News Auch MSI springt auf den Mainboard-Zug für „Ivy Bridge“

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.335
#1
Natürlich darf nach Biostar und Gigabyte auch MSI nicht fehlen, wenn es um die Präsentation neuer Mainboards im Rahmen einer Messe geht. Im dem im Zugang eingeschränkten Bereich des „Planet Reseller“ zeigt der bekannte Hersteller sechs seiner neuen Konstruktionen, größtenteils basierend auf dem Z77-Chipsatz.

Zur News: Auch MSI springt auf den Mainboard-Zug für „Ivy Bridge“
 
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
3.443
#2
Bisher noch kein einziges mITX-Board dabei. Ist da auf der Cebit noch was zu erwarten in die Richtung oder dauert das noch?
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.012
#3
Werden die Ivy Bridge CPUs vond er form länglicher? Sieht vom sockel her echt so aus :D
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.656
#5
Boar ist das schlimm, ich sollte echt aufhören diese News zu lese. Ich kanns kaum erwarten bis die Teile raus sind :D

Endlich bald, new CPU incoming woohooo :cheerlead:

Hoffentlich gleich ne News über Asus Mainboards...
 
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.012
#6

gnubb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
453
#7

vAro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
487
#11
MSI und die neue Trendfarbe braun. Für mich ist's ein Kaufkriterium, daher fallen die komplett raus. ASUS hat mit dem schönen Blautönen einen besseren Stand. Vor allem aber die ROG Serien machen einen starken Eindruck - am besten kombiniert mit einer Direct CU II Grafikkarte.. *hmm ins Träumen gerat*
 
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.815
#12
Na toll, ein mutiger Schritt von MSI nun auch Mainboards anzubieten. Was? Die bauen schon länger Mainboards? Ist mir neu...

Bitte mal ein bissel mehr Gedanken um die Titel machen, MSI ist glaube ich der 3. größte Mainboard Hersteller.

Ich finds 1. nichts besonderes dass MSI auch Ivi Bridge Boards anbietet und 2. wären die schön blöd wenn sie es nicht machen würden.
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.905
#13
Kann man dann auch mit einer GraKa und der CPU-GPU 3 Monitore betreiben?
Und kann eins von den Boards nVidia Optimus oder das AMD-Pendant davon?
 

vAro

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
487
#15
@Schaby: Wer vermutete denn, dass MSI zu den neuen Vertretern im Mainboard-Segment zählt?
 

White_Eagle

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.775
#16
...
Hoffentlich gleich ne News über Asus Mainboards...
Naja, bei ASUS hab ich noch nix gelesen, nur soviel, daß Bordhersteller diese neuen Bords am liebsten heraus brächten, aber intel die die bisherigen Bords für Sandy Bridges 1155 noch bis zum erscheinen von Ivy Bridges weiter abverkaufen möchte.
Native Unterstützung von USB 3.0 (keine Controller-Chips u. für die Z77-iger [P8Z77-V, P8Z77-V Deluxe,] 1 oder 2x PCIe 3.0 mit 16 Lanes, 1x PCIe 2.0 mit 16 Lanes u. 1x mit 8 oder 4 Lanes)
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.656
#17
Das denk ich doch auch :D War ja bei Sandy schon schwach, aber jetzt sind ide ersten Games und Programme da, wo mein guter alter E6850 @ 3,6GHz langsam nicht mehr mithalten kann und die ersten Programme nicht mehr richtig laufen, trotz SSD. Was Spiele angeht ist es vor allem BF3, das kommt ohne Quad einfach nicht richtig in Schwung ;)


An die Anderen: Herzlichen Dank für die zahlreichen Infos :)
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
665
#18
@jumijumi
"Na gut, schwarzes PCB=geil,
braunes MSI-PCB=total hässlich, warum braun?!"

Nach roten und wie Du schreibst schwarzen PCB sollen vielleicht andere politische Zielgruppen bedient werden? :evillol:
Habe aber nichts dagegen, dass Du Schwarzer bist! :evillol:
 

Tigerfox

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.322
#19
Sehe ich da richtig, das die Z77 Mainboards kein PCI mehr haben?
Dann könnte ich leider meine TV-Karte nicht mehr benutzen:-/
Ja, siehst du zumindest bei MSI richtig. Auch der P67, H67 und Z68 hatten schon kein PCI mehr, hier wurde das meist durch eine PCIe-zu-PCI Bridge gelöst. So ist es auch hier, wieder, nur Q- und B-Chipsätze haben noch PCI.
MSI meint wohl, als besonders fortschrittlich zu gelten, wenn man den Controller einspart. Ohnehin hatte ich bei MSI schon bei Cougar Point den Eindruck, die Boards sparen ganz schön an Austattung.

Andere haben schon Highend-Z77 Boards mit PCI vorgestellt, manch einer hat ja auch noch eine gute PCI-Soundkarte oder so. Allerdings ist es z.B. bei Gigabyte so, dass nur ein PCI-Slot vorhanden ist und dieser bei Nutzung einer 2. Graka schon verdeckt wird (beim Sniper bei der 3. Graka).
Bei µATX wird meist ganz auf PCI verzichtet.

Ich hab eigtl. zu Asus tendiert, da aber das P8Z77-V Deluxe auch kein PCI mehr hat und die Gefahr besteht, dass dies bei den kleineren Boards auch so sein wird, muss ich entweder auf Gigabyte oder Asrock zurückgreifen, oder mir eine neue Soundkarte oder ein Z68-Board holen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top