Auflösung von 3DMark Firestrike 1920x1200 richtig?

shaadar

Commander
Registriert
Aug. 2010
Beiträge
2.657
Guten Morgen, liebe Community,

ich habe meinem älteren Gaming-PC eine neue Budgetgrafikkarte (Sapphire Pulse RX 570 8 GB) gegönnt und wollte gucken, ob alles richtig läuft. Ich bin kein Hardcoregamer, manchmal spiele ich etwas ältere Spiele. Mein Monitor ASUS PB248Q hat die Auflösung 1920x1200, damit nichts verzerrt dargestellt wird, habe ich bei Auflösung unter Win 10 64bit 1920x1080 eingestellt und spiele so, das wird zentriert angezeigt (kleiner Balken oben und unten). Das passt für mich. Mein Arbeits-PC-hat die vollen 1920x1200. Rest des Gaming-PCs siehe Signatur.

Um die Funktion zu testen, habe ich 3DMark Firestrike laufen lassen. Der läuft doch in FullHD. Als Ergebnis kamen 10654 Punkte, mehr als alle Grafikkarten, die ich in Reichweite habe (R9 285: 6885, die RX 480 4 GB meines Sohnes wird sogar auch etwas übertroffen: 10284). Das kingt recht plausibel.

Aber: die ganze Zeit lief Firestrike über den ganzen Bildschirm. Anscheinend unverzerrt. Also mit 1920x1200 Pixeln. Wird da nicht das Ergebnis verfälscht, Firestrike ist doch für FullHD? Ich habe in den Optionen auch mal zentriert und 1920x1080 statt Automatik eingegeben, aber ohne Änderung.

Die Grafikkarte scheint ja zu funktionieren, aber kapieren würde ich das auch gerne. Es schien mir nicht verzerrt, erstaunlicherweise. Rechnet Firestrike andere Auflösungen irgendwie runter?

Um den Support fragen zu können, müsste ich 3DMark kaufen, und so wichtig ist es auch wieder nicht.

Danke für die Info.
 
Moin. Warum behältst Du nicht die native Auflösung? Da wird nix verzerrt! Immer die native Auflösung wählen und gut ist. Und Firestrike ist ein Benchmark wo Du selber glaube ich keine Auflösung ändern kannst in der Freeversion. Und bei Spielen auch immer die Auflsöung des Monitor verwenden. Ich habe auch viele Jahre die 16 zu 10 Auflösung für Spiele verwendet. freue Dich doch über mehr Sicht. Und ich hatte eigentlich kein Spiel wo die Auflösung nicht funktionierte. Also alles nativ einstellen und alles ist gut.

MfG
 
Ich hatte ältere Spiele, die verzerrt waren. Weiß aber nicht mehr welche. Hab es vor 3 Jahren so umgestellt.
 
Das war dann aber eher die Ausnahme. Die meisten Spiele kommen eigentlich mit 16:10 klar.
Laut Beschreibung rendert der normale Firestrike in FullHD
https://benchmarks.ul.com/3dmark
Eventuell fällt es nur nicht auf, dass es gezerrt ist.
 
shaadar schrieb:
Ich hatte ältere Spiele, die verzerrt waren. Weiß aber nicht mehr welche. Hab es vor 3 Jahren so umgestellt.

Wie gesagt mir ist nicht eines untergekommen. Evtl hast Du einfach nicht richtig eingestellt. Ich habe selber viele Jahre in 16 zu 10 gezockt. Genau auch wie Deine Auflösung 1920x1200! und nie gab es nur ein Problem in Spielen diese Auflösung zu nutzen. Evtl mal das eine oder andere wo man in der Config.txt von Hand einstellen musste.
 
Ich möchte unterstreichen, was Cyberpirate sagt. Ich spiele selbst in 16:10. In den entsprechenden Menupunkten unter "Einstellungen" der Spiele kann ich diese Auflösung in aller Regel selbst auswählen und fix einstellen - wenn sie nicht sogar vom Spiel selbst erkannt und eingestellt wurde.
Ausnahmen sind selten, auf meinem Rechner sind das C&C Zero Hour (aus 2003/2004 ...), bei dem ich die richtige, native Bildschirmauflösung in config.txt eingestellt habe (ist übrigens mit erhöhter Kameraeinstellung nach wie vor geil zu spielen: endlich eine einem "General" angepasst Sichtweite :D).
Das andere Spiel war "Freelancer", ist vergleichbar alt.
 
Zurück
Oben