Auf DirectX 10 (von ATI) warten?

sparani

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
430
Huhu,
ich würde gerne zu Weihnachten folgenden PC kaufen: http://img465.imageshack.us/img465/2626/pcui9.jpg

Aber es stellt sich die Frage, ob ich anfang 2007 nicht günste "midd-range" DirectX 10 Grafikkarten von ATI oder nVidia bekomme (ebenfalls für 200-300 Euro).
Das würde die Bildqualität bestimmt um einiges verschönern, abgesehen davon, dass die eh schneller sind (aber um FPS gehts mir nicht, eher um die Zukunftssicherheit, zB. DX10, SM4 etc..).

Der PC kostet mich jetzt genau 1180,60 Euro (bei HPM-Computer).


Was sagt ihr dazu?:)
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
In meinen Augen lohnt sich das warten auf DX10 Karten nicht, bis DX10 wirklich mehrfach genutzt wird dauert es noch locker ein halbes Jahr, und wegen 1-2 Spielen die ab Anfang 2007 DX10 unterstützen (natürlich nur in Verbindung mit Vista) lohnt sich das nicht wirklich.
Zumal DX9 Games unter Vista auch noch langsamer laufen als unter XP da die DX9 Umgebung nur emuliert wird.
Kauf dir ne Karte die dir jetzt genügend Leistung zu günstigem Preis unter DX9 bringt und überleg im Sommer 2007 nochmal was du dann für DX10 investieren willst.
Bis die absoluten DX10 Kracher auf den Markt kommen ist nämlich ne 8800er auch schon wieder ne alte Karte.

Lange Rede kurzer Sinn:
Kauf dir nen Rechner mit genügend DX9 Leistung, ggf. ein Windows XP mit Vista Gutschein und gut ist.
Bis sich Vista wirklich lohnt dauert es nämlich auch noch ne Weile.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
Also ich würde aus mehreren Gründen noch mit einem Kauf einer DX10 karte warten:

1. Abwarten was ATI abliefert, Konlurrenzkampf drückt Preise
2. Abwarten wie die Leistung von ATI ist
3. Wie 10tacle schon richtig sagte, bis genügend DX10 Spiele kommen ist der G80/R600 überholt!
4. Keiner kann dir was über die jetzige DX10 Power sagen, also erst mal abwarten wie es um diese Disziplien steht! (sonst erlebt man evtl. so ein Fiasko wie damals mit der GF FX)

Was mich an deiner Konfiuguration etwas stört, bzw. was bei so einer verlagenten Grafikkartenpower schwächelt, ist das Seasonic 430W. Sicherlich ist es ein extrem gutes NT, aber diesem enormen Hunger einer G80 nicht so ganz gewachsen! Da sollte es schon die größere Version sein, die auf der 12V Schiene 22A und aufwärts liefern.
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.557
@ CyReZz
Oder es kann auch gut gehen, wie mit der Radeon 9700 pro. Und wenn ich mir anstelle einer 9700 eine ti4600 geholt hätte, dann hätte ich mich bei den späteren DX9 Titeln wie z.B. Far Cry (die auf einer 9700 pro auf jeden Fall zum spielen sind!) schon geärgert!

Ich finde es echt nervig, wenn man immer diese Kommentare liest: erste Spiele, die D3D10 unterstützen, kommen erst in einem Jahr. Es soll ja auch Leute geben, die alle 2-3 Jahre eine neue Grafikkarte kaufen. Und die wollen möglicherweise auch in den Genuss von D3D10 kommen. Und wenn man sich jetzt eine Highend-Karte kauft (wie eine GTS oder GTX oder die entsprechenden ATI-Pendants im Frühjahr), dann werden darauf in einem Jahr auch noch alle Spiele laufen! Kein Hersteller kann es sich erlauben, ein Spiel rauszubringen, dass nur auf aktuellen 500€ Grafikkarten läuft!

