Aus Alt mach Neu

Zentorno

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
472
@Jannimo,
man könnte auch so argumentieren:
die teuersten Komponenten (SSD, Grafikkarte) mußt Du ohnehin neu kaufen.
Weshalb also nicht zunächst einmal nur weitere ca. 50,- (CPU mit doppelter Leistung+ weitere 4GB Speicher) investieren um zu schauen wie es dann läuft ? Verkaufen könnte man die im Fall 'eh wieder.
Aber das willst Du dann wahrscheinlich gar nicht mehr :)
 

Timberwolf90

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.819
Zitat von Zentorno:
Weshalb also nicht zunächst einmal nur weitere ca. 50,- (CPU mit doppelter Leistung+ weitere 4GB Speicher) investieren um zu schauen wie es dann läuft ? Verkaufen könnte man die im Fall 'eh wieder.

Weil das immer noch zu viel Geld für das alte Gerümpel ist, zumal der Verkauf von alter Hardware zu halbwegs akzeptablen preisen auch nicht so einfach ist. So eine Aktion bietet einfach viel mehr unnötige Kopfschmerzen, als wenn man gleich Nägel mit Köpfen macht.

Hast du dir überhaupt die Anforderungen des TE durchgelesen? Da noch eine CPU auf Intel Core 2 Basis zu empfehlen ist mehr als nur Fragwürdig.

Zitat von Jannimo:
Dennoch würde ich das ein oder andere Game mal gerne wieder zocken. Tatsächlich auch sowas wie World of Warcraft in guter Qualität. Außerdem möchte ich mit dem PC HD Filme anschaeuen und Fotos auf mehreren Monitoren bearbeiten. Ich bin Wissenschaftler und möchte auch digitale Mikroskopie mit dem PC machen, dazu möchte ich flüssig Bilder mit UHD Auflösung durchscrollen und mit Annotations versetzen.

Der Großteil der vom TE angeführten Tätigkeiten profitieren von einer hohen IPC des Prozessors, was ein Core2Quad Q9550 alleine schon aufgrund seiner Architektur nicht bieten kann. Aus Preis-Leistungs-Sicht ist der Ryzen 5 1600 [12nm] einfach haushoch überlegen, vor allem wenn man sich auch noch die Langlebigkeit und die Aufrüstoptionen der AM4 Plattform vor Augen führt.

Der TE sucht wieder einen PC mit ausreichend Leistung für die nächsten 8 Jahre. Die LGA 775 Plattform hat ihren Zenit schon mehr als nur deutlich überschritten und hat quasi nur mehr Schrottwert, vor allem wenn man die aggressive Preispolitik seitens AMD sieht. Selbst ein günstiger Athlon 3000G, welcher es neu um 45€ zu erstehen gibt dreht Kreise um den alten Core2Quad Q9550.

Dank der aktuellen Marktlage gibt es bei Neuware so viel CPU Leistung für so kleines Geld wie schon lange nicht mehr, zudem die RAM Preise aktuell auch sehr moderat ausfallen. Sprich es ist ein denkbar günstiger Zeitpunkt sich von seinem Altsystem zu trennen und auf eine zukunftsträchtige neue Plattform zu setzten.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: mrcoconut

Jannimo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
10
Wie gesagt, habe ich mir die Komponenten ja schon bestellt. Vielen Dank für die Hilfe :)

Ich habe mir interne SSD Festplatte 1TB Samsung 860 QVO 2.5 SATA QLC diese Festplatte bestellt. Die ist jetzt angekommen und kommt mir krass klein vor im Vergleich zu den Festplatten die ich so kenne. Die passt aber schon für meinen PC auch oder? :D Wahnsinn was sich da in den letzten 10 Jahren getan hat......
 

Jannimo

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2020
Beiträge
10
Corsair RMx Series RM550x 2018, 550W ATX 2.4 (CP-9020177-EU

Ginge des auch als Alternatives Netzteil? Die haben aktuell wohl Lieferschwierigkeiten mit denen von bequiet, weil die in China produzieren.

Dürfte doch kein Problem sein oder? Möchte jetzt ungern wegen dem Netzteil bis Ende Mai warten oder wann auch immer das wieder Lieferbar ist.
 
Top