Aufrüsten - Kaufberatung

TaxiDriver12

Ensign
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
170
Hallo,
welche Teile würdet ihr zuerst austauschen bzw. upgraden?
Ich denke mal Netzteil und RAM sind zuerst fällig, vllt gibts schon Vorschläge/Kaufberatung

1. Was ist der Verwendungszweck?
Gaming, surfen

1.1 Falls Spiele: Welche Spiele genau? Welche Auflösung? Hohe/mittlere/niedrige Qualität? Wie viele FPS?
alles mögliche: von GTA5(Open World), BF5, Strategie, ARK bis alles was in Zukunft noch kommt
60FPS sollten reichen. Qualität: muss nicht Ultra, lieber etwas Geld sparen... In Zukunft soll er noch GTA6 packen und das nicht mit niedriger Qualität (Ja ich weiß zu gta6 ist noch nix bekannt)

1.4 Wieviele und welche Monitore möchtest du nutzen? Anzahl, Modell, Auflösung, Bildwiederholfrequenz (Hertz)? Wird FreeSync (AMD) oder G-Sync (Nvidia) unterstützt?
2 Monitore mit 60FPS, FullHD


2. Ist noch ein alter PC vorhanden?
•Intel Core i5 4670K
•Gainward GTX 1060 Phoenix GS
•Ram: 2x 4096 MB RAM - g skill sniper ddr3 1866
•Scythe Ashura Tower Kühler • Netz: 630 W. be queit pure power L8 CM Modular 80
•Mother: AS Rock Z87 Pro 4 Intel Z87 So. 115 Dual Channel ddr3 atx retail
•Gehäuse: thermal take chaser
•Festplatte: 128GB Kingston SSD + 1TB Seagate Barracuda ST1000DM010 1 TB
•Monitor: LG 22mp 47 =>21.5 Zoll, 1.920 x 1.080

3. Wie viel Geld bist du bereit auszugeben?
noch nicht sicher, aber ne neue GPU ist noch nicht drin.
Hauptsache gute Preis/Leistung
vllt. <250€ je nach dem was als nächstes kommt

4. In wie vielen Jahren möchtest du das System frühestens upgraden oder ersetzen müssen?
je nach Preis/Leistung. Nicht mehr ausgeben, nur um länger Ruhe zu haben

selbst bauen
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.465
welche Teile würdet ihr zuerst austauschen bzw. upgraden?
die die am stärksten bremsen.

ein neues NT ist bei der hardware noch nicht zwingend nötig (auch wenn es nicht verkehrt wäre) und bringt auch keine leistung. mehr RAM könnte durchaus sinnvoll sein, DDR3 kann man aber nicht in ein aktuelles system übernehmen.

ne größere SSD wäre nicht schlecht, bringt aber auch keine fps.
 

Littleguy

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
94
Geld sparen und dann vernüftig aufrüsten.

Die andere Frage ist, läuft denn eins der oben gennanten Spiele so schlecht?
 

TaxiDriver12

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
170
Dann mach ich das so, sparen für später und jetzt erst mal RAM, hab neben Gaming noch anderes Zeugs offen, also wäre das auch deshalb nützlich

CPU bereits übertaktet? Würde da mal anfangen und ein RAM Upgrade anstreben. Dann sparen und in den nächsten zwei Jahren mal CPU, Mainboard und RAM tauschen
Ja ist übertaktet, etwas mehr geht noch.

DDR3 kann man aber nicht in ein aktuelles system übernehmen.
Warum das? Also eher DDR4 16gb?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.465
@TaxiDriver12:
weil 1151v2 und AM4 nur DDR4 unterstützen. deine 1150-plattform dagegen unterstützt ausschließlich DDR3. das ist schon mechanisch nicht miteinander kompatibel.
 

JollyRoger2408

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
20.309
@TaxiDriver12
auf deinem aktuellen System kann NUR DDR3 RAM verbaut werden. DDR4 RAM ist nicht möglich!!
Auch wenn jetzt deine 8 GB RAM nicht allzu üppig sind, ist der Kauf von DDR3 RAM, den du dann nicht in eine neues System mitnehmen kannst, nicht die beste Investition.
Du könntest am Gebrauchtmarkt versuchen, zusätzliche 8 GB DDR3 RAM, vorzugsweise mit den gleichen Spezifikationen wie der schon vorhandene RAM, halbwegs günstig zu bekommen. Neu kaufen würde ich DDR3 RAM nicht mehr.
 

TaxiDriver12

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
170
Dann lohnt es sich wahrscheinlich wirklich erst bis genug Geld da ist für motherboard, ram und cpu gleichzeitig
 
Top