Ich würde auf jeden Fall aber erst den Launch der ATI-Karten abwarten, selbst wenn man eine Nvidia kaufen will. Die werden dann mit Sicherheit im Preis fallen.
 

hrdcrschntzl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
431
kann mich vom technischen Standpunkt eigentlich nur anschließen - lieber erstaml gucken was ATI abliefert.
Was viele aber nich bedenken: Nächstes Jahr 19%! Würde also alles nochmal teurer.
 

cyrezz

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
5.394
@Seppuku
Das stimmt schon, dass auf einem G80/R600 auch noch in einem Jahr DX10 Titel laufen. Ich wollte ja auch nur sagen, dass man mit dem Kauf warten sollte um zu wissen wie stark die Konkurrenz ist und vor allem um zu wissen wie die Leistung unter DX10 überhaupt aussieht. Denn du kaufst ja dann jetzt blind, oder hast du schon DX10 Benchmarks gesehen?! ;)

@4Phoenix4
Ob ich jetzt 600€ oder 620€ (ich weiß sind keine 3% mehr, aber es werden bestimmt auch nicht "nur" die 3% bei den Preisen angezogen) zahle, macht den Kohl doch nicht fett. Wer so viel Geld für eine Graka ausgeben will, der legt diese "kleine" Differenz auch noch drauf. Ich weiß nur, dass ich niemals soviel Geld für eine Graka ausgeben würde, das steht in keinem Verhältnis. Wenn man sich mal überlegt, dass es knapp 1200DM wären, ne ne... da mache ich lieber nen Urlaub mit meiner Freundin ;)
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.557
@ CyReZz

Hab natürlich noch keine DX10 Benchmarks gesehen ;). Ich meinte nur, wenn ich die Wahl zwischen einer 8800GTS und einer GeForce 7950 GX2 hätte, dann würde meine Wahl auf die erste fallen. Leistungsmäßig und preislich nehmen sie sich nicht viel und dann setz ich lieber auf die neue Technologie! Man kauft zwar die Katze im Sack, aber lieber eine möglicherweise schlechte DX10 Leistung, als von vornherein gar keine ;). Aber natürlich erst mal auf ATI warten. Das dauert ja nur noch 5-6 Wochen bis die etwas vorstellen.

Mit der Mehrwertsteuer stimm ich mit dir komplett überein. Wer so knapp kalkulieren muss, dass ihm die 3% etwas ausmachen, der sollte ernsthaft mal überlegen, ob das gewünschte Produkt nicht schon sowieso seinen finanziellen Rahmen sprengt. 3% Unterschied erhalte ich teilweise schon, wenn ich ne Woche früher oder später bestelle (je nachdem der günstigste Shop liefern kann oder nicht). Das sollte also kein Argument sein!
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
@Seppuku
so hat halt jeder seine Prioritäten.

Ich würd mir 1. keine Karte für 600€ kaufen wo ich nicht weiß wie die tatsächliche DX 10 Performance aussieht und 2. keine Karte in den Rechner setzten die im Windows Betrieb mal eben bis zu 60Watt mehr benötigt ohne das mn auch nur nen Unterschied sehen zu können. Ich zocke bis zu 10-15 Std. in der Woche, wenn es hoch kommt, 40-50 Std. läuft der Rechner bei mir im Idle, wären also 3kW in der Woche ohne einen Unterschied zu sehen.
Aber es gibt sicher genug Leute denen das egal ist. Ich brauch aktuell kein DX 10 und auch über Vista werde ich mir erst im Sommer/Herbst 2007 gedanken machen, bis dahin komm ich als Zocker auch noch locker ohne aus.
Wenn du andere Prioritäten hast ist das ja dein gutes Recht.
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.130
Naja, das ist im Endeffekt sehr relativ. ;)

