News Steht Samsung vor Verkauf der Festplattensparte?

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.981
Einem Bericht des Wall Street Journals zufolge zieht der südkoreanische Elektronikgigant Samsung den Verkauf seiner Festplattensparte in Betracht. Da das Geschäft mit den Massenspeichermedien Verluste einfahre, erwäge man einen Verkauf, mit dessen Erlös man in neue Wachstumsmärkte investieren könnte.

Zur News: Steht Samsung vor Verkauf der Festplattensparte?
 

Saiba

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
381
Nach einer schlechten Bilanz gleich verkaufen zu wollen...?

Hätte ich andererseits nicht erwartet, dass die Verluste machen, da die Samsung Festplatten einen relativ guten Ruf haben.
 

Nasenbär

Commander
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
2.836
Wäre schade. Bei einem Verkauf an Seagate gäbe es im Festplattengeschäft als relevante Hersteller nur noch Seagate und Western Digital. Kann nicht vorteilhaft für den Kunden sein.
 

baizon

Commander
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
2.084
Finde auch das es schade wäre wenn die ihre Sparte verkaufen würden :(
 

Rebirth

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.236
Schade, samsung macht imo die besten platten zum besten preis ...
Aber ja, wennse schon verluste machen... Die müssen ja auch an sich denken.
Mal sehn wie sich das auf die andern spartn auswirkt, sollte es zum verkauf kommen!
 

frequence

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
1.041
Zuletzt bearbeitet:

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.021
Bitte nicht Samsung, bei der Schei**e die Seagate baut... eine schreckliche Vorstellung. Eine meiner 2 Seagte Platten hat nach gerade mal 13 Starts und 3700 Betriebsstunden bereits 47 defekte Sektoren! Meine kleine Samsung ist zwar relativ langsam, hat aber nach 3310 Starts und 11351 Betriebsstunden nicht einen defekten Sektor. Die Western sieht bei ähnlichen Werten auch noch fehlerfrei aus.
 
Zuletzt bearbeitet:

mightymartin

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.288
Wester Digital
Seagte
Hitachi (EDIT gehört mittlerweile WD - sorry)

andere bleiben dann nichtmehr - boing ^^


Nurnoch 2 Hersteller - juhu :(
 
Zuletzt bearbeitet:

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
576
Man sieht, dass Samsung strategisch für die Zukunft des Unternehmens handelt, mal sehen ob es den wahr wird. Nicht dem Festplattenmarkt gehört die Zukunft sondern der SSD. Der Preisverfall bei den Festplatten war und ist enorm, da ist es gut, wenn man sich rechtzeitig von einem Mark verabschiedet auf dem man nichts mehr verdienen kann. Lieber 1,5 Mrd $ kassieren und in die Zukunft investieren.
Ich kaufe in Zukunft lieber preiswerte SSD als HD.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. MaRV

Rear Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.021
Man sieht, dass Samsung strategisch für die Zukunft des Unternehmens handelt, mal sehen ob es den wahr wird. Nicht dem Festplattenmarkt gehört die Zukunft sondern der SSD. Der Preisverfall bei den Festplatten war und ist enorm, da ist es gut, wenn man sich rechtzeitig von einem Mark verabschiedet auf dem man nichts mehr verdienen kann. Lieber 1,5 Mrd $ kassieren und in die Zukunft investieren.
Das stimmt, bis aber eine SSD an die Zuverlässigkeit und dem Speichervolumen zu ähnlichen Preisen wie eine herkömmliche Festplatte heran reichen wird, wird es noch ein paar Jahre dauern. Gerade die Zuverlässigkeit ist einer der Schwachpunkte bei SSDs. Eine Festplatte ist immerhin schon seit 55 Jahren erprobt und stetig verbessert worden.
 

RubyRhod

Commodore
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
4.290
Noch kein Beitrag mit dem Thema: "Die Festplatte war gestern, SSD ist heute!"?
Schade, so kann ich gar nichts gescheites sagen, denn - wie bei allen News - sind Kommentare in aller Regel einfach nur überflüssig.

Samsung - meiner Meinung nach genau wie die anderen Hersteller - zuverlässig, günstig und mit guter Technik mit dabei.

Dass Samsung mit den Festplatten miese macht, wundert mich aber auch nicht - Globalisierung sei Dank gibt es nicht nur bei den Prozessorherstellern, Grafikkartenherstellern und auch sonstigen Herstellern siliziumbasierter Bausteine nunmal nicht mehr viele Mitstreiter.
 

Lord Horu$

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.078
Also wenn Samsung geht und Seagate kommt dann bleibt NUR WD! Seagate HDDs fliegen uns hier REIHENWEISE damit mein ich wirklich nich 1-2 pro Jahr ich meine REIHENWEISE Platten um die Ohren z.t. auch im laufenden Betrieb. In nem Server daan erinnere ich mich gut. Da wollten wir eigentlich n neues Rack einbauen und dann auf einmal *KRRRKKKRRRRRRRRRRKKKKKK* *KRRRRRACKS*. Die Platte hat es total zerlegt mitsammt Daten. Eine Datenscheibe hats zertrümmert. Ein Glück, dass hier alle 2 Stunden n Backup gemacht wird.
Mag sein dass Seagate n großer hersteller is, aber mir kommen die Platten nich ins Haus.
 

NoD.sunrise

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2006
Beiträge
15.362
Naja kann ich mir gut vorstellen dass man in dem Bereich derzeit kaum Gewinne macht, HDDs sind zu billig und SSDs zu teuer in der Produktion... Denke das Geschäft ist derzeit nur für die etablierten Controller Hersteller so richtig rentabel.
 

LtBill

Ensign
Dabei seit
März 2009
Beiträge
243
Die Behörden werden doch dem Verkauf niemals zustimmen!

Dann hat ja Seagate fast eine Monopolstellung. Zumindest fallen mir auf anhieb keine anderen neben WD ein!?
 

Kenshin_01

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
1.082
wenn das so weiter geht gibt es bald nur noch western digital :D
Stimmt, da war was....

Hoffen wir mal, das das für uns Verbraucher nicht böse in's Auge geht. Bleibt nur zu hoffen das die dann wirklich an der Zukunft schrauben und es langsam aber stetig schaffen SSD's für den Endverbrauccher sinnvoll zu machen.

p.S.
Bitte jetzt keine Kommentare a'la "hab doch schon SSD...blabla". Ich denke dabei an Leute wie mich, die ca. 95% nur am Laptop arbeiten und da auch mal was spielen.
 
D

Dawzon

Gast
Also ich fände es sehr schade. Immerhin haben Samsung Platten bei mir noch nie Probleme gemacht im Vergleich zu Hitachi, die gehören ja Gottseidank zu WD und können somit keinen eigenen Schrott mehr Produzieren! ;)
Auch Seagate betrachte ich nicht wirklich als Alternative, da sind bei mir schon 3 Dinger aus dem Haus geflogen aufgrund von defekten Sektoren! :mad:

Tja bleiben halt nur noch WD für mich übrig. Oder alle Samsung HDDs aufkaufen die der Markt so bietet :D

mfg
 

Smulpa2k

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
1.331
Besonders Samsung stichwort F1 läuft bei mir wie geölt. Wäre schade wenn die ihre Produktsparte abgeben würde, da ich besonders überzeugt von Samsung im mechanischen HDD Bereich bin. :)
 
Top