Backup Software Free

StrammerMax93

Banned
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.227
Hey Leute,

ich habe hier zwei externe Festplatten mit je 1TB.
Auf beiden sollte exakt das gleiche gespeichert sein.

Eine der Beiden hängt fast täglich bei mir am PC. Dort speichere ich immer wieder Sachen, lösche aber auch mal etwas oder verschiebe Dinge.

Nun möchte ich, dass die geänderten / hinzugefügten / gelöschten Dateien 1:1 auf die zweite Festplatte übertragen werden, ohne dass ich jedes mal alles lösche und dann neu drauf ziehe.

Gibt es eine Freeware, die nur die geänderten Dateien aktualisiert?
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.852
Robocopy mit /MIR Option.
Batch Datei machen und per Doppelklick starten.

Wärs nicht besser auf der 2. Festplatte wäre ein richtiges Backup mit Sicherungen von verschiedenen Zeitpunkten?
 

StrammerMax93

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.227
Die externe HDD1 enthält mehrere Sicherungen bzw. Dateien von mehreren Zeitpunkten (ja... da sind teilweise auch Duplikate dabei).

HDD2 existiert nur als Backup von HDD1, falls diese irgendwann defekt sein sollte.

Ich Arbeite aber immer nur mit HDD1 und aktualisiere HDD2 nur alle paar Monate.

Bisher lösche ich HDD2 komplett und ziehe dann alles von HDD1 auf HDD2 um wieder ein Spiegelbild zu haben.

Das ist aber zeitaufwändig und birgt eine hohe Belastung für die Hardware.
Daher suche ich eine Freeware, die einfach und vor allem zuverlässig arbeitet.

Es dürfen auf garkeinen Fall irgendwelche Dateien verloren gehen bzw. falsch gelöscht werden.

Die oben genannten Programme sehen eher stümperhaft und wenig professionell aus.
 

StrammerMax93

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.227
Prinzipiell ist mir egal wie es aussieht, wenn es fehlerfrei funktioniert.

Und bei etwas das professionell aussieht habe ich mehr Vertrauen in die Funktion als bei dem was oben gezeigt wird.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Schau dir mal restic an. Das bietet Snapshots, Deduplizierung auf Block-Ebene (dadurch werden nur die geänderten Daten innerhalb einer Datei und nicht die ganze gespeichert), Verschlüsselung, ...
 

StrammerMax93

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.227
Überzeugt mich alles nicht... ich werde wohl bei der "löschen und neu einfügen" Methode bleiben.
Da bin ich mir sicher, dass nichts verloren geht.
 

Bagbag

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.149
Wie definierst du professionelles Aussehen? Vieles gut aussehendes mag an der Oberfläche hübsch sein, aber über das was hinten abläuft sagt das überhaupt gar nichts aus.

Da bin ich mir sicher, dass nichts verloren geht.
Was wenn während der Sicherung (im Idealfall gleich zu Beginn der Sicherung) HDD1 kaputt geht? Daten auf HDD1 kaputt, Backup auf HDD2 gelöscht.
 
Zuletzt bearbeitet:

daniel_m

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
1.511
Überzeugt mich alles nicht... ich werde wohl bei der "löschen und neu einfügen" Methode bleiben.
Da bin ich mir sicher, dass nichts verloren geht.
Super professionell... Vor allem wenn nach dem Löschen das Quell-Laufwerk einen Schaden erleidet...

Schau dir mal PureSync Professional an. Das hatte ich lange Zeit im Einsatz um Inhalte zwischen PC und NAS zu synchronisieren. Hat einwandfrei funktioniert.

Trägt sogar das von dir favorisierte Wort "Professionell" im Namen, was man freilich erst dann beurteilen kann nachdem man eine Software intensiv getestet hat und nicht nur auf das Aussehen der GUI schaut.
 

kartoffelpü

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
284
Die oben genannten Programme sehen eher stümperhaft und wenig professionell aus.
robocopy ist nunmal ein Kommandozeilenprogramm, da gibt es halt kein Klickibunti und es muss nicht "gut" aussehen. Ich nutze es im professionellen Umfeld quasi täglich.
Vorteil: es ist bereits bei Windows dabei und man muss sich nicht noch irgendwelche anderen Programme installieren.
 

Lawnmower

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
11.852
Gibt doch auch ein GUI für Robocopy für die die mit Kommandezeilen nix anfangen können.
Und es würde exakt deine Anforderungen erfüllen - einmal eingerichtet reicht ein Doppelklick zum ausführen. Verstehe nicht wirklich was es dafür an "Professionell" mehr braucht?
 
J

Juppi2016

Gast
Wer mit Kommandozeilen nix anfangen kann, soll sicher wieder hinlegen.

@StrammerMax93: Was du da machst mit deiner "Raid 0 like" Methode schützt dich nur vor einem Ausfall der Festplatte. Wenn du dir einen Verschlüsselungstrojaner oder ähnliches Einfängst, sind deine Daten trotzdem weg, wenn beide Platten gleichzeitig am PC hängen.

Würde dir eher Veeam Endpoint Backup empfehlen und die Sicherung mal an dem Tag auf Platte 1 und an einem anderen Tag auf Platte 2 machen.
https://www.veeam.com/de/windows-endpoint-server-backup-free.html
 
Top