Sieht man sich die DX9 Leistung des G80 an, reicht das bei weitem als Kaufgrund aus. Ich hatte zu Beginn deine Meinung 10tacle, bin dann aber auf Grund der sehr hohen Leistung doch umgestiegen und überraus begeistert. ;)

mFg tAk
 

Seppuku

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
6.557
@ 10tacle

Es ging doch jetzt nur um die Bedeutung und die Zukunftssicherheit von heutigen D3D10-Karten und nicht um eine Grundsatzdiskussion: ist es sinnvoll sich eine Grafikkarte in den Rechner zu stecken, die 600€ kostet und noch dazu viel Strom verbraucht!
Und die GTS und die 7950 GX2 dürften ähnlich viel Strom verbrauchen! Also wär das Argument auch schon wieder nichtig!
Und zukunftssicherer (und um das geht es ja dem Threadsteller) ist eine Geforce 8 (die es im übrigen auch "schon" für 410€ gibt).
Über die reale Zukunftssicherheit kann natürlich noch niemand etwas sagen. Wenn aber jemand bereit ist so viel Geld für eine Karte auszugeben, dann ist er mit einer GTS auf längere Sicht besser bedient, als mit einer GX2!
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Zukunftssicherheit im PC Markt ist was sehr sehr relatives. Wer sich jetzt eine 8800 GTX kauft wird die richtigen DX 10 Kracher sicher nicht im vollsten Genießen können, ich warte halt einfach drauf bis solche Spiele am Markt sind und ich die auch spielen will, solange macht bei mir eine DX 10 Karte bzw. Vista keinen Sinn.
Und die DX 9 Leistung mag bei der 8800er Serie für den ein oder anderen beeindruckend sein, aber eine Karte für 250€ tut es da genauso weil es wurscht ist ob ich 80fps hab oder 140fps.
Mit einer 7950 GT, X1950 Pro, 7900 GT kann man aktuelle Spiele in den meisten Fällen ohne Einschränkungen flüssig zocken. Selbst meine X1800 XT hat mit keinem Spiel das ich zock Probleme bei 1680x1050.

Falls jetzt jemand das Argument bringen will das meine Karte selber im Idle sehr viel Strom zieht dem sei gesagt die läuft bei mir untertaktet auf 400/500 bei 1,0 Volt und verbraucht laut Meßgerät 55 Watt weniger wie wenn sie mit Standardtakt und Spannung im Idle laufen würde.

Nochmal, für MICH macht so eine Karte keinen Sinn und ich wollte dem Threadstarter eben auch mal MEINEN Standpunkt näher bringen. Es gibt nicht nur höher, schneller, weiter.
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.130
Ich habe mich bei der DX9 Leistung auch eher auf hohe Auflösung in Verbindung mit Qualitätssettings bezogen. :rolleyes:

Aber gut, das dass hier mal anständig diskutiert wird. :daumen:

mFg tAk
 

sparani

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
430
Aber gut, das dass hier mal anständig diskutiert wird. :daume
Ja das sehe ich auch so.:D
Ich werde mir keine DX10 Karte holen (auch wenn diese mit 410 EUR "gerademal" doppelt so teuer ist, wie zB eine X1950 Pro).

Erstens kommt es mit jetzt nicht auf die Ultra Leistung an, ich bin froh wenn ich Oblivion einigermaßen flüssig zocken kann und ich denke falls ich in einem Jahr wirklich noch interesse an neuen PC spielen habe, kann ich dann immernoch eine günstige DX10 Grafikkarte setzen (die dann sicher auch nciht mehr als 250 Euro kostet).

Somit läge man Preislich fast gleichauf (entweder jetzt 450 Euro) oder einmal 200 und dann ggf. nocheinmal 250 Euro. Und wie auch erwähnt wurde, ist die Performance einer ausgereiften und dennoch günstigeren DX10 Karte sicherlich besser als eine der jetzigen 8800GTS.

Da investieren ich lieber 20 Euro mehr in das ASUS P5N32-E SLI, statt des P5W DH Deluxe, da erste User richtig begeistert von diesem Board sind :) Und ein MB ist nunmal (imo) fast das wichtigste am PC.
 
Top