Auf diesem PC kann kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt werden.

Cleptobro

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
34
Hey.
Ich will meinen PC auf Werkeinstellungen zurücksetzen.
Da ich keine CD habe muss ich ein Wiederherstellungslaufwerk erstellen.
Nur wenn ich das tuhen will kommt diese nachricht:

Auf diesem PC kann kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt werden.

Einige erforderlich Datein fehlen.Verwenden sie den Windows-Installationsdatenträger oder das Installationsmedium, um Probleme beim starten des PCs zu beheben.

Was jetzt?Bei Win8 ist das auch anders als bei Win7.
Danke schon mal im Vorraus.
Tim
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566
Wie wäre es mal mit ein paar Infos zum Rechner?
 

Cleptobro

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
34
Okay.

Acer Aspire V3-771G

----------------------------------------------
Intel Core i5-3210M 2.5Ghz-3.0Ghz
NVIDIA GeForce GT650M
8GB DDR3 Memory
750 GB HDD
----------------------------------------------
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
62.566

Cleptobro

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
34
Ich musste keinen Key eingeben da Windows 8 ja schon vorinstalliert war.
 

cumulonimbus8

Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
9.711
…dann ist es anscheinend nicht korrekt präinstalliert worden.

(Ich täte eh ein Imagetools das autark von Systemfunktionen ist verwenden.)

CN8
 

Mueltovic

Newbie
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1
Hey Tim,
hast Du eine Lösung gefunden? Ich habe bei meinem neuen ACER V5-572 mit Win8 das gleiche Problem. Hatte anfangs kein geeigneten USB und habe zunächst eine weitere Partition angelegt und einige der vorinstallierten Apps (Spiele etc.) und Testversionen deinstalliert. Nun wollte ich ein Recoverylaufwerk anlegen und es geht garnichts.
Besten Dank für einen Hinweis,
Malte
 

Eberh

Newbie
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3
Befristete Behelfslösung für Windows-Meldung: Auf diesem PC kann kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt werden...

Hatte gleiches Problem bei Acer Aspire V3-771G I5-3230M mit Windows8.1 und werksseitig versteckter Wiederherstellungspartition auf FP. Auch die Wiederherstellung aus den PC-Einstellungen lieferte Fehlermeldung "Wiederherstellungsumgebung nicht gefunden"- Fehler traten erst nach Nutzung des "Paragon Festplatten Manager 2013 Kompakt" zur Herstellung eines Backups und einer Rettungs-CD auf. Nach Benutzung eines Windows Wiederherstellungspunktes, der vor der Installation des Paragonprogrammes lag, waren die Fehlermeldungen verschwunden und es konnte das Wiederherstellungslauf mit und ohne Wiederherstellungspartition erstellt werden (wie üblich wird nur! Sticklaufwerk akzeptiert). recimg /showcurrent liefert allerdings nach wie vor Fehlermeldung: "Kein ... Image vorhanden..".
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.488
Keine Ahnung, was Ihr da erstellen wollt.
Ich will meinen PC auf Werkeinstellungen zurücksetzen.
Da ich keine CD habe muss ich ein Wiederherstellungslaufwerk erstellen.
Bei meinem Acer mit Win7 gibt es eine versteckte Recovery Partition.
Die aktiviert man durch drücken von F10 beim starten.
Dann kann man den Laptop auf Werkseinstellung zurücksetzen.

Ansonsten gibt es wenn man den Lapptop kauft noch ein vorinstalliertes Programm mit dem man sich die 2 Recovery DVDs erstellen kann.
Wenn mal die ganze Platte mit der versteckten Recovery Partition kaputt geht, kann man so dann doch Windows installieren.

Wenn man die Recovery Partition löscht und sich keine Recovery DVDs erstellt hat, muss man sich wohl eine DVD ausleihen
Muss aber die gleiche Version sein sonst funktioniert der Key im Bios nicht.

Für weitere genaue Infos und Anleitungen zu euren Acer Modellen, solltet Ihr das Acer User Forum aufsuchen.
http://www.acer-userforum.de/
Ja man staune es gibt ein ganzes Forum mit Modellen von Acer.
 

Eberh

Newbie
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
3
Für noch nicht Win8 Nutzer muss scheinbar ergänzt werden:
Bei einem Acer mit Win8 wird beim Drücken von F10 keine Recovery Partition aktiviert (abgesehen von sonstigen Problemen durch den extrem schnellen Bootvorgang). Die versteckte Recovery Partition kann durch das Programm "Acer Recovery Managment" nur bei funktionierendem Windows auf zwei Arten genutzt werden. Einmal mit dem Button "Werkseinstellungen wiederherstellen" und zum zweiten durch "Werkseinstellungen-Sicherung anlegen" wobei aber nur auf die Microsoft Win8.1 Möglichkeiten zurückgegriffen wird, die auch die Systemsteuerung mit "Wiederherstellungslaufwerk erstellen" bietet. Bei diesem Vorgang erfolgt u. U. die Fehlermeldung der Themenstellung: "Auf diesem PC kann kein Wiederherstellungslaufwerk erstellt werden".
Daneben können natürlich auch Backupprogramme genutzt werden, z. B. der Acer Backup Manager oder der "Paragon Festplatten Manager 2013 Kompakt", mit denen auch Boot-CD´s gebrannt werden können und die nur das aktuelle Win8.1 sichern. Aber das ist nicht das Thema, kann aber die von mir beschriebenen Konsequenzen haben.
Im Acer- und Paragon- Userforum gibt es keine Lösung für die o. g. Fehlermeldung, die m. E. sogar dazu führt, dass die Wiederherstellung der vorhandenen Recovery Partition mit Bordmitteln nicht mehr möglich ist!?
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
9.488
Na, wenn das wirklich so ist dann würde ich mal Acer in den Hintern treten.

Eine angebotene Funktion muss ja funktionieren.
Selbst wenn am Anfang da ein Fehler gemacht worden ist, ein Update oder so etwas muss doch sofort in Arbeit genommen werden.
Die verkaufen doch jeden Tag Laptops und wollen auch weiter verkaufen.
Nach deine Aussage geht es bei keinem Acer Laptop mit Win 8, oder sogar 8.1 so etwas kann kein Dauerzustand sein.
 
Top