Aufrüstaktion zum Gaming PC

Welche Grafikkarte würdet ihr nehmen?

  • 2048MB Asus Radeon HD 6950 DirectCU II 228€

    Stimmen: 2 66,7%
  • 2048MB Sapphire Radeon HD 6950 229€

    Stimmen: 0 0,0%
  • 2048MB HIS Radeon HD 6950 IceQ X Aktiv 224€

    Stimmen: 1 33,3%

  • Umfrageteilnehmer
    3

ediZZo

Cadet 4th Year
Registriert
März 2008
Beiträge
71
Hallo,

da ich vor ca. 2 Jahren schon mal Eure kompetente Hilfe in Anspruch nehmen durfte, habe ich mich dazu entschloßen, wieder Euch zu meiner PC Zusammenstellung zu befragen. :volllol:
Die Zusammenstellung habe ich jetzt mal bei mindfactory.de getätigt, da ich deren "Midnight Shopping"-Option nutzen möchte.

Aktuell sieht die "Beta"-Zusammenstellung zum Aufrüsten so aus:



Da ich aufrüsten möchte, möchte ich Euch einen Überblick darüber geben, was bereits vorhanden ist:
  • Netzteil: bequiet! Dark Power P7 Pro 450W (läuft schon ca. 1 1/2 bis 2 Jahre, CPU&GPU oc'ed)
  • Gehäuse: LianLi B25B
  • Brenner: LG DVD
  • Lüftersteuerung: Scythe Kaze Master
  • Cardreader: LianLi
  • HDD: Seagate 750Gb 7200rpm
  • SSD: Crucial m4 128Gb
  • Lüfter: 3x Scythe S-Flex 120mm
  • Monitor: Samsung 226BW
  • Maus: Roccat Kone
  • Tastatur: Logitech Illuminated
  • Drucker: HP
  • Weitere USB-Geräte: 1x Bluetooth Dongle, nach Bedarf: 2x externe HDDs(mit eigenen Netzteilen), 2x Connector für zwei Logitech Rumblepads
  • Soundkarte: Creative X-Fi Xtreme Gamer
  • TV-Karte: Hauppauge (satellit)

MEINE FRAGEN:

CPU:
Entscheide ich mich richtig für den i5 2500K, wenn ich keine (seeehr selten) rechenintensiven Programme verwende? Kann ich "nur" zum Zocken auf den größeren Cache und Hyperthreading verzichen?

Motherboard:
Ich habe mich bis jetzt für das ASRock entschieden, da ich denke, dass dieses Board über ein sehr gutes BIOS verfügt zum späteren oc'en der CPU. Außerdem soll man (dank Instant Boot??) sehr schnell ins Windows booten können? Ist das so korrekt?
Ich brauche nicht: SLI/CF, ClearCMOS Knöpfchen, eSATA Anschluss, nicht unbedingt mehr als 6xUSB Anschlüsse
Ich brauche: 2x PCI, 6x USB, 1x SATA3 für die SSD, möglichst viele Lüfteranschlüsse (für die 3 Gehäuselüfter), gutes BIOS zum oc'en
Habe mich auch für den Z68 entschieden, da ich ja eventuell durch meine SSD-HDD-Infrastruktur das SSD Caching nutzen könnte, auch Virtu wäre ein Nice-to-have. Preislich sind es nur 2-3 Euro Unterschied zum P67 Board von ASRock, und da ich wie gesagt nicht unbedingt die zusätzlichen Anschlüsse vom P67 bräuchte, habe ich mich für die bessere Northbridge CPU entschieden. Ist meine Denkweise so logisch und bräuchte ich überhaupt das SSD Caching-Feature, wenn ich auf der HDD nur Files habe?? Wäre eventuell ein ASUS Modell besser? :watt:

Grafikkarte:
Wollte zunächst die GTX 560Ti, bis ich auf mehreren Seiten lesen konnte, dass die Radeon 6950 einfach besser sein soll vom Preis/Leistungs-Verhältnis her? Korrekt so? Lässt sich angeblich auch gut und leicht oc'en. Korrekt?

CPU-Kühler:
Habe momentan auch Thermalright, und zwar einen plan geschliffenen IFX-14 mit 2x Scythe S-Flex 120er dran.
FRAGE: Kann ich den eventuell sogar weiter verwenden? Ist das ratsam? Welches Bolt-Kit bräuchte ich dann und wo bekomm ich das her? Hier? :D Habe außerdem noch Arctic Cooling Paste von damals...die kann ich doch wohl noch verwenden oder?
Ansonsten hab ich mir mal den Macho ausgeguckt, oder doch lieber Scythe Mugen 2/3 oder EKL Alpenföhn?

