Ausbildungssuche August 2016

niV.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
372
Hallo zusammen, hier ist die Freundin von niV. .
Sorry dirtyharry. Ich bin jetzt wieder selber an meinem Account. Also:
Sie hat damals einige Praktika im handwerklichen Bereich gemacht. Ihr abgeschlossenes fachabitur basiert auf Ernährung und Hauswirtschaft ( falls ich mich richtig erinnere ). Da ihr Fächer wie Biologie und Chemie relativ gut liegen, fing sie nach der schule ein Studium im Bereich technische Chemie an. Dies beendete sie jedoch nach 1 Jahr weil es nicht das richtige für Sie war.
Sie könnte sich in berufen wie Chemikantin, Laboratorin oder Lebensmitteltechnikerin sehen; ist sich aber dennoch nicht sicher ob dies das wahre sein könnte.
Sorry nochmal für diesen mageren anfangspost.

Edit: Korrektur des Eröffnungpost
 
Zuletzt bearbeitet:
Metzgereifachverkäuferin...

Ohne Spaß, gehts vielleicht mit noch weniger Infos von dir? Äußerst dürftige Thread-Eröffnung.

Nur wenn irgendwas UNS Spaß macht, warum sollte es DIR dann genauso viel Freude bringen?

Und was es auf der Welt alles für schöne Berufe gibt, erfährst du im Jobcenter.
 
Edit im eröffnungsthread
 
Zuletzt bearbeitet:
Sie hat ein Fachabi in Ernährung & Hauswirtschaft und könnte sich in Berufen wie Laborantin, Lebensmittelchemikern etc sehen? Und wir sollen jetzt auf Basis dieser Informationen passende Ausbildungsberufe nennen? Ist es das was ihr erwartet?
Ich würd ja ins Jobcenter gehen und mich beraten lassen...
 
Habe schon viel negatives über Chemikanten gelesen, sie wären die besseren Produktionshelfer....
 
Also hat sie eine fachgebundene Hochschulreife ....

Wie wäre es mit einem Studium im Bereich Lebensmittelchemie?
 
Einfach viele Informationen einholen, mache Berufseignungstests, mit Azubis sprechen, Praktika machen, Informationstage nutzen...

Keiner kennt dich und es ist laut Eröffnungspost ersichtlich, dass du dich nicht mal selbst kennst. Wir können jetzt zig Berufe aufführen, aber das bringt nichts. Du musst dir erst mal selbst über dich klar werden, was du für Fähigkeiten und Stärken hast, welche Eignung du mitbringst... "Das wahre" oder "das richtige" liest sich sehr unreflektiert. Mal ein paar mehr Fakten geben!
 
Zurück
Top