News Auch Asus zeigt sechs „Sandy Bridge“-Platinen

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.501
#1
Die wirkliche Neuheit im Bereich der Mainboards auf der Computex sind zweifelsohne die ersten Platinen auf Basis der „Intel 6 series chipset“ für die kommenden „Sandy Bridge“-Prozessoren. Fast jeder große Hersteller zeigt bereits erste Lösungen, so natürlich auch Asus.

Zur News: Auch Asus zeigt sechs „Sandy Bridge“-Platinen
 

söLLa

Commodore
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
4.379
#2
Gefällt mir gut, ich freue mich auf Sandy :D
 

luluthemonkey

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.087
#3
Würde gerne mehr zum X68 erfahren. Die Fetures interessieren mich schon sehr.
 

Kowa

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
3.014
#4
Die sollen besser ihr Portfolio schmal halten, dafür den Service viele Jahre oben halten.
 

xeldon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
357
#5
Wann sollen die Sandy Bridge-CPUs denn auf den Markt kommen? Hab das irgendwie noch nirgends gelesen..:rolleyes:
 

Den

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.265
#6
C

CockyBocky

Gast
#7
wird hoffentlich zeit von meinem Q6600er umzurüsten....bisher hat sichs ja nich gelohnt^^
 

Hurrycane

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
1.725
#8
schade, dass die absolut alle gleich aussehen, also von farben und kühlern undso...

aber wenigstens nicht so bunt wie gigabyte.
 

[F]L4SH

Commodore
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
4.958
#9
Warum die Namensgebung...?
P35->P45->P55->P67 o.O?!
Ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Wobei der Sockelwechsel auch keinen Sinn ergibt! Es wird nichts aber auch gar nichts am Speicher verändert, PCIe ist auch noch 2.1 und neue Funktionen wandern auch nicht von der SB in die CPU oder? Ist doch eigentlich nur so ne Art ICH12 - halt ne neue Southbridge
 
Top