Monitor:
Hab ja zur Zeit den 226BW und war auch recht zufrieden die ganze Zeit. Habe mir nur überlegt, ob ich nicht so langsam auf LED-Backlight und 24 Zoll umsteigen soll? Ist das überhaupt ratsam bei einem Sitzabstand von 60-80cm? Ist der Iiyama ein guter Gaming-Monitor? Welcher wäre der bessere Monitor (auch gerne Vorschläge für andere Zollgrößen) in einer Preisklasse bis 250€ ?

Netzteil:
Die Frage aller Fragen: Reicht mein aktuelles Netzteil noch? :D Laut http://extreme.outervision.com/psucalculatorlite.jsp sollen ja dann 450W mit geoc'tem i5 2500K noch ausreichen. Aber da ja ein Netzteil im Laufe der Jahre ja auch an Leistung verliert, bin ich mir da überhaupt nicht mehr sicher.


Falls ich wichtige Informationen vergessen haben sollte, dann reiche ich diese natürlich gerne unverzüglich nach.

Vielen Dank im voraus!!! :schluck:
 
Zuletzt bearbeitet:
sieht sehr gut aus...

mit dem netzteil bin ich mir auch nicht ganz sicher, aber bei nicht extremen OC dürfte es noch auf jeden fall reichen...
 
Zusammenstellung passt, nichts auszusetzen :daumen:

Dein aktuelles Netzteil sollte reichen, aber es ist eine X7-er Modell, das heißt eventuell vom Boot Bug betroffen, oder?
 
Schön gegliederte Zusammenfassung! Sollte so mancher sich ein Beispiel dran nehmen.

Zusammenstellung passt und dein Netzteil REICHT!
 
NT reicht noch aus. Die CPU find ich allerdings zu teuer für eine 6950, die Asus Radeon HD 6950 DirectCU II kommt scheinbar bald rein und ist etwas besser. Sonst siehts wirklich gut aus.

Noch den Service Level Gold Mist raus und es paßt :D
 
datalukas schrieb:
Wenn die Sapphire bei Mindfactory so teuer ist, dann wäre diese Karte eigentlich empfehlenswerter, günstiger und leiser:
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p749744/pid/geizhals
Ansonsten siehts sehr gut aus.:)
NT kannst du deins behalten und Service Level Gold brauchst du auch nicht.;)

Vielen Dank für den Tipp, die Sapphire hätte allerdings für nicht mal 5€ mehr Dirt3 im Gepäck (so deute ich zumindest das "Game Code inside")....aber leiser ist aufjedenfall ein super Argument :)
 
also ich würde den cpu kühler behalten; bei der wärmeleitpaste weiß ich nicht..solange die noch die richtige konsistenz hat würde ich die auch noch benutzen

ansonsten cool^^
 
Beide Daumen hoch. Das alte NT nutzen und Du hast eine wunderbare Gaming und Arbeitsmaschine.

P.S.: Habe seit 3 Jahren einen 24 Zoller von Iiyama (den Vorgänger von Deinem) und bin immer noch sehr zufrieden. Vielleicht gibts von Deinem ja auch einen Test bei www.prad.de
 
Zuletzt bearbeitet:
Ghost-Dog schrieb:
@ ediZZo

Mit einem NT Calculator kannst du ganz einfach ausrechnen lassen, wieviel Leistung du von deinem NT benötigst. Hier ein Bsp.:

http://www.be-quiet.net/be-quiet.net/index.php?StoryID=44&websiteLang=de

Gruß Ghost-Dog

Danke für die Hilfe Ghost-Dog. Ich kenne den PSU Calculator von bequiet und gerade weil ich diesen und den von extreme.outervision.com benutzt habe, bin ich mir unschlüssig, da bequiet mir mindestens ein 5xxW NT empfiehlt. Aber auf Rat der anderen Forenuser werde ich nun mein altes NT wohl doch noch weiter quälen :)
 
Der PSU-Calculator von BeQuiet erzählt Quatsch. Wenn ich meine Hardware angebe, will er mir ein 1000W-PSU andrehen; das ist völlig überzogen. Aber wen wundert's: BeQuiet will - wie jeder andere Hersteller - auch nur verkaufen ;)
Gruß
Obi
 
Ich glaub Schottenland.de hatte auch mal einen PSU Calculator, der hatte soweit ich weiß gut ausrechnen können wie was wo... Wie es mit dem von BeQuiet ausschaut, weiß ich nicht. Hab ihn einfach nur als Beispiel gepostet... naja off topic. (Sorry)
 
ElfenLied schrieb:
die Asus Radeon HD 6950 DirectCU II kommt scheinbar bald rein und ist etwas besser.

Ja, die hatte ich vorher in meiner Zusammenstellung, allerdings wäre diese Karte riesig und würde 3 Slots verschlingen, womit ich aber bei dem ASRock Z68 Board keine Probleme haben sollte. Darunter sollten meine 2 PCI Karten noch problemlos passen. Werde mal ein Poll dafür erstellen.
 
Zurück
Oben