Deinen Workload an.

Die theoretische Leistungsfähigkeit einer bestimmten CPU in einem bestimmten Notebook-Gehäuse,
kann Dir nur ein Test des Notebooks auf einschlägigen Webseiten beantworten.

Wenn Du nur ein wenig Office und Internet nutzt, wirst Du keinen fühlbaren Unterschied bemerken.

Wenn Du aber die ganze Zeit Vollast fährst, weil Du in Blender ein Video renderst oder ähnliches, dann ist die Bezeichnung der CPU im Notebook aber auch fast nebensächlich, weil dann das Kühlsystem des Notebooks ein entscheidender Leistungsfaktor ist und absurderweise sogar eine vermeintlich langsamere CPU einer Serie im selben Notebook schneller laufen kann als ihr "großer Bruder", der aufgrund höherer Abwärme stärker throddelt.
Außerdem kann ein Notebookhersteller noch bestimmen wie viel Leistung eine CPU unter kurzfristiger Last aufnehmen darf und wie lange und auf welchen Takt die CPU unter langanhaltender Last gebremst wird.

Im Notebook-Bereich ist das heutzutage ein totales Hexen-Ein-mal-Eins.
Man muss tatsächlich die verfügbaren Tests zu dem gewünschten Gerät lesen.
Sonst weiß man überhaupt nicht, was man tatsächlich bekommt.
 

BravoTwo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
31
Die Business Laptops haben leider alle einen matten Bildschirm.

Okey. Ich vermute im reinen Office Betrieb ist der Unterschied nicht zu bemerken ? Also würde ein i7 sowieso keinen Sinn machen?
 

Ruheliebhaber

Commander
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
3.071
Das kann man so pauschal nicht sagen, da die Unterscheidung Intel i5 oder i7 im Notebook schon früher nicht so eindeutig war.
Im schlimmsten Fall war der i7 nur ein höher taktender i5.
Z.B. bei der Ultra Low Voltage Serie.
Jetzt bei nativen Sechskernern im Notebookbereich ist es meiner Meinung nach noch unübersichtlicher geworden.

Ein Beispiel: Lenovo Yoga S740 mit i5 (4 Kerne, 8 Threads) und mit i7 (6 Kerne, 12 Threads)

Intel Core i5-1035G4, 4x 1.10GHz
https://www.computerbase.de/preisvergleich/lenovo-yoga-s740-14iil-mica-81rs001dge-a2130390.html

Intel Core i7-9750H, 6x 2.60GHz
https://www.computerbase.de/preisvergleich/lenovo-yoga-s740-15irh-iron-grey-81nx0011ge-a2158949.html


Ich würde an Deiner Stelle noch ein bisschen warten und die Reviews auf https://www.notebookcheck.com/ abwarten.
Wenn ich das richtig gesehen habe, werden Deine beiden Wunschkandidaten bald getestet.

Ganz allgemein, für ein gutes Office Notebook ohne große Ansprüche an die CPU (also kein Videoschnitt oder ähnliches) sollte jeder halbwegs aktuelle i5 genügen.

Und wie gesagt, man muss den Test zum Wunschgerät lesen, weil man nie weiß, ob der Gerätehersteller der CPU die Handbremse angezogen hat, um bspw. das Gehäuse 2 mm flacher bauen oder am Kühlsystem sparen zu können.

Manchmal gibt es auch Software vom Hersteller, mit der man das regeln kann.
Siehe aktueller Test des Dell XPS hier auf der CB-Startseite.
Ergänzung ()

Da fällt mir ein, welche Hardware ist in Deinem alten Zenbook verbaut?
Was genau ist Dir zu langsam?
Vielleicht reicht etwas mehr RAM, eine SSD und ein aktuelles Betriebssystem für Deine Ansprüche?
 

BravoTwo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
31
Im alten Zenbook werkelt ein i5 6200U mit einer 256GB SSD und 8 GB RAM sogar mit einer Geforce 840M unter Windows 10. Das Problem ist weniger die Hardware sondern das das Display schon einige Lichthöhe hat, der Akku trotz neuem eingebauten nicht mehr so lange hält und ich gern ein glare Display hätte, dass ich schon vom Windows Tablet jetzt kenne.

Habe mir das S740 in der Basisausstattung bestellt und werde berichten wenn es da ist. Anscheinend als einer der ersten..
 

Cisse91

Ensign
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
250
Hab das S740 mit i7 seit einigen Wochen und bin sehr zufrieden. :) Panel ist klasse, Lüfter sind (bei mir) leise, SSD ist die neue PM981a von Samsung verbaut und der Akku hält mind. 8-9h. Die verbaute MX250 beim i7-Modell ist zudem die schnelle(re) 25W-Variante.

Hatte dazu bei reddit ein paar Eindrücke geschrieben und Fragen beantwortet, falls es interessiert: https://www.reddit.com/r/Lenovo/comments/dgcodk/lenovo_yoga_s740_with_ice_lake_i7_arrived_initial/

Würde das S740 wegen Design, CPU, Display und Akku eindeutig dem Zenbook vorziehen.
 

BravoTwo

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
31
Vielen Dank für deine Antwort, dann habe ich ja die richtige Entscheidung getroffen.
 
Top