Aufrüstempfehlung von Intel E7200

musikbaer

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
51
Hallo,

ich will meine PC Aufrüsten oder besser gesagt er spinnt langsam.
Z.Zt. habe ich folgende Komponenten, die ich wechseln will:
ASUS P5Q Mainboard
IntelCore 2 Duo E7200 CPU 2,53GHz
2GB DDR2 400MHz (5-5-5-18)

Ich hatte mir bisher folgende Komponenten zum Aufrüsten rausgesucht:

MSI Z77A - G41 Mainboard
Intel i3-3220 CPU
4 GB DDR 3 1333MHz (9)

Das ganze sollte nicht viel mehr als 200 € kosten.

Ist das eine gute zusammenstellung oder hat jemand eine besser Empfehlung?

Danke schon mal im Voraus!
 

grax

Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
2.691
Ein Z77 Board für einen i3 den man nicht übertakten kann? Was willst du denn mit dem PC machen?

Falls der zum Spielen gedacht ist würde ich etwas Geld drauflegen und einen i5 mit B75 Board und 4GB/8GB RAM holen.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.633
Der Unterschied i3 zu deinem jetzigen ist sehr! Ordentlich. Das MoBo ist ebenfalls einwandfrei.
Ram aus meiner Signatur rein und spaßhaben die Zusammenstellung ist einwandfrei.

Wenn dir die gebotene Leistung reicht denn schneller und teurer geht fast immer.

Was soll er den können bzw was hast du damit vor?

MFG
 

Gewürzwiesel

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
6.681
Was meinst du mit "spinnt" langsam? ...Sofern er dir von der Leistung her reicht gibt es mMn bessere Möglichkeiten die 200€ ein zu setzen. Neues Windows, SSD ggf. neue Lüfter und das System etwas leiser gestalten etc...
 

Raptorchicken

Banned
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
696
gute idee mit dem i3 3220, aber nimm ein H77 (whh. reicht auch ein B75) board. die Z77 sind nur zum übertakten da, das kannst du mit dem i3 sowieso nicht.
ausserdem würd ich gleich 8GB DDR3-1600 nehmen, die mehrkosten dafür kannst du dir aber gut durch das billigere board einsparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

KainerM

Vice Admiral
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
7.014
Ich würde die paar Extra-Euros investieren, und einen i3-3225 nehmen, sofern du keine extra-Grafikkarte verwendest. Der 3225 ist bis auf die GPU gleich, die halt doppelt so schnell ist wie beim 3220.
Wenn die Rechenleistung allerdings "egal" ist, dann würde ich den http://geizhals.at/de/892986 hier empfehlen (Pentium G 2020). Der ist nur unwesentlich langsamer, aber kostet nur die Hälfte.

Und beim Mainboard würde ich evtl. auf den B75 Chipsatz setzen - dann kannst du noch mal ordentlich sparen. Hängt halt davon ab, was der PC "können soll".

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

musikbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
51
Danke erstmal für deine Antwort.
Der Einsatzzweck ist nicht so hoch, surfen, Büroarbeit, Webdesign, Musikhören und verwalten, Videos schauen (auf dem Rechner und von DVD), einfachste Bildbearbeitung und mein Junior sein FIFA 12 spielen oder ein Autorennspiel.
Nach der Auflistung im Link lag ich ja gar nicht so falsch, nur, das das Board bei mir 15 € teuer ist.
 
M

Micha674

Gast
Hol dir statt 1333MHz RAM, lieber den 1600MHz -der ist minimal besser aber kostet genauso viel (Vorposter erzählt von Mehrkosten-das ist Humbug,der kostet meist das gleiche).
MoBo kannste auch nen H77er nehmen,willst du mal aufrüsten mit ner K CPU würde ich nen Z77er nehmen.
 

PRAXED

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
6.633
Dann kannst du auch den Pentium nehmen den @KainerM empfiehlt.
 

musikbaer

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2013
Beiträge
51
Als Grafikkarte ist noch eine Radeon HD 3850 512MB die ihere arbeit noch macht.
Zum Thema Spinnen, die CPU wird immer sehr heiß, trotz neuem Lüfter und teilweise wird mir nur ein Kern angezeigt.
Soviel preiswerter ist ein H77 Board gegenüber dem Z77 auch nicht, bei Alternate sind es gerade mal 8 € aber auch zum B75 sind die Preisunterschiede nur gering, oder ist das nur bei Alternate so?
 
Zuletzt bearbeitet:

Chesterfield

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
7.034
wenn 200e dein limit ist schau dich nachwas gebrauchtem um. denke das man einen i5 2500 mit einem Guten P Chipsatz Mainboard und 8 GB ram drin sein muss.

Kleinanzeigen.ebay.de mal durchsuchen
 

frankkl

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
5.590
MSI Z77A - G41 Mainboard
Intel i3-3220 CPU
4 GB DDR 3 1333MHz (9)

Das ganze sollte nicht viel mehr als 200 € kosten.
Wenn es preiswert und schnell sein soll dann der Core i3-3300 und ein Mainboard mit H77 Chipsatz,
aber lieber gleich 8 GB Arbeitsspeicher als 2x 4GB DDR3 1600 MHz Kit das alles würde gut 200 Euro kosten !

Der Z77 (Übertaktungs) Chipsatz lohnt mit einen Core i3 nicht
und der B75 ist mit nur einen SATA 6Gb/s bei den schnellen SATA Anschlüssen sehr abgespeckt.

frankkl
 
Zuletzt bearbeitet:

Mourinho

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
770
Meine Empfehlung wäre ein AMD FM2 System mit ner gescheiten APU:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p814650_AMD-A10-Series-A10-5800K-4x-3-80GHz-So-FM2-BOX.html
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p818954_ASRock-FM2A75M-ITX-AMD-A75-So-FM2-Dual-Channel-DDR3-Mini-ITX-Retail.html
http://www.mindfactory.de/product_info.php/info/p732914_8GB-G-Skill-SNIPER-DDR3-1866-DIMM-CL9-Dual-Kit.html

Und die alte Grafikkarte würde ich ganz weglassen dann, weil HD 3850 erstens deutlich langsamer ist in der 3D Leistung und zusätzlich nimmt die auch noch zu viel Saft, in 2D sowie 3D, auch das zusätzliche Geräusch des Grafikkartenlüfters kann man sich damit auch sparen, da nur ein Kühler.
Habe ein ITX MB gewählt, falls der TE evtl. ein kleines HTPC Case nehmen möchte, ein anderes FM2, größeres und etwas günstiger geht natürlich auch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top