Ausreichendes System oder doch selber zusammenstellen?

HuBernd

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
65
Tag zusammen.


Der neue Rechner von Lidl:

http://www.lidl.at/at/index.nsf/pages/c.o.oow.20050309.p.TARGANowAV2600


Ein Freund will sich einen PC zulegen, er will nicht Spielen, das Ding soll nur zum Surfen, Schreiben und für ähnliche Dinge verwendet werden.
OK, die Grafikkarte ist Mist, aber das sollte kein Problem darstellen.
Soll ich stattdessen selber ein System zusammenstellen und -basteln oder reicht der Lidl-Rechner?


Wäre nett wenn mir da jemand behilflich sein könnte.

Danke + mfG,
BFH
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.078
Es lohhnt sich schon das System individuell zusammenzustellen. Ich habe ein ähnliches System bei alternate.de zusammengestellt und komme auf ~470€:

Gehäuse Midi Tower
H500C >>Link
70€

Mainboards Sockel 754
K8M Neo-V >>Link
70€

CPU Sockel 754
Sempron 3100+ >>Link
114€

CPU Sockel 754 Lüfter
Silencer 64 Ultra TC >>Link

Arbeitsspeicher DDR
DIMM 512 MB DDR-400 >>Link
57€

Festplatten Serial ATA
SP1614C >>Link
84€

DVD-Brenner IDE
ND-3520A >>Link
70€

Das System hat auch eine Onboard-Graka, der Prozessor ist schneller, die Festplatte ist leise, zuverlässig und schnell.
 

@rne

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
5.615
Wenn er nicht spielen will, wozu dann son teures System? Ich würd ihn mir auch lieber zusammenstellen .Ganz nach meinen Bedürfnissen.


Gruß

Der kleine
 

Bates83

Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.078
Einsparpotential:
Prozessor Sempron 2600+
-30€

Festplatte Samsung 80GB
-25€

DVD-Brenner Hewlett-Packard dvd400i (Sonderangebot nur 40€)
-20€


Dann sind wir bei ~400€. 512MB Ram würde ich aber drinn lassen, es würden auch 256MB reichen, dann sind nochmal 30€ drinne.
 
Top