Benötige eine Entscheidung zum Aufrüsten

sebi100

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
891
Tja, jetzt sage ich erstmal nabend an alle! Und falls dieser beitrag erst morgen gelesen werden sollte, so wünsche ich allen nen guten Morgen und nen ruhigen Arbeitstag!
Also jetzt stehe ich vor dem Problem, welchen Prozessor ich mir holen sollte! Mom. Besitze ich einen q6600 Standart, habe aber leider ein altes Mobo (oem) welches ein Übertakten schlicht unmöglich macht! Daher müsste ich mir ein neues Mobo holen um meinen alten zu übertakten! An und für sich kein Problem, wenn doch der Sockel 775 nicht aussterben würde! Somit würde eine (weiblich oder männlich) CPU des Sockels 775 aus dem Rennen fallen!
Bleiben nur noch die Sockel AM3 und LGA 1366 übrig! Wobei ich gestehen muss das mir zwar der I7 (975) zusprechen würde aber dieser schier unbezahlbar für mich ist!
Gerade noch bezahlbar wäre der I7 (920) der 940 kostet ja auch schon so um die 500€ + Mobo und Ram auch wieder extrem hoch!
Auf der Amd seite wäre für mich der 955 sehr interessant, dieser ist aber leider im "Arbeits" Modus, sprich Konvertieren etc. langsamer als der I7 (und ich glaube sogar die komplette I7Familie ist schneller als der 955BE)!
Dazu kommen ja für beide Prozessoren halt noch einmal ein Mobo und Ram!
Zu Welchem Prozessor könnt ihr mir raten würde halt gerne viel damit Spielen (eine Stärke des Amd's) aber auch mal nen Video konvertieren oder andere Arbeitsaufträge fallen bei mir an (Stärke des I7)
Daher weiß ich nicht was ich mir nehmen sollte. Oder sollte ich gar noch auf den neuen AMD 9x5 warten?

Nach kurzer Zeit würde ich mir dann zu dem passenden CPU noch eine Wasserkühlung kaufen zum übertakten! (Würde sich dann der 955 an die Spitze setzen?)
Ich weiß es leider nicht ob den AMD 955BE oder den I7 (920) holen sollte. Könntet ihr mir da irgentwelche Tipps geben?

Und entschuldigt bitte diesen Roman aber ich wollte es so ausführlich wie möglich schreiben damit es keine Missverständnisse gibt!
Ach ja, das System sollte auch etwas Zuknuftsicher sein!


MFg

Sebi100

P.S. bezüglich übertakten des Q6600 das kommt leider niocht in die tüte da ich mir wie bereits beschrieben ein neues mobo holen müsste, was meine anforderungen von zukunftsicher leider nicht decken!

Danke an alle für eure Mühe!
 
P

Peiper

Gast
Für AMD spricht das deutlich bessere Preisverhältnis.
Zu den 205€ für einen 955 würden im besten Fall ca. 100€ für Board und RAM dazu kommen.
Das ist dann natürlich nach oben offen.

auch mal nen Video konvertieren oder andere Arbeitsaufträge fallen
Was heißt auch mal? Lohnt es sich dafür, für ein i7-System ca. 200€ mehr auszugeben?
 

theKSK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
275
auch wenn du sagst, dass es keine option ist würd ich mal überlegne nen gebrauchtes/günstiges brauchbares sockel775 board zu erwerben. ein p5b kostet laut geizhals 50 ocken. sicher musst du dann irgendwann komplett umsteigen, aber je nach anwendungszweck sollte ein quadcore richtung 3ghz erstmal noch reichen.
 

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
In der Praxis ist ein AMD Phenom II955 nicht viel langsamer beim Arbeiten etc.. als ein Core I7.
Den Unterschied merkt man oft gar nicht.
Persönlich würde ich um die etwas bessere Arbeitsperformance hinwegsehen und mir das günstigere AM2+/AM3 System zusammenbaun.
Zum Zocken ist der Phenom II auf gleicher Augenhöhe wie der CoreI7.
Wenn du die Plattform wechselst dann würde für mich nur der Phenom II in Frage kommen.
auch mal nen Video konvertieren oder andere
Nunja wenn du das nicht beruflich oder sehr sehr sehr oft betreibst, lohnt sich der CoreI7 kaum.
Wie du ja selber schreibst, dass du deinen PC oft zum Zocken gebrauchst, kommt so eigentlich ganz kalr der Phenom in Frage.

An deiner Stelle würde ich mir einfach nur n Sockel 775 Mainboard kaufn, den Q6600 auf 3ghz übertakten und fertsch. Aber das ist deine Entscheidung. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:

l0wk3y

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2009
Beiträge
23
ich hab auch amd phenom 2 940 black edition boxed bestellt.
eine firma wie intel unterstütz ich nich..
 
