News ATi lässt Radeon HD 4830 offenbar auslaufen

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.052
#1
ATi lässt derzeit offenbar die Produktion der Radeon HD 4830 auslaufen, um so den Karten auf Basis des kommenden RV740 das Feld im Mid-Range-Segment zu überlassen. Die letzte Lieferung mit Chips für die Radeon HD 4830 soll dieser Tage an die Partner von ATi gehen, die manche allerdings erst gar nicht annehmen wollen.

Zur News: ATi lässt Radeon HD 4830 offenbar auslaufen
 

Bommel789

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
37
#3
Ich bin gespannt wie die Performance der 4770 gegen die 4830 ist.
Vorallem ob es wirklich eine Alternative ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
B

bhg1991

Gast
#4
hmmm... ich hatte mir ernsthaft überlegt diese karte zu holen, aber dann habe ich ja wieder ein altes produkt. die karte gibt es doch noch gar nicht so lange, oder?
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
817
#5
Die 4830 ist dennoch nach wie vor eine klasse P/L Karte. Vermutlich wird sie dann auch nochmal ein wenig sinken, was sie weiterhin attraktiv bleiben lässt.
 
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
603
#6
für handvolle euro gibt doch die 4850, sehe keinen grund für diese karte
 
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
7.268
#8
wenn du eine neue Karte braucht würde ich noch zuschlagen. Die Karte ist echt top, sehr günstig, leise und schnell genug für hohe Einstellungen.

@bhg1991

ob die Karte alt oder neu ist, ist doch total egal. Wichtig ist alleine die Performance da kann die Karte von mir aus 10 Jahre alt sein wenn sie so schnell ist wie eine Aktuelle.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.526
#10
@ ***XXX***

Und für eine weitere Hand voll € bekommt man wieder eine schnellere Karte und dann wieder und wieder...
Wenn du keinen Grund für die Karte siehst, dann mach mal die Augen auf. Schon einmal auf den Preis und die Leistung geschaut?
Nicht jeder zahlt einfach einmal knapp 50% mehr, ausgehend vom Preis der 4830, wenn diese den Anforderungen auch entspricht...
 

Bommel789

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
37
#11
Interessant ist doch auch ob das Powerplay in den neuen Karten 4770 und 4890 jetzt wirklich besser funktioniert. --> Kühlergröße --> Lüftergröße --> Lautstärke
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.526
#12
Das ist auch für mich auch entscheidend und ein Grund, keine 4800 zu kaufen.
Es kann doch nicht sein, dass eine Karte im idle genau so viel Strom zieht, wie der komplette restliche Rechner und dann die anderen Komponenten damit aufheizt.
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#13
Im Gegensatz zu einem anderen Grafikchipproduzenten,
scheint ATi keine Problem zu haben, die Produktion
rechtzeitig zu stoppen und die Lager zu leeren. :D
 

Lübke

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
19.424
#14
scheint so, als ob die 4770 sich nicht vor der 9800gt green edition verstecken braucht ;)
denke die 9800gt ge wird da nichts mehr zu lachen haben...

die 4830 bei einer gleichstarken 4770 auslaufen zu lassen und die teuren rv770-gpus statt dessen auf 4850 zu verbauen ist durchaus ein kluger schritt von ati. jetzt wo man einen billigeren gegenpart zur 9800gt hat, gibt es imho keinen grund mehr die vergleichsweise teurer herzustellende 4830 im portfolio zu behalten.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.257
#15
Zitat von Bommel789:
Ich glaube kaum das die Preise groß sinken werden. Wenn kaum oder keine Karten mehr produziert werden. Wird wahrscheinlich nur einen Abverkauf geben.
Ein Abverkauf bedeutet doch gerade, dass man die Preise so weit senkt, dass man das Lager in vernünftiger Zeit leer bekommt ;)

Der Preis des AMD Athlon X2 7750 ist das beste Beispiel.

Zitat von Lübke:
die 4830 bei einer gleichstarken 4770 auslaufen zu lassen und die teuren rv770-gpus statt dessen auf 4850 zu verbauen ist durchaus ein kluger schritt von ati. jetzt wo man einen billigeren gegenpart zur 9800gt hat, gibt es imho keinen grund mehr die vergleichsweise teurer herzustellende 4830 im portfolio zu behalten.
Die 4830 ist doch gar nicht teuer in der Produktion, es sind teildefekte rv770, die man anders überhaupt nicht verkaufen könnte. Vermutlich hat man mittlerweile die Produktion auch so gut im Griff, dass man weniger defekte Chips zur Verfügung hat.

Eine andere Möglichkeit wäre, dass es sich zukünftig nicht mehr lohnt, die paar Chips weiter zu verwerten, wenn man die resultierende Karte aus den im Artikel genannten Gründen noch ein ganzes Stück unter dem Preis der bisherigen Karten anbieten muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.058
#17
ja wenn es stimmt das die die karten oder chips kaum mehr los kriegen wird amd wohl schnell den preis nochmal senken um die letzten chips los zu kiregen. Also geh ich auch von einem kleinen bis mittleren preisverfall aus. Kurzfristig bis sie kaum mehr zu kriegen sind.

Ansonsten alles sehr logisch, die 4830 war bisher schon ein leistungskracher kaum nen unterschied zur 4850 und trotzdem fast 50% billiger. Aber es kommt ja bald noch was besseres ^^
 

georg74

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
966
#18
Na toll, ich hätte mir die Karte schon löngst gekauft (hatte sogar eine von Sapphire aber die hat meine Ohren bluten lassen), habe nur auf ein Modell mit ordentlichem Lüfter gewartet und nun läuft sie aus. Eine 4850GS zB ist für mich als Gelegenheitsspieler mit 22" doch wieder zu viel.
 

Josefferson

Cadet 3rd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
50
#19
Soweit ich weiß, war die Nachfrage nach der 4830 so groß, dass AMD teilweise funktionsfähige Chips beschneiden musste. Somit war die Karte nicht unbedingt sehr gewinnbringend, obwohl sie vermutlich enorm viel verkauft wurde.

Die 4830 ist schon für 85 Euro zu haben und lässt sich laut Tomshardware und OverclockersClub auf das Niveau einer 4850 übertakten. Die Frage ist, ob das die 4770 auch kann. Sie kommt zwar schon mit Standarttakt vor die 4830 aber ob die sich so gut übertakten lässt ist fraglich, da die 4830 doch recht gering getaktet war und deshalb (770iger Chip) noch viel Spielraum hatte...

Naja, ich bin gespannt, wie sich die 4770 übertakten lässt, dann wird das meine nächste Karte.
 
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.918
#20
Interessant ist doch auch ob das Powerplay in den neuen Karten 4770 und 4890 jetzt wirklich besser funktioniert. --> Kühlergröße --> Lüftergröße --> Lautstärke
Das funktionierte schon bei der 4670 und co perfekt. Nur die 4800er Reihe hatte Probleme

Na toll, ich hätte mir die Karte schon löngst gekauft (hatte sogar eine von Sapphire aber die hat meine Ohren bluten lassen), habe nur auf ein Modell mit ordentlichem Lüfter gewartet und nun läuft sie aus. Eine 4850GS zB ist für mich als Gelegenheitsspieler mit 22" doch wieder zu viel.
Überleg mal, was die neue 4770 für dich bedeutet: Mehr Leistung, gleicher Preis, geringere Fertigungsgröße -> weniger Stromverbrauch -> geringere Wärmeentwicklung -> leiserer Kühler
Wenn du dir eine in der Preisklasse kaufen willst ist die 4770 also perfekt für dich
 
Top