News Basilisk, Blackwidow & Kraken: Razer stellt drei neue Peripheriegeräte vor

Vitche

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
258

AppZ

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.507
Die von euch mit Bild gepostete Blackwidow entspricht aber nicht der Beschreibung im Text. Die gezeigte hat sehr wohl einen vollständigen Nummernblock oder entgeht mir da was?
 

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
862
Das Kraken ist eines der schlechtesten Headsets am Markt, Würde mich wundern, wenn es sich jetzt bessert.
Nie. Wieder. Razer.

Ich habe noch nie etwas so schnell wieder zurück gebracht die das Kraken 2.0 Headset. Absolut grottig.
Momentan tippe ich hier noch auf einer Blackwidow, und ich habe es echt bereut diese Tastatur gekauft zu haben.
Naja, hab meine Lektion gelernt. Mäuse von Razer scheinen ja noch relativ ok zu sein aber alles andere, Finger weg.
 

Vitche

Redakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2016
Beiträge
258

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.221
Ich hatte einmal das Kraken auf und hab es direkt wieder abgelegt. Ich kann absolut nicht nach empfinden, wie meine Kumpels das abfeiern. Schlechter Sound, schlechtes Mikrofon, schlechte Verarbeitung und schlechtes P/L Verhältnis.
 

GrovyGanxta

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.343
Meine Diamondback Maus is genau nach 2 jahren kaputt gegangen.
Wirklich nur 2 wochen unterschied.

Ich wundere mich warum mein Headset Man'o'war noch läuft.. bin aber zufrieden mit dem Teil.
 

FU_long

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
889
Seltsame Refreshes bzw. Neuvorstellungen. Die Basilisk Essential verzichtet auf einen High End Sensor, soll aber 50 Euro kosten. In dieser Preisklasse gibt es zum Beispiel schon die sehr guten Zowies (mit gewohnt guten PixArt Sensoren). Die grade angekündigte Glorious Maus liegt auch in dieser Preisklasse, bietet aber zumindest am Papier wesentlich mehr.

Die Blackwidow um 130 Euro würde zumindest für mich keinen Sinn machen, da ich die Elite mit Yellow Switches um einen ähnlichen Preis bekommen würde. Und tatsächlich muss ich sagen, dass mir die Yellow Switches für's Gaming SEHR gut gefallen haben. Allerdings auch nur so lange, bis ich auf einer Ducky mit Cherry Speed Silver gespielt hab. Jedenfalls erscheint mir der Preis der Blackwidow recht hoch im Vergleich zur Elite. Steht aber eh auch im Artikel. ;)

Und zum Kraken sag ich nicht viel. Hab das mal kurz getestet und laut ausgelacht. Wer auch immer grade überlegt, sich das Ding zu kaufen: Das HyperX Cloud (zum Beispiel) ist nur geringfügig teurer, qualitativ aber um Welten besser. Auch interessant, dass sie am Kraken vieles ändern aber nix an der Soundqualität. :D
 

Shririnovski

Commander
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
2.367
Nie. Wieder. Razer.

Ich habe noch nie etwas so schnell wieder zurück gebracht die das Kraken 2.0 Headset. Absolut grottig.
Momentan tippe ich hier noch auf einer Blackwidow, und ich habe es echt bereut diese Tastatur gekauft zu haben.
Naja, hab meine Lektion gelernt. Mäuse von Razer scheinen ja noch relativ ok zu sein aber alles andere, Finger weg.
Bin auch bei "Nie. Wieder. Razer." angekommen. Ich hatte allerdings nie etwas anderes als Mäuse. Die sind immer sehr schnell gestorben, da kommt nach der dritten (zweimal Diamondback, einmal Naga) dann keinerlei Kaufinteresse mehr auf, sobald Razer an einem Produkt steht. Die nervige Software hat da natürlich auch nicht geholfen.

Und keines der hier in der News gezeigten Produkte wirkt auf mich jetzt irgendwie besonders. Alles Null-Acht-Fuffzehn Geräte, die man in der Art auch von zig anderen Herstellern angeboten bekommt.
 

Kleiner69

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
901
Das Zeug schaut aus, als ob Razer in der Restetonne von Logitech gewühlt hat.
 

Illunia

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
990
Hach, das jährliche Update der Blackwidow darf natürlich auch nicht fehlen

Bin auch bei "Nie. Wieder. Razer." angekommen. Ich hatte allerdings nie etwas anderes als Mäuse. Die sind immer sehr schnell gestorben, da kommt nach der dritten (zweimal Diamondback, einmal Naga) dann keinerlei Kaufinteresse mehr auf, sobald Razer an einem Produkt steht. Die nervige Software hat da natürlich auch nicht geholfen.
Ich habe mittlerweile auch je 3 Roccat Kova[+] und Logitech G300 auf dem Gewissen.
Mäuse scheinen sich zum Wegwerfprodukt entwickelt zu haben.
 

KarlKarolinger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
440
Hatte mal eine Maus von denen, hab nach einiger Zeit aber ständig Schmerzen im Handgelenk bekommen und seitdem deren Mäuse eher gemieden, sind mir wohl zu flach. Die Schmerzen kommen auch bei anderen Mäusen, aber da weiß ich dann, dass einfach die Abwechslung fehlt, bei der Razer war das viel schlimmer.
Das Metall-Mauspad von Razer war aber gut, das hab ich Jahre lang benutzt, bis es so abgenutzt war, dass die Maus am Kleber unter der Beschichtung hängen blieb. :D

Mittlerweile meide ich die zum Teil auch, weil man sich doch für die Treiber registrieren muss oder sowas. Finde ich eher unnötig. Beim Mauspad war das aber kein Problem, nur gibt es das Modell nicht mehr. Hab dann ein ähnliches von Corsair gefunden. ;)
 

hippiemanuide

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
946
Ich suche einfach eine flache helle mechanische Tastatur welche keine 55dB beim Tippen erzeugt
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
15.632
@hippiemanuide https://geizhals.de/tesoro-gram-xs-ts-g12ulp-w-rd-a1857714.html

@news: Dass das Kraken eines der schlechtesten Headsets ist, ist nicht nur eine Stammtischparole hier (falls wer sich wundert, warum alle so dagegen sind). Hier ist ein unabhängiger Test dazu: https://www.rtings.com/headphones/tools/compare/razer-kraken-pro-v2-vs-corsair-hs50/499/772?usage=4997&threshold=0.1
Zum Rest muss Ich auch nicht viel sagen. Ich hatte schon so viel von Razer, nichts hielt länger als ein Jahr bei sehr pfleglichem Gebrauch. Black Widows, Deathadders, Diamondbacks, etc.
 

Faultier

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
906
Hat Razer den Cloud Zwang jetzt rückwirkend abgeschaft oder nicht ??
Meiner Meinung nach dürften solche Geräte solang dieser existiert gar nicht in der EU vertrieben werden grad da nicht per Aufdruck für jeden sichtlich gewarnt wird !
 
Top