ATi Radeon X1950 XTX --> Wasserkühlung

tz2300

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1
Hi,

ich möchte mir eine ATi Radeon X1950 XTX zulegen und habe bereits eine Wasserkühlung von Zalman (Reserator 1 Plus). Ich würde gerne wissen, ob der kleine Bausstein von Zalman ausreicht, um die Grafikkarte zu kühlen, wenn ich die restlichen Bausteine (Speicher, etc.) mit den Passivbausteinen belasse bzw. andere Passivbausteine draufbaue.
Wenn das nicht funktionieren sollte, was haltet Ihr dann von folgender Lösung:

http://www.grafikkartenpower.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=77&products_id=233

P.S.: Ich möchte nicht übertakten :)
 

X-TR4

Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
2.306
wenn, würd ich auf jeden fall sowas nehmen.. ram bausteine wären nich das problem denke ich.. aber der spannungswandler wird ohne aktive kühlung bei der 19xx reihe doch zu heiß.

also alternative vllt nen seperaten spawa kühler dazu..
 
Top