Aufstockung mit neuer Grafikkarte?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Kousch

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
9
Guten Tag,

Ich würde gerne mein PC aufstocken mit einer neuen Grafikkarte..
Nur ich habe das noch nie gemacht und ich habe keine Ahnung davon.

Mein Denken geht so, wenn ich PC aufschraube, dann muss ich Handschuhe anziehen ansonsten wische ich über eine Platte die wichtig ist und PC ist kaputt.

Ich habe derzeit GTX 960 (Standard) -> Technische Daten
Evtl. das von Amazon kaufen: Asus Dual-GTX1060-6G Gaming Nvidia GeForce Grafikkarte -> Zur Seite

(wichtige Frage) Nur geht das? Was muss ich beachten? Wie weiss ich ob das geht, ohne am Ende blöd dazustehen und -300 Euro.

Freundliche Grüsse
 

AlanK

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.018
Fertig PC, 300W Netzteil.
Somit leider keine gute Basis. Der Sprung zur GTX1060 ist nicht riesig.
Edit: Aber die GTX 960 in diesem HP Gerät ist derbe kastriert. Hat dein Netzteil einen 6/8 Pin Stromanschluss?
Die Frage solltest du beantworten, öffne das Gehäuse.

Den Quatsch mit den Handschuhen vergessen, nur einfach statisch entladen an der Heizung.

Welche Spiele spielst du? Welche Auflösung hat der Monitor, du bist 5 Jahre hier im Forum, liefere uns doch mehr Informationen.
 

Kousch

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
9
Also geht es nicht? & Was soll dieser Satz bedeuten: "Der Sprung zur GTX1060 ist nicht riesig." ?
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.517
@Kousch:
ne 1060 6GB kriegt man auch günstiger.

mögliche probleme: platz, MB-BIOS. NT sollte mit ner 1060 zurechtkommen wenn es ne 960 versorgen kann. wo fehlt denn power?

handschuhe sind ggfs noch kontraproduktiv. einfach nicht alles befingern und vorher nicht unbedingt auf teppichboden rumrutschen, dann sollte da eigentlich nichts passieren.

@AlanK: gut 75% mehr power und dreimal so viel speicher ist doch ordentlich.
 

Kousch

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
9
Fertig PC, 300W Netzteil.
Somit leider keine gute Basis. Der Sprung zur GTX1060 ist nicht riesig.
Edit: Aber die GTX 960 in diesem HP Gerät ist derbe kastriert. Hat dein Netzteil einen 6/8 Pin Stromanschluss?
Die Frage solltest du beantworten, öffne das Gehäuse.

Den Quatsch mit den Handschuhen vergessen, nur einfach statisch entladen an der Heizung.

Welche Spiele spielst du? Welche Auflösung hat der Monitor, du bist 5 Jahre hier im Forum, liefere uns doch mehr Informationen.
Ich spiele GTA V, Ring of Elysium, Fortnite sowie Battlefield V und das letztere ist der Grund, wieso ich Grafikkarte aufstocken will. Ich habe ein HP Monitor 1920x1080 sowie ein älterer Bildschirm mit 1280x1024

Ich bin zwar 5 Jahre im Forum registriert aber habe dennoch keine Ahnung, weil ich mich wenig mit PC's Aufbau beschäftigt habe.

Das Gehäuse zu öffnen, was muss ich alles beachten, damit ich innen nicht zerstöre?

Grüsse
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.517
@Kousch:
einfach nicht alles befingern und vorher nicht unbedingt auf teppichboden rumrutschen, dann sollte da eigentlich nichts passieren.
es wäre natürlich auch ratsam keine flüssigkeiten in die kiste zu schütten. auch sollte man es vermeiden mit metallenen gegenständen auf den PCBs rumzuhantieren. grundsätzlich emfpiehlt es sich auch keine mechanische gewalt gegen die hardware auszuüben. schief angucken geht aber.

ich glaube du überschätzt die empfindlichkeit der hardware etwas.

mach mal fotos von der geöffneten kiste. und es kann nicht schaden sich an den support von HP zu wenden und da mal zu fragen ob das MB-BIOS auch andere grakas erkennt.
 

Kousch

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
9
@Kousch:

es wäre natürlich auch ratsam keine flüssigkeiten in die kiste zu schütten. auch sollte man es vermeiden mit metallenen gegenständen auf den PCBs rumzuhantieren. grundsätzlich emfpiehlt es sich auch keine mechanische gewalt gegen die hardware auszuüben. schief angucken geht aber.

ich glaube du überschätzt die empfindlichkeit der hardware etwas.

mach mal fotos von der geöffneten kiste. und es kann nicht schaden sich an den support von HP zu wenden und da mal zu fragen ob das MB-BIOS auch andere grakas erkennt.
Danke, damit kann ich was anfangen. Also werde ich Morgen gegen Abend den PC-Gehäuse auf den Tisch legen und ganz in Ruhe öffnen, davon Fotos machen und hier in das Thema posten und um weitere Ergebnisse hoffen.

Vorher natürlich noch HP-Support anrufen aber auch wenn die sagen, ja es geht, würde ich lieber nochmal hier prüfen lassen.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.517
@Kousch:
du kannst die kiste auch im laufenden betrieb öffnen, da passiert auch nichts. man sollte dann halt nicht unbedingt reinfassen. aber das muss man ja für fotos auch nicht.

der HP-support wird im zweifel besser als wir wissen ob da andere grakas funktionieren. hintergedanke: manche OEM-MBs erkennen nur bestimmte grakas und/oder CPUs. immerhin hält sich das hier verbaute MB bei den stromanschlüssen wohl an den ATX-standard, man könnte also ein anderes NT verbauen wenn das wegen der graka erforderlich sein sollte.
 

FranzvonAssisi

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
6.663
Lass das anrufen sein, ist Zeitversxhwendung - wenn du gute Fotos machst, werden wir dir das hier alles beantworten können.

Bis du überhaupt jemanden bei der Hotline erreichst, dauert 10 Minuten, dann wartest du nochmal 10 Minuten, weil sie dich an die Technik durchstellen und dann wird der dir vielleicht nichtmal ne Antwort geben...

Ich finde es gut, dass du dir Zeit nimmst den PC zu öffnen. Ja, man kann ihn auch im laufenden Betrieb öffnen, aber wenn du noch nie einen PC geöffnet hast, ist es sicherlich besser sich da in Ruhe dranzusetzen und den PC auszuschalten.

Lg
 

Kousch

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2013
Beiträge
9
Um mir das vorstellen zu können, wie muss das Bild ungefähr aussehen? Oder einfach ein Bild vom offenen Gehäuse? Wenn ich mehr als nur die Gehäuse aufschrauben muss, wären Tipps für mich schon hilfreich.
& weitergedacht, was ist wenn ich die Grafikkarte nicht einbauen kann? Das ist jetzt das 3. mal, dass ich ein fertig PC kaufe und nicht aufstocke bzw. die letzten 2 mal wusste ich nicht und jetzt traue ich mir das zu.
 

Deathangel008

Grauer Jedi
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
45.517
@Kousch:
wünschenswert wäre ein bild auf dem man den gesamten innenraum sehen kann und noch eine nahaufnahme vom aufkleber auf dem NT.
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.864
Nachdem sich Dein Fokus von einem Grafikkartenupgrade auf ein mögliches Komplett-PC Upgrade verschoben hat, bitte auch dort weiterdiskutieren... und in Zukunft nicht für jeden Aspekt einen eigenen Thread aufmachen!

Thema geschlossen, hier gehts weiter: Lohnt sich dieser PC?
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top