Zuletzt bearbeitet: (0 vergessen :D)

Schaffe89

Banned
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
7.933
Nuna hier gehts ja nicht darum wer unterstützt wird.....sondern was für den TE das beste wäre.
Klar Intel hat ziemlich viel Mist gebaut..aber egal.
Ich wäre ja für n Am2+ und n Phenom II940.
Genausoschnell wie ein AM3+Phenom 955 und billiger. Aufrüstbarkeit wird sicher auch gegeben sein.
 

Zwirbelkatz

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
26.212
Heute hat jemand hier im Forum gefragt, wieviel sein P5B Deluxe noch wert wäre. Die Antworten lagen um 50Euro. Was daran verkehrt wäre, sich so ein gebrauchtes Board hier ausm Forum zu schießen, verstehe ich nun wirklich nicht.

Auf der anderen Seite dann so differenzierten Roman schreiben aber unten die pragmatischste Lösung ausschließen und ein viele 100 Euronen teures i7 System einplanen?

Das macht keinen Sinn. Kauf dir ein gebrauchtes Brett und falls notwendig einen bessern Kühler. Ein Q6600 ist noch immer sehr, sehr up-to-date.
Ich habe mir die Tage erst einen Q9550 gekauft. Der ist mit seinen 2833 Mhz ungefähr genauso schnell wie der Q6600 auf 3ghz. Er braucht halt nur weniger Strom und wird nicht so heiß.
Den PHII940 begegnet er auch ungefähr auf Augenhöhe mit dem Takt. Wechseln ist zwecklos.

Zukunftssicherheit gibt es nicht. Schon gar nicht in der IT Branche ;)
Erst mal müsstest du uns sagen, was du damit meinst. Ein jetztiges Board wäre das ebenfalls nicht, denn just eben kommen noch USB3.0 und DDR3 und solche Scherze neu. Das nimmt nie ein Ende.
 
Zuletzt bearbeitet:

Risk12

Banned
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
86
Ich würde einen Phenom 955 nehemen habe ihn selbs und muss sagen bin echt überzeugt !!!
 

schladde

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.227
viel damit Spielen (eine Stärke des Amd's) aber auch mal nen Video konvertieren oder andere Arbeitsaufträge fallen bei mir an (Stärke des I7)
wenn du unter "mal nen video konvertieren" dasselbe verstehst wie ich und ansonsten sonst mit der kiste eh die meiste zeit am daddeln / surfen bist dann ganz klar: AMD. super p/l und für deine anforderungen ausreichend.

was heisst "andere arbeistaufträge"? nen brief schreiben?! :evillol: ... ne scherz beiseite ... so rechenaufwendig sind deine arbeiten anscheinend nich und wenn man nich häufig sowas machst dann lohnen sich in meinen augen 200€ aufpreis niemals. mir wär die zeitersparnis bei 2x / monat video konvertieren das nich wert. geh lieber nen paar mal einen saufen von der kohle das lohnt mehr :D
 

Moep89

Commodore
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
4.230
Naja, ob Saufen mehr lohnt als ein wenig mehr Rechenleistung das sei mal dahingestellt ;) Ich würd für Alkohol sicher nicht so viel Geld ausgeben wollen, dann lieber nen I7. :p

Aber ich würde dir auch ganz klar zum PHenom II raten. Der I7 ist einfach nicht wirklich ein Preis/Leistungs Produkt. Und wenn du ab und zu maln Video Codierst, dann reicht der Phenom locker. Grade zum Zocken ist der nützlicher und preiswerter.

Die pragmatischste Lösung wäre jedoch tatsächlich ein vernünftiges 775 Board und dann OC mit dem Quad. Wenn dann was neues sein soll, dann warte auf die Lynnfields. Vllt. verschiebt sich da das Gefüge wieder ein wenig mehr Richting intel im Bereich Preis/Leistung.
 

royal_flush

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
283
AMD 955BE
4GB DRR3 1333 CL7
GigaByte UD5P

Das würde ich mir imo holen.
 

sebi100

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
891
ok vielen dank an alle! Die Antworten sind ja klar,
a.) Übertakten mit nem besseren board oder
b.) AMD system.

Das übertakten könnte iczh mir ohne frie Multiplikator schon irgentwie vorstellen... ich habe es halt noch nie gemacht, kann jemand sagen das es einfach ist? habe mir den Thread für Intel's schon durchgelesen, aber wenn jemand sagt das es wirklich so einfach ist, wie dort beschrieben, und ich im endefekt "nur" den FSB sowie V-Core erhöhen müsste/muss und ansonsten fast nichts machen muss, würde ich das "wagniss" mal versuchen...
Dann dazu direkt noch eine Wakü und schiefgehen sollte dann nichts oder?
Ach ja, da ich mir ja nen eigenes Case baue sollte das Mainbnoard gehen oder?

Mobo
^^dort werde ich zwar nicht bestellen, aber er dioent meistens als "ich schaue mal nach was es so gibt!" Seite!

Wenn noch jemand diese letzte frage beantworten würde, würde ich mich mal ans Planen setzen und vielen dank...
 
Top