Auto-Verstärker wie zu Hause an Strom anschließen

BlacK_DeviL#

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
390
Hi,

habe mir einen 2 Kanal 400W Verstärker gekauft, der eigtl fürs Auto gedacht ist. ICh möchte den aber zu hause anschliessen und frage mich wie ich dies tun soll, da nur ein + Kabel und ein weisses Remote Kabel da sind. Muss ich die Löten, neues Kabel anschaffen oderwie sieht das aus?


Gruß
 

florian.

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
20.359
Weil ein Auto Verstärker eventuell ins Auto gehört?

und ein Heimkino Verstärker günstiger als eine 230V auf 12V Bastelei ist.
hinzu kommt das ich dir nicht zutraue dass du an dem 230V netz Rumbasteln solltest ;)
 

Fritzler

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.108
Wenn dein PC Netzteil stark genug ist, dann schließ ihn da an.
Remote muss an +12V damit der Verstärker läuft.
In seltenen Fällen musst du auch noch die Masse der Chinchbuchsen mit der Versorgungsmasse verbinden, damit der Amp läuft.

Bei Reichelt.de kaufste dir nen passenden Ringkerntrafo auf 12V, nen dicken Gleichrichter, mit Kühlkörper und Kondensatoren passend zur Stromstärke und ohne Elektronikkentnisse kannste das knicken, weil 230V falsch verlegen tödlich endet.

Sieht dann so aus:
Das graue Netzteilgehäuse mit dem schwarzen Kühler ist der Trafo für die Autoendstufe, beides vom Schrott, daher günstig.
 

xbox

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
870
Auch niemals probieren eine Autoendstufe an ein PC Netzteil zu hängen. Das geht nach hinten los.
Bei Conrad oder Reichelt gibt es auch fertige Netzteile die auch 20-30 Ampere Strom liefern.
http://www.conrad.de/ce/de/product/511426/Voltcraft-FSP-11330-Festspg-Netzgeraet/2110310
http://www.conrad.de/ce/de/product/511422/Voltcraft-FSP-11320-Festspg-Netzgeraet/2110310

Kosten auch einiges.

Wenn dir das klar ist kannst du dir einen Schalter der von der 12+ Leitung zum Remote legen. Dazu reicht ein Klingeldraht.
Ein Massekabel sollte aber schon vorhanden sein. Kenne noch so Verstärker an dem das Massekabel direkt ans Gehäuse kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Simply don't.

Hol' dir 'nen günstigen gebrauchten Hifi-Verstärker und gut ist.

Die anderen Möglichkeiten wären
a) ein Schaltnetzteil.
b) ein PC-Netzteil, aber da gab's definitiv Probleme, ich weiß nur nimmer, welche das waren.

Wie auch immer,
a) ist zu teuer und
b) ist nicht ganz koscher.
 

computerblicker

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.219
Ich habs atm mal nachgelesen.
Überleg mal, du hast auf der 12V Schiene sagen wir mal 12A (hast eben 3 davon, bringt dir aber nichts an der Endstufe)
Jetz überleg wie viel 12 Ampere sind, wenn der Bass richtig loslegt sind die 12 Ampere gleich durch. Sprich dir knallts die Sicherung raus. Nicht umsonst klemmen im Motorraum meißtens 50A Sicherungen o.ä. die wissen schon warum ;) klar isses primär dafür da um dein Auto vor dem abfackeln zu schützen wenn nach der Sicherung was auf Masse geht, aber gut, ich würds wirklich nich in der Wohnung riskieren, besonders weils einfach hart sinnfrei ist :X
Ne Autoendstufe gehört eben einfach ins Auto ;) ne Autobatterie hat ja auch mehr als 12 Ampere :)

Ich geb aber zu das ich mal nen Car-Hifi Subwoofer im Zimmer stehen hatte um das zu testen, ich empfehls euch nich...kommt nich so gut *lol*
 

Kraligor

Commodore
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
4.989
Fritzler:

Wie ich das verstanden habe, liegt es an der Unfähigkeit der PC-PSU, mit extrem schwankendem Stromfluss (den der Amp im Betrieb ja generiert) klar zu kommen. Aus dem Grund gab es bei eBay mal eine Zeit lang stabilisierte ehemalige Server-PSU, die wohl für den Betrieb von CarHifi-Equipment in Frage gekommen wären.

Ich zitiere mal noch einen Disclaimer aus dem hifi-forum.de:

Hallo,

Aufgrund wieder vermehrter Posts folgender Disclaimer:

Da PC-Netzteile billigst zu erwerben sind und häufig (vermeintlich) sehr viel Leistung abgeben können, ist die Versuchung natürlich groß, diese für Eigenbauprojekte, die mit der Computerei gar nichts zu tun haben, zweckzuentfremden.
Nur sind diese Netzteile ausschließlich für den Betrieb in Computern und für sonst gar nichts entworfen worden.

Zweckentfremdeter Betrieb (vielleicht noch gepaart mit Halb- bis Garnicht-Wissen des Bastelnden) kann hier höchst gefährlich sein - Gefahren aus dem Bereich der elektrischen Sicherheit (die auch lebensbedrohend sein können) bis hin zur absoluten Brandgefahr und zur kompletten Zerstörung der an sie angeschlossenen Elektronik sind z.B. sehr realistische Szenarien.

Da wir nicht beurteilen können, mit welcher fachlichen Qualifikation die Nachbauer von DIY Vorschlägen - aber auch die Verfasser von Nachbaubeiträgen - versehen sind, lehnen wir zum Schutz unserer Mitglieder DIY Bauvorschläge, in denen PC-Netzteile vorkommen, grundsätzlich ab.
 

hifimonster

Newbie
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
1
Also ich weiß ja nicht was Ihr für Erfahrungen mit PC-Netzteilen gemacht habt, doch ich betreibe seit über einem halben Jahr ein Hifonics Dual mit entsprechender Endstufe, Kondensator und PC Netzteil ohne Probleme, dabei hab ich nicht mal eine extra Sicherung rein gemacht...

Allerdings bau ich mir jetzt etwas zusammen wo ein bisschen sicherer ist... aber mit PC Netzteil, man kann nicht viel falsch machen, wenn du das Netzteil überlastet gehts halt aus, wartest 5 Minuten und dann kannst schon wieder Gas geben..

LG
